Dieser Text umreißt meinen Vortrag “Dinosaurier-Forscher als Vorbilder für Helden der Phantastik”. Es ist ein Name-Dropping, zu dem sich das Nachschlagen jedes einzelnen Namen und jeder Quelle lohnt. Gleichzeitig zeigt er eine grobe Übersicht der Entwicklung der Dinosaurier-Forschung bzw. anderer Forschungsthemen auf. In den Filme und Büchern spiegelt sich auch, wie sich unser Bild der…

Der geniale Naturfilmer Sir David Attenborogh ist gestern 90 Jahre alt geworden. Und er ist genauso engagiert, wie er es immer war. Als junger Biologe arbeitete er zunächst als Lektor in einem Verlag, aber das war ihm schnell zu langweilig. Dann bewarb er sich auf eine Stelle bei der BBC im Hörfunk. Den Job bekam…

Unter Wasser für die Wissenschaft: 1914 wurde auf einer österreichischen Werft und im deutschen Auftrag die zwölf Meter lange „Loligo“ gebaut. Sie war das erste Forschungs-U-Boot der Welt, kam aber nie zum Einsatz und ist heute fast vergessen. Er war ein Sponsor wie aus dem Bilderbuch: Paul Schottländer, geboren 1870 in Breslau, Gutsbesitzer, Bankier und…

Vor 70 Jahren startete das Expeditionsteam der Operation Tabarin von Deception Island an Bord der  HMS Eagle in Richtung Hope Bay. Ihr Ziel: Die dritte permanente Britische Antarktisstation. Andrew Taylor schrieb am 11 Feb 1945 in sein Expeditionstagebuch: “Lamb and James took group photographs – first of the ship’s crew and then of the expedition…

Carl Djerassi ist am 30.01.2015 verstorben. Sein größtes Verdienst als Chemiker ist die Arbeit an der Antibabypille – er bezeichnet sich selbst in seiner Autobiografie als  „Mutter der Pille“, da er nur der chemische Erfinder der Pille sei. Er war Chemiker und Schriftsteller – eine seltene Kombination. „Der 1923 in Wien geborene Naturstoffchemiker Carl Djerassi,…

In Senckenbergs ärztlichen Tagebüchern gibt es auch Aufzeichnungen zum Patienten „Catus“. Beim Lesen des Tagebuch-Bandes Nr. 41 (Jan. 1760/ Dez. 1762) wurde Frau Dr. Marschall plötzlich bewusst, dass es bei einem umfangreichen Eintrag (ca. 20 Seiten) nicht um einen zweibeinigen, sondern um einen vierbeinigen Patienten ging: Um Senckenbergs Kater! (Felis silvestris catus ist die wissenschaftliche…

Der Frankfurter Arzt, Naturforscher und Stifter Johann Christian Senckenberg (* 28. Februar 1707 in Frankfurt am Main; † 15. November 1772 ebenda) ist mit der Stadt Frankfurt und der Goethe-Universität aufs Engste verknüpft. Er ist eine der wichtigsten historischen Persönlichkeiten Frankfurts. Auch auf dem Medizin-Campus begegnet man ihm an vielen Stellen! Die Universitätsbibliothek und 11…

Ein markantes Gesicht mit verwegenem schwarzen Vollbart und abenteuerlustig blitzenden Augen. Eine Taucherbrille lässig auf die Stirn geschoben. Der Zoologe, Tauch- und Unterwasserfilm-Pionier Hans Hass war eine stattliche Erscheinung. An seiner Seite eine durchtrainierte junge Frau – Lotte mit den blonden Locken. Ebenfalls Tauch- und Unterwasserfilm-Pionierin. So war er in der Presse präsent. Hans Hass…