199619C5-A291-4679-8AA4-274222C2BDC6

Gaußens 241ter Geburtstag ist heute Anlaß für ein Google Doodle. Weil das Google-Logo nicht hineinpaßte, hat man zumindest dessen Farben übernommen und dementsprechend das Gauß-Profilbild blau gefärbt. Neben dem Profilbild sieht man die Bahn des Ceres um die Sonne: für die Berechnung dieser Bahn aus den vorliegenden Beobachtungsdaten hatte Gauß die Methode der kleinsten Quadrate…

0BBAFD32-D5E1-4D27-94E4-60811F5BA22F

Einige Mathematiker von der TU Braunschweig verfolgen mit dem Projekt IDEA die Idee, Algorithmen im Ikea-Stil zu erklären, also als Beipackzettel ohne verbale Erläuterungen und mit schwedisch-klingenden Namen von Kwick Sört bis One Strök Dråw. Die Seite mit den bereits verpackten Algorithmen findet man hier und ein Interview mit einem der Autoren ist hier.

In Burkard Polsters neuem Video “Visualizing irrationality with triangular squares” wird die Irrationalität der Quadratwurzeln aus 2, 3 oder 5 erklärt mit einem anderen Beweis als man ihn in der Schule üblicherweise lernt. Auf geometrische Weise wird erklärt, warum es zu einer ganzzahligen Lösung von 3a2=b2 immer eine noch kleinere Lösung geben muss – was…

180306-doll-630x417

Mattel hat letzten Monat seine neue Kollektion herausgebracht, und wahrscheinlich ist es das erste Mal, dass es unter den neuen Barbie-Puppen jetzt auch eine Mathematikerin gibt. Vorbild für die Puppe ist Katherine Johnson, die auch schon Vorbild für eine Lego-Figur war (zweite von links im Bild unten, aus rechtlichen Gründen ist diese Figur allerdings nie…

4E86CD81-62F3-48ED-9EB2-B195BBB44B22

Das Vierfarbenproblem sagt bekanntlich, dass man jede Karte der Ebene mit vier Farben färben kann, so dass benachbarte Länder unterschiedliche Farben haben. Es wurde 1976 von Appel und Haken mit Computerhilfe bewiesen. Ein schwierigeres Problem ist die auf Hadwiger und Nelson zurückgehende Frage, mit wievielen Farben man die Ebene einfärben kann, so dass es keine…