51CQ7J9N1rL._SX334_BO1,204,203,200_

David Hilbert gilt als der prägende Mathematiker des 20. Jahrhundert, der insbesondere (vereinfacht gesagt) die Bewegung der Mathematik von der Algorithmik zur Strukturuntersuchung in der ersten Jahrhunderthälfte entscheidend beförderte. Trotzdem ist er in der Öffentlichkeit kaum bekannt außer vielleicht als Namensgeber des Hilbert-Hotels und der Hilbert-Kurve. Ein vor sechs Jahren zum hundertfünfzigsten Geburtstag erschienener Artikel…

41aFN4ecQsL._SX348_BO1,204,203,200_

Heute ist in Bayern der jährliche Sternstunden-Tag: bayrische Rundfunksender sammeln Geld für Kinderhilfsprojekte. Das wäre an sich natürlich keine Meldung für den Mathlog – aber es erinnert mich daran, dass ich schon seit einigen Monaten auf ein neu bei Springer Spektrum erschienenes Buch hinweisen wollte: Sternstunden der Mathematik von J.-H. Eschenburg. Ein bißchen über das…

13E25C84-C37B-4040-832A-DDB5A108FB03

Letzte Woche wurden die Breakthrough-Preise vergeben und neben den mit 3 Millionen Dollar dotierten Hauptpreisen gab es auch wieder einen Juniorpreis für Wissenschaftsdarstellung und der ging dieses Jahr sehr verdient in die Philippinen für ein kurzes Video, in dem die Relativität von Raum und Zeit erklärt wird: Von derselben Autorin gab es letztes Jahr schon…

Vor einer Woche ist der Preprint Scattering Forms and the Positive Geometry of Kinematics, Color and the Worldsheet von Arkani-Hamed und seinen Koautoren Bai, He und Yan erschienen, der wohl seit einiger Zeit erwartet worden war und als sehr wichtig für die mathematischen Grundlagen der perturbativen Stringtheorie gilt. Michael Rios und David Chester versuchen in…