Politik

Category archives for Politik

Plagiatsvorwürfe mal anders

Plagiatsvorwürfe gegen Politiker und Prominente sind ja inzwischen Routine, alle paar Wochen liest man irgendwo was. Die in Korea letzte Woche gegen den (designierten) neuen Bildungsminister (und ehemaligen Professor sowie Vorsitzenden der “Korean Educational Research Association”) erhobenen Vorwürfe sind aber mal anders als sonst: According to a JoongAng Ilbo investigation, seven out of 10 research…

10 Millionen Dollar von der NSA. (Oder doch nicht?)

“Exclusive: Secret contract tied NSA and security industry pioneer” – laut dieser am Freitag von Reuters herausgegebenen Agenturmeldung soll die NSA der Verschlüsselungsfirma RSA (deren Algorithmus zum Austausch von Schlüsseln etwa beim Online-Einkauf und auch überall sonst verwendet wird) 10 Millionen Dollar bezahlt haben, dafür dass sie in einem Algorithmus zur Erzeugung zufälliger Primzahlen in…

Mindestlohn, Durchschnittslohn oder was?

Der Bildblog hat’s gestern aufgegriffen, diese Grafik aus einem auch sonst recht eigenartigen Artikel der Bild am Sonntag Man ist ja zum Thema “Balkendiagramme” manches gewohnt, aber das hier verstehe ich jetzt einfach nicht.

180 Grad-Drehung und wieder am selben Fleck

In der Financial Times findet sich heute ein “opinion piece” von Karl-Theodor zu Guttenberg: Merkel’s conservative critics will be crucial in the German elections, eine Analyse der möglichen Wahlergebnisse und für den deutschen Leser natürlich nichts enthaltend, was man nicht auch überall sonst lesen kann. Bemerkenswert aus Mathematiker-Sicht ist aber folgende These: The chancellor’s fiercest…

“Spinner” und die Politische Korrektheit

Wen man als Spinner bezeichnen darf und wen nicht, das wurde hier auf den scienceblogs schon in vielen Facetten diskutiert, zum Beispiel bei “Einstein und die Cranks (Spinner)”. Darf man jemandem, der offensichtlich hanebüchenen Unsinn verbreitet, nachsagen er sei “einfach nur gaga” oder sollte man auch in härtesten Fällen noch von guten Absichten ausgehen? Zum…

Anonyme Whistleblower

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft möchte, dass Plagiats- und Datenfälschungsvorwürfe künftig nicht-öffentlich untersucht werden: Anzeigen sind von allen Beteiligten vertraulich zu behandeln. Die Vertraulichkeit dient dem Schutz des Whistleblowers sowie demjenigen, gegen den sich ein Verdacht richtet. Vor abschließender Überprüfung eines angezeigten Verdachts eines möglichen wissenschaftlichen Fehlverhaltens ist eine Vorverurteilung der betroffenen Person unbedingt zu vermeiden. Die…

Nationales Google

“Damit die Kommunikation unseres Staates und unserer Unternehmen kein amerikanischer und erst recht kein chinesischer oder russischer Dienst mitlesen kann, müssen wir unsere eigene Kommunikationstechnik aufbauen” propagiert CSU-Rechtsaußen H.-P. Uhl am Sonntag – in Reaktion auf den Prism-Skandal – in der FASZ und fordert dreistellige Millioneninvestitionen. (FAZ-Herausgeber Schirrmacher: „Das braucht Subventionen, eine Vision groß wie…

Schönrechnen bei stern.de

Der Lehrer trifft seinen einst schlechtesten Mathe-Schüler, der sich als erfolgreicher Unternehmer vorstellt. Auf die Frage, wie dies ohne Mathematikkenntnisse möglich sei, antwortet der Schüler: “Ganz einfach! Ich betreibe einen erfolgreichen Handel. Ich kaufe das Stück zu zwei Euro, verkaufe es für fünf Euro und von den drei Prozent Differenz lebe ich” Gefunden heute auf…

Elseviers 60 cent Dollar

Seit gut einem Jahr läuft der Boykottaufruf gegen Elsevier mit immerhin 13.000 Unterstützern. Und jetzt scheint Elsevier tatsächlich zu reagieren: angeblich wollen sie den Herausgebern ihrer Zeitschriften in Zukunft 60$ für jeden eingereichten und bearbeiteten Artikel zahlen. (Notabene nicht den Autoren oder den Gutachtern, bei denen die meiste Arbeit hängenbleibt, sondern den Herausgebern der Zeitschriften.…

Ein Doktorvater für 14.000 Euro

Promotionshilfen und der Handel mit Doktortiteln waren hier in den Kommentarsträngen schon einige Male Thema hitziger Diskussionen. Einer der Kommentatoren wollte jetzt gerne wissen, wie teuer so ein Doktortitel eigentlich ist und hat einfach mal nachgefragt. Die Antwort: 14.000 Euro nur für die Vermittlung eines Doktorvaters, die Dissertation kostet extra. (Da ist der Master an…