sei man, wenn man dieses Rätsel lösen könne,
image
behauptet Focus Online.

Ich hätte es nicht gewußt, wenn ich nicht hier in Korea schon mehrmals ähnliche Rätsel gesehen hätte.

Die Auflösung ist hier.

Kommentare (17)

  1. #1 AndreasMa
    27. Oktober 2015

    Daran merkt man halt, was wir Kindern (sinnvollerweise) in den ersten Klassen beibringen, nämlich Zahlen als Ganzes zu sehen und nicht als eine Anordnung von geschwungenen Linien.

  2. #2 Ranthoron
    28. Oktober 2015

    …oder daß Mathematiker auch irgendwo betriebsblind sein können 😉
    @AndreasMa Danke für den Lösungshinweis 😉

  3. #3 siskin
    28. Oktober 2015

    naja … aber geschwungene und eckige linien werden hier nicht mal unterschieden … ich zweifle stark daran, dass Grundschüler die Abstraktion so weit treiben würden.
    Das wird ihnen doch schon in der Kita ausgetrieben.
    UNTERSCHIEDE sind es, die das Leben ausmachen, NICHT GEMEINSAMKEITEN! 😉

  4. #4 Statistiker
    28. Oktober 2015

    Daran merkt man, dass der Lokus 40 Jahre alten Mist wiederverwertet. Peinlich, lieber Focus……

  5. #5 rolak
    28. Oktober 2015

    ….diese unglaubliche Erkenntnis habe ich über die Jahrzehnte jetzt schon derart oft als breaking news vor die Augen bekommen…

  6. #6 alter Mann
    28. Oktober 2015

    Seltsam, ich kannte das noch nicht. (bin jetzt 70)
    (find’s aber belanglos bis doof)

  7. #7 rolak
    28. Oktober 2015

    Seltsam

    Ganz meine Meinung – anscheinend breiten sich solche Scherze (mehr ist es ja eigentlich nicht, es lassen sich zu jedem Unterschied mehr oder weniger gut sortierende Tests finden – und DenkUnterschiede Kind/Erwachsener gibts genug,,,) doch nicht so ungehemmt aus wie bisher angenommen, sondern versickern eher zügig. Nur um mit einiger Verzögerung irgendwo anders wieder fröhliche Urständ zu feiern. So wie die allzeit bereiten LSD-Bildchen ebenfalls, nicht totzukriegen.

  8. #8 BreitSide
    Beim Deich
    28. Oktober 2015

    Focus-Videos gehen bei mir nicht ;-(

    Aber mit Euren Hinweisen hab ich´s dann doch gerafft 🙂

    Gekannt hatte ich es noch nicht. Ich treffe nur immer wieder die 9 Punkte, die mit 4 Strichen verbunden werden sollen. Die Meisten vergessen nach dem ersten Mal die Lösung, ich glaubich auch ;-(

    Das Ganze erinnert mich sehr an das Eisbären-Spiel mit Würfeln: http://www.spielewiki.org/wiki/Eisl%C3%B6cher_Eisb%C3%A4ren_Fische

    Es gibt noch viele weitere Spiele, die mit der Aufmerksamkeitstäuschung arbeiten:

    • #9 rolak
      29. Oktober 2015

      9 Punkte .. mit 4 Strichen

      Oha, das hat jetzt etwas länger gedauert, bis bei mir der Groschen fiel, BreitSide. Halte ich für einen anderen Rätseltypus (out of the box) als das Hiesige, wo der Witz ja darin liegt, daß der Zugang, die Interpretation sich mit dem Lebensalter ändert, wie zB auch bei dem Delphine/Liebespaar-Paar. Alles auch keine AufmerksamkeitsAblenker im Gegensatz zu Deinem Beispiel ‘Der Mond ist rund’, bei den Eisbären bin ich mir da nicht sicher, Äffle-Olifant kenn ich nicht. Und schwarze Magie ist doch was für Anfänger…

  9. #10 BreitSide
    28. Oktober 2015

    Abo 🙂

  10. #11 BreitSide
    Beim Deich
    28. Oktober 2015

    Dann nochmal in Kurz (mein erster Kommentar ist wohl hängen geblieben):

    – Hab´s dann doch gerafft dank Eurer Tips 🙂
    – Kannte das Rätsel nicht,
    – Die 9 Punkte mit 4 Strichen kommen dagegen immer wieder,
    – Weitere Aufmerksamkeitstestspiele:
    – Eisbärenspiel http://www.spielewiki.org/wiki/Eisl%C3%B6cher_Eisb%C3%A4ren_Fische
    – Der Mond ist rund,
    – Äffle-Äffle-Äffle-Olifant…
    – Schwarze Mage

    Oder wie immer die Spiele in den verschiedenen Varianten heißen mögen…

  11. #12 Sverebom
    28. Oktober 2015

    Warum ist man nun schlauer als ein Mathematiker, wenn man erkennt, dass man einfach nur die Anzahl der geschlossenen Flächen zählen muss?

  12. #13 Frank Wappler
    http://math.stackexchange.com/questions/1478959/how-can-the-notion-of-two-curves-just-touching-vs-two-curves-intersecting#be.expressed.for.a.given.metric.space
    28. Oktober 2015

    Wie nennen die Mathematisch-Schlauen eigentlich die allgemeine Symmetrie, auf deren Brechung das gezeigte Rätsel abzielt?;
    also, dass ein Wert (wie z.B. der Wert einer natürlichen Zahl) unabhängig davon ist, wie man ihn darstellt
    (unter Verwendung welcher Symbole, bzgl. welcher Basis oder in welcher Kodierung bzw. Gödelisierung) .

  13. #14 weyoun@gmx.de
    28. Oktober 2015

    das hat ehrlich gesagt tv call-in sender niveau.

  14. #15 BreitSide
    Beim Deich
    29. Oktober 2015

    Äffle-Olifant ist “Der Mond ist rund” von hinten bzw. von vorne…

    Mit der Aufmerksamkeit, das habe ich wohl falsch ausgedrückt. Ich meinte, dass man bei diesen Spielen auf andere Dinge achten muss als üblich. Man muss andere Eigenschaften in Betracht ziehen als die Offensichtlichen.

    Bei der Delfin-Liebespaar-Sache kann sich das Kind NOCH NICHT vorstellen, was sich der Erwachsene vorstellt, bei dem Beispiel hier kann sich der Erwachsene NICHT MEHR vorstellen, was es für “primitive” Kategorien gibt. Bei den Eisbären halte ich das für ähnlich.

    Beim runden Mond und dem Äffle geht es ja eher um Aktionen, die man übersieht. Wie bei Zauberei. Oder dem berühmten Gorilla, der durch eine Szene läuft.

  15. #16 Gast
    30. Oktober 2015

    So so,
    schlauer als ein Mathematiker. Was für eine Bashing wieder.
    Das Rätsel ist als Zahlenrätsel bezeichnet, also denke ich es könnte etwas mit Mathe zu tun haben. Dann cheate ich die Lösung, finde die Lösung nicht völlig unplausibel und bin aber trotzdem etwas verwirrt 🙂
    Wie soll man das “logisch” rauskriegen? Falls die Lösung für eine beliebige Zahl angegeben werden soll, was ist dann mit führenden Nullen??
    O.k. kann man sich (implizit) einigen.
    Na gut: Die Lösung lautet: Zäle eine Eigenschaft der einzelnen Ziffern und addiere sie dann zusammen.
    6->1, 2->0, 8->2 usw. … ich bezeichne diese Funktion jetzt mit F(ziffer) Ziffer von 0-9 und stelle ein paar Gleichungen auf
    87956 -> 4 ergibt F(8)+F(8)+F(9)+F(5)+F(6) = 4 usw
    Ich erhalte 7 Gleichungen für 9 Unbekannte, kann ja mal jeder selber lösen
    Für die Null gibt’s gar keine Gleichung, die ist völlig beliebig, der Rest behält zwei freie Parameter, zB F(2) und F(3), wenn ich die zu 0 annehme erhalte ich die Lösung von Focus, aber zum Beispiel für F(2)=0 und F(3)=6 ergibt sich 1.
    Im Rahmen einer durchaus MINDESTENS ebenso logischen Logik, kann ich für F(27956) jede beliebige Zahlen angeben.
    Und das gilt für jeden beliebigen IQ-Test …
    bei dem ich mich nicht der vorgeblichen Logik eines “Experten” unterwerfe.
    Think bigger

  16. #17 BreitSide
    Beim Deich
    31. Oktober 2015

    Dann stell doch irgendeine beliebige Logik auf, mit der alle Gleichungen lösbar sind. Wir warten…

    Es ist doch wohl trivial, dass, wenn es eine Lösung gibt, damit nicht gesagt ist, dass es keine zweite Lösung gibt. Nicht wahr?

    Es gibt auch für die 9 Punkte mit den 4 Strichen jede Menge Lösungen (wenn Du brav bist, verrate ich Dir ein paar 🙂 ). Und vergiss nicht die berühmte Anekdote, die Niels Bohr zugeschrieben wird.