Ein aufgerissenes Maul voller durchsichtiger Zähne, eine tödliche Falle für alles, was dort hineingerät. Die Zähne stehen dicht an dicht und sind nach hinten gebogen – versucht eine Beute, zu entkommen, spießt sie sich mit jeder Zuckung weiter auf.  Durchsichtige Glubschaugen vervollständigen den scheinbar grimmigen Gesichtausdruck, der durch das oberständige Maul suggeriert wird. Hoch über…

Astrobiologie interessiert mich sehr. Bei seriösen Publikationen und Diskussionen zu diesem Thema bleibt es meist bei Gedankenspielen um sehr einfaches Leben, eher im mikrobiellen und einzelligen Bereich. Denn, so die derzeitige herrschende Meinung, wahrscheinlich gibt es auch an anderen Orten des Universums Lebensformen, aber höchst wahrscheinlich haben die sich nicht durch eine Verkettung glücklicher, stabiler…

Stephen Hawking war ein Ausnahme-Mensch. In jungen Jahren veröffentlichte der theoretische Physiker und Astrophysiker bereits spektakuläre Forschungsarbeiten zum Urknall und zur Existenz Schwarzer Löcher. Er begnügte sich nicht nur mit der Forschung, sondern hielt es auch immer für wichtig, diese sehr komplexen Konstrukte der theoretischen Physik populärwissenschaftlich zu erklären. Sein britischer Humor inklusive des Lachens…

Ein Wissenschaftler-Team um Professor Rus Hoelzel der Durham University (UK) hat eine Population (Bestand) von Grenadierfischen unter die Lupe genommen: Innerhalb dieses Bestands leben erwachsene Rundnasen-Grenadierfische (Coryphaenoides rupestris) in unterschiedlichen Tiefen des Meeres. Die Bewohner einer Tiefenstufe haben die gleiche genetische Ausstattung und sehen sich äußerlich extrem ähnlich. Die Bewohner unterschiedlicher Stockwerke des Ozeans unterscheiden…

Agil und intelligent – Raptoren gelten als die Königsklasse der Dinosaurier.  Nicht zuletzt durch das ultimative Dinosaurier-Marketing-„Jurassic Park“, sowohl den Filmen als auch den Romanen von Michael Chrichton, jagen diese Jäger des Erdmittelalters den meisten Menschen einen wohligen Schrecken ein. Vor allem die Vorstellung, dass die intelligenten Echsen geplant und koordiniert als Rudel agieren könnten. Was…

Mit Gelata ist mitnichten exquisites italienisches Speiseeis gemeint und die #JellyWeek im Monterey Bay Aquarium hat nichts mit Fruchtgummis zu tun. Vielmehr geht es um die kristallen-durchscheinenden Wesen der Wassersäule, das gelatinöse Plankton. Zerbrechliche Tiere unterschiedlicher Größe – Quallen oder Medusen, Rippenquallen (Ctenophora), Pfeilwürmer (Chaetognatha) und Salpen (Thaliacea), Krebse (Crustacea), Würmer und Weichtiere (Mollusca). Dazu…

Zierliche bläulich-violette Gestalten mit Fransen, nur wenige Zentimeter winzig. Die ätherischen Meeresschönheiten sehen elfenhaft fragil aus. Leider haben die ultramarinen Geschöpfe “Stacheln”, so lauten jedenfalls die Warnungen. Wer sie anfasst, kann sich unangenehme Verletzungen zuziehen! Es ist die Schnecke Glaucus, auch bekannt als Seeschmetterling. Die Schnecke an sich ist harmlos, sie hat weder Stacheln (mit…

Der Pazifische Ozean nahe der kalifornischen Küste erstrahlt in unnatürlich-bläulichem Schimmer – das Lichtspektakel findet vor der auch ohne Beleuchtung schon spektakulären Küste von Big Sur, also zwischen San Simeon und Carmel, statt. Anwohner aus der Region berichten, dass sie am Strand leuchtende Fußabdrücke hinterlassen. Nächtliche Bootsfahrten oder Kajaktouren werden auf diesem leuchtenden Meer zu…

Tintenfische beeindrucken uns immer wieder mit ihren hypnotischen Farbwechseln, ihrer Intelligenz und ihren unglaublichen farblichen und körperlichen Tarnfähigkeiten.  Dass diese hoch entwickelten Weichtiere auch eine Delikatesse sind, ohne Gräten und voller hochprozentiger Proteine, lasse ich nur für Delphine und andere Meeressäuger gelten. Und Zahnwale fressen so einige Tonnen Tintenfische aus den Ozeanen der Welt. Allein…

Stärke 7,9 auf der Richterskala – in den frühen Morgenstunden des 23. Januars 2018 bebte in Alaska mal wieder die Erde. Alaska liegt auf dem pazifischen Feuerring, einem tektonisch hoch aktiven Gebiet! Glücklicherweise kam es nicht zu einem verheerenden Tsunami, der Pazifik begnügte sich mit einer gerade mal 8 Inch hohen Flutwelle, das entspricht, 20,3…