Vor einer Woche ist der Preprint Scattering Forms and the Positive Geometry of Kinematics, Color and the Worldsheet von Arkani-Hamed und seinen Koautoren Bai, He und Yan erschienen, der wohl seit einiger Zeit erwartet worden war und als sehr wichtig für die mathematischen Grundlagen der perturbativen Stringtheorie gilt.

Michael Rios und David Chester versuchen in zwei Videos, die Essenz der neuen Arbeit und bspw. die Kompatibilität mit Garrett Lises E8-Theorie zu erklären. Das Video ist nicht nur wegen des Inhalts, sondern auch wegen der Form bemerkenswert: kein Tafelvortrag, sondern ein Spaziergang.

Kommentare (14)

  1. #1 rolak
    2. Dezember 2017

    Danke, da kann man in der wintermorgendlichen Kälte wenigstens schönes Wetter sehen – und lernt sogar noch dabei.

  2. #2 Curious.Sol
    3. Dezember 2017

    Die Videos sind toll gemacht, die Organisation, die sie veröffentlichte, hat aber eine wirklich merkwürdige Geschichte.

  3. #3 Thilo
    4. Dezember 2017

    Inwiefern?

  4. #4 Curious.Sol
    4. Dezember 2017

    Am besten schaust du mal bei RationalWiki nach deren Research Director. Außerhalb von dessen eigenen Domains findet man außerdem – abgesehen von PR – annähernd gar nichts über das Institut.

  5. #5 Cobi
    5. Dezember 2017

    Abgesehen von der zweifelhaften Quelle des Videos: Wer sind die beiden Typen überhaupt? Ist das dieser Michael Rios der mit einem gesamt (!) citation count von 27 ein Essay mit dem großspurigen Titel “On a Final Theory of Mathematics and Physics” schreibt?
    http://inspirehep.net/search?p=exactauthor%3AMichael.Rios.1&sf=earliestdate

  6. #6 Cobi
    5. Dezember 2017

    Zur Sicherheit: Der schroffe Ton sollte nicht gegen dich gehen, Thilo. Ich les deine Beiträge immer sehr gerne.

  7. #7 Thilo
    5. Dezember 2017

    Was ist das Problem? Er spricht ja nicht über seine eigene Arbeit, sondern versucht die Arbeit der vier anderen Autoren einem breiteren Publikum zu erklären. (Wenn Du inhaltlich nicht einverstanden sein solltest, ist das natürlich etwas anderes. Aber das kann man dann ja inhaltlich diskutieren.)

  8. #8 Cobi
    5. Dezember 2017

    Das Problem ist, dass dort zwei Crackpots als Experten verkauft werden und Unsinn erzählen.
    Ich habe nur die ersten drei Minuten angehört, weil mir die beiden dermaßen auf den Senkel gehen, aber in dieser Zeit ist mir folgendes aufgefallen:
    Bis 2:00 ist es zu vage um Falsch zu sein, aber seine anschließende Erklärung, dass das Paper von Nima et al. behauptet, dass die Bi-adjoint scalar theory allen anderen zugrunde liege ist falsch. Die Bi-adjoint scalar theory ist eher das Toy-model an dem sie das Prinzip demonstrieren.
    Dann sagt er bei 2:38 zu dem Typen in der Lederjacke
    “T1: You were the one who introduced the associahedron i think a year ago. T2: Yeah.”.
    Man kann das jetzt vielleicht noch irgendwie drehen, aber für jeden Laien muss das doch so klingen, also hätte der Lederjackenmensch die Associahedra entdeckt oder zumindest in der Physik eingeführt, oder?

  9. #9 tomtoo
    5. Dezember 2017

    Um die Laien würde ich mir da keine Sorgen machen. Für mich war das eh als würden sich zwei Aliens unterhalten.

  10. #10 erik||e oder wie auch immer . . . ..
    6. Dezember 2017

    @tomtoo
    . . . .. mach dir ruhig Sorgen um die Laien-Aliens :)
    . . . .. Danke an Thilo und an Cobi #5: beim lesen von Rios ploppten bei entsprechenden math. Begrifflichkeiten intuitive Bilder auf, welche immerhin ein Gefühl von verstehen aufkommen liessen . . . .. ohne Thilos Blog wär das nie passiert . . . ..
    . . . .. Mathe und Physik gehören zusammen und können nicht getrennt werden . . . .. eine solche Erkenntnis kann auch ignoriert werden . . . .. es nutzt nur nichts :)

  11. #11 tomtoo
    6. Dezember 2017

    @erikore
    Hey, ist ja ok.Wollte ja nur mein persönliches Gefühl wiedergeben. Weiste @Thilo hat ja jetzt einen Blog für die mit Durchblick. Dann denke ich , ok für doofe wie mich, lese ich hier mit. Aber hey , lauter Aliens um mich rum. Ist ok , ich bin der Alien. Ich will ja auch niemand stören, nur mal so meine befindlichkeit angemerkt haben. : )

  12. #12 Cobi
    7. Dezember 2017

    @eriko
    Wenn du ein Essay zum derzeitigen Verhältnis zwischen Mathematik und Physik lesen möchtest, das von jemandem geschrieben wurde der auch tatsächlich versteht wovon er schreibt sei dir folgendes ans Herz gelegt:
    https://www.physics.rutgers.edu/~gmoore/PhysicalMathematicsAndFuture.pdf

  13. #13 erik||e oder wie auch immer . . . ..
    7. Dezember 2017

    @cobi
    . . . .. eriko ist auch ganz lustig . . . .. ich mag die Japaner/innen .)

    Danke auch für diesen Link, sehr aufschlussreich und –
    . . . .. das ist doch alles epi-s-te-mo-logisch :)
    . . . .. die beiden grossen Felder der Erkenntnistheorie: Rationalismus und Empirismus

    … . . da ist auch noch die Ontologie . . . .. danke für diesen Exkurs
    . . . .. schön finde ich das Bild, wie Mathematik und Physik heiraten und ein Kind namens „physikalische Mathematik“ bekommen
    .. . . . In der Anfangszeit einer Ehe stehen die Entwicklung der Kinder im Vordergrund einer Beziehung, in der Zeit eines Endes einer Ehe sind die Aufgaben der Eltern (Ma||Ph) anders gesetzt, Kinder spielen jetzt eine andere Rolle . . . ..
    Cobi . . . .. schau dir mal das Anfangsbild des 1.Teils des Videos an: da wirbt der lustige „Schnauzbart“ mit dem „π“-T-shirt auf dem Bauch um die Gunst des düsteren Lederjackenträgers (mit einem ∞-Sterne-Galaxien-Raum-T-shirt) . . . .. und der lustige „Schnauzbart“ zeigt den Weg – „bis zum Ende einer Ehe“ . . . ..
    . . . .. jetzt schau auf das Standbild des 2.Teil des Videos: „in der Zeit des Endes einer Ehe ist der düstere Lederjackenträger am sprechen und am erläutern . . . .. alles so, wie es in einer gut gelebten Ehe sein soll . . . .. „bis das der Tod sie scheidet“ ein katholisches Dogma, das Sakrament der Ehe oder eine Ordnung im Universum, nach welcher Menschen im Universum leben?
    . . . .. Wir kommen zum Ausgangspunkt zurück: „das ist doch alles epi-s-te-mo-logisch . . . ..“ :) . . . .. im GrossenGanzen wie im Kleinen . . . ..

  14. #14 dedickeBom
    9. Dezember 2017

    Worum geht es hier?
    Das erinnert mich an einen Verkehrsunfall, wo die Leute noch zusammenstehen, aber der letzte, der wusste was passiert ist, schon gegangen ist.
    erik,
    du bist wieder on top ?
    Deine Beiträge kann man nicht mehr toppen.