Am 17.10.2017 lief auf Zeit-Online der LiveChat “Woher kommt alles Leben?”, meertext war dabei. Zeit und ZeitOnline-Lesende konnten vorab Fragen einreichen, zu dritt haben wir (Anna, Ludmila und ich) dann geantwortet. Die vier Stunden des Chats hatten nicht ausgereicht, um alle Fragen durchzugehen. Eine für mich besonders interessante Frage will ich darum hier noch kurz…

Hier läuft von 12:00 bis 16:00 Uhr am 17.102017 die Diskussion. Unterliegen Menschen noch der Evolution? Natürlich, diese Entwicklung hört ja nicht einfach auf. Es ist nur sehr schwierig, sie zu beobachten. Wie also wird sich der Mensch weiterentwickeln? Gibt es möglicherweise einen evolutiven Trend? Dazu fand ich verschiedene Denkansätze. Darunter eine Publikation des Evolutionsanthropologen…

Statt eines Octopus gibt es an diesem Freitag eine tanzende Seegurke. Das NOAA-Forschungsschiff “Okeanos Explorer” hat dieses Tanz-Video aus der Tiefsee ans Tageslicht gebracht. Zu sehen ist eine halb pelagisch herumgurkende Seegurke. Viele Seegurken lungern nicht ausschließlich auf dem Meeresboden herum, wo sie Sedimentkrumen naschen und die anhaftenden organischen Partikel ablutschen (wie ein Staubsauger), viele…

Der Kakadu- oder Glas-Kalmar (Cockatoo squid) ist den Tiefseetauchrobotern des Forschungsschiffes “Nautilus” gerade vor die Kameras geschwommen. Oder eher geflattert? Der durchsichtige Kalmar Leachia sp. wirkt wirklich gläsern durchsichtig, nur die flirrenden Flossensäume bewegen sich. Die großen rötlich geränderten Augen und die über der Mundöffnung nach oben gefalteten ebenfalls rötlichen Tentakel erinnern tatsächlich an Augen…

Eingegraben im Sand lauert der Schwarm am Strand von Brighton, nur die Antennen mit den Geruchssensoren ragen aus dem Meeresboden empor. Ein verwesender Tierkörper hat die vielbeinigen kleinen Aasfresser angelockt. Ein anderer Körper betritt den Ort des Fressgelages am flachen Strand, scheucht die kleinen Krebse auf und verharrt dann regungslos. Gierig stürzt sich der Krebsschwarm…

Dank des technologische Fortschritts tragen heute viele Meerestiere Sender – so können wir ihren Weg verfolgen, ihre Tauchgänge tracken, ihr Verweilen an der Oberfläche messen und ihre Geschwindigkeit ermitteln. Wissenschaftler befestigen solche Sender, die mittlerweile sehr klein und robust sind, etwa mit Saugnäpfen, Pfeilen oder Klebstoff an den glatten, geschuppten oder haarigen Oberflächen der aquatischen…

7400 Pfund Schleimaale verwandelten am 13.07.2017 den Highway 101 in Oregon in eine Rutschbahn, 5 Autos schlidderten ineinander, so lautete die Meldung der Oregon State Police. Die Schleimaale stammen aus den 13 Frachtbehältern, die von einem umgekippten Laster auf die Straße gefallen waren. Auch viele deutsche Medien konnten der Einladung für schlüpfrige Wortspiele nicht widerstehen…

Delphine brauchen jeden Tag große Mengen an Nahrung. Ein Großer Tümmler (Tursiops truncates) frißt etwa 7 bis 12 Kilogramm Nahrung täglich, das sind etwa  4-6% des Körpergewichts; die Großen Tümmlern im Golf von Mexiko (Western North Atlantic Coastal stock) erreichen 135 bis 635 Kilogramm Gewicht und 2 bis 4 Meter Länge. Delphine sind Opportunisten, das…

Seit Anfang des Jahres 2017 gibt es an der nordamerikanischen Ostküste immer wieder Meldungen über ein massenhaftes Auftreten von Pyrosoma atlanticum. Pyrosomen sind Tierkolonien aus frei schwimmenden Tunicaten (Manteltieren) und gehören zum gelatinösen Zooplankton. Jedes einzelne Tier (Zooid) ist eine kleine gelatinöse Walze mit buckliger Oberfläche. Im Innern der Feuerwalze – die bis zu bis…

Tintenfisch-Fortpflanzungs-Geschichten sind voller Dramatik: Männchen und Weibchen veranstalten ein aufwändig choreographiertes Unterwasser-Ballett mit 16 Armen bzw. Beinen, einer spektakulären Lichter-Show und Besitz ergreifenden Manövern. Nach dem wilden Akt mit Penis, Hectocotylus und Spermatophore wird Mama Tintenfisch schwanger. Krakenmütter bewachen ihre am Meeresboden abgelegte Brut oft noch einige Zeit und siechen dann langsam dahin. Die Kalmar-Brutpflege…