Termin: Samstag, den 27.10.2018: 11 bis 18 Uhr, Sonntag, den 28.10.2018: 10 bis 18 Uhr Ort: TU Darmstadt Mensa Lichtwiese, Alarich-Weiss-Str. 3, 64283 Darmstadt Eintritt: Erwachsene: 6,-; ermäßigt*:  3.- (Kinder von 5 bis einschl. 14 Jahre, Senioren ab 65 Jahre, Studierende (nach Vorlage des Studienpasses), Behinderte mit Behindertenausweis und je 1 Begleitpersonen zahlen ebenfalls den…

Heute nacht startet die Merkus-Sonde BepiColombo vom europäischen Weltraunmbahnhof Kourou mit einer Ariane 5-Trägerrakete. Wer nicht dabei sein kann, hat die Möglichkeit, den Start online zu verfolgen: “Webstream-Übertragung Auf esa.int/live stellt ESA Web TV ab 03.15 Uhr MESZ eine Live-Übertragung des Starts zur Verfügung. Soziale Netzwerke: Während der Startphase können Live-Aktualisierungen auf Twitter unter @BepiColombo,…

Der gewaltige Blauwal taucht auf – zwischen den Wellen wird der ganze schlanke und bläulich schimmernde Körper immer deutlicher sichtbar. Schließlich durchstößt der höchste Punkt des Kopfes mit den äußeren Nasenöffnungen die Wasseroberfläche, dann atmet der Wal explosionsartig schnell aus. Die warme Atemluft kondensiert in der kühlen Meeresbrise zu einer Dampfwolke, dem Blas (engl.: Blow).…

Die Entdeckung Softball-großer Einzeller, Gummi-Hörnchen und einer fußlosen Schar  fremdartiger Würmer werten ein Stück Meeresboden im Pazifik gewaltig auf – von der ozeanischen Wüste zum Paradies unter Druck. Tief im östlichen Zentral-Pazifik, einem 6-Millionen Quadratmeter großen Areal des Pazifischen Meeresbodens zwischen Hawaii und Mexiko, entdecken Tiefseebiologen gerade schneller neue Tierarten, als sie beschreiben können. Dabei…

Dass dieser Gasriese ein äußerst stürmischer Ort ist, haben Planetologen schon lange gewusst. Aber seitdem die neueste NASA-Sonde den größten Planeten des Sonnensystems erreicht hat, wissen sie: Der aufgeblähte Riesenplanet ist noch wesentlich stürmischer, als sie sich hatten vorstellen können. Der allererste detaillierte „Blick“ in die Polarregionen des Jupiter hat chaotische Zyklone gezeigt, mit einem…

Viele Delphinartige sind bekannt für ihre Geselligkeit in größeren Gruppen und ihre auch für Menschen hörbare Kommunikation. Warum sind die kleinen Schweinswale weniger stimmgewaltig als ihre eng verwandten Vettern, die Großen Tümmler? Die dänische Bioogin Pernille Meyer Sørensen hat ihre Master-Arbeit über die akustische Kommunikation von Schweinswalen geschrieben und eine Theorie dazu entwickelt. Für die…

“Huge ‘hairy sea monster’ washes up on Pacific coast: what can it be?” – ein gigantischer pelziger Oktopus? Reste eines Wollhaarmammuts? Eine unbekannte Urzeitkreatur aus der Tiefsee? Diese unidentifizierte Kreatur wurde an den Ufern der Kamtschatka-Halbinsel im Bering-Meer angespült, nahe des Dorfes Pakhachi, so die Augenzeugin Svetlana Dyadenko. Kein Kopf, kein Schwanz, kein Auge ist…

Frage von @Hubert R.: „Raumfahrtagenturen und Weltraum-Pioniere planen den Mars zu kolonialisieren. Dazu müssen natürlich Nutzpflanzen, Nutztiere zum Mars transportiert werden. Die Strahlung im interplanetaren Raum beträgt (wie ich weiß etwa 500mSv – 2Sv). Gibt es bez. “Überlebens-, Wachstums- und Fortpflanzungsfähigkeit von Pflanzen, Insekten bei Raumfahrten” schon Erfahrungswerte, um sagen zu können, ob es überhaupt…

Eine dicht gedrängte Masse kleiner Pelztiere wuselt durch die karge subpolare Landschaft, durch Blaubeer-Gestrüpp, über Rentierflechten und andere niedrig wachsenden Polarpflanzen. An einer Klippe stürzen sich die Kleinsäuger in den Tod. Aus gebrochenen Knopfaugen starren sie in den von der Mitternachtssonne diffus erleuchteten Himmel. Dieses Bild vom rätselhaften Freitod der Lemminge dominiert bis heute die…

Mittsommer ist zwar schon ein paar Tage vorbei, aber es ist der perfekte Zeitpunkt für eine Reise ins Europäische Polarmeer. Die Sonnenuntergänge sind immer noch extralang, auch wenn es nun schon wieder ein kleines bißchen dämmert, so irgendwann zwischen 23:30 und 03:00 Uhr. Für die Glückspilze, die gerade eine solche Reise planen, möchte ich hier…