Über die angebliche Liebestollheit von Delphinen und größeren Waltieren ranken sich zahlreiche Legenden. Heißes Blut im kalten Ozean verspricht ganz große Gefühle in der uns fremden Welt des Meeres. Eine Paarung mit innerer Befruchtung im dreidimensionalen Meer, ohne festen Haltepunkt und ohne Arme und Beine, mit schlüpfriger Haut ist schon eine Herausforderung der besonderen Art.…

Kopffüßer sind extrem proteinhaltige Energy-Snacks, darum jagen viele Zahnwale Kalmare in unterschiedlichen Größen, genau passend für die unterschiedliche Schlundkapazität. Ein Delphin braucht schließlich kleinere Portionen als ein Pottwal. Oktopusse sind keine so leichte Beute. Die glibbrigen Weichtiere werden im Ganzen geschluckt, beim Abbeißen würde ja der Rest der Beute verloren gehen. Allerdings haben Oktopusse sehr…

Ein Bericht von der HMS ENTERPRISE vom anderen Ende der Welt. Die HMS ENTERPRISE (H 88) ist ein 90 Meter langes Vermessungsschiff der Echo-Klasse der Royal Navy für ozeanographisch-hydrographische Aufgaben und für Ice Patrol. Zurzeit ist sie unterwegs im Südatlantik, vor South Georgia. Kürzlich kamen wir auf Twitter ins Gespräch, zunächst wegen des Namens „ENTERPRISE“.…

Schwertwale (Orcinus orca) tragen ein auffallendes Muster in Schwarz und Weiß mit einem so hohen Wiedererkennungswert wie die Streifen auf dem Fell des Zebras. Die gesamte Oberseite von der Schnauze über die Brustflossen und die Flanken bis zur Fluke ist nachtschwarz, bis auf den hellgrauen Sattelfleck hinter der Fluke. Die Kopfunterseite ist weiß, dann läuft…

Delphine sind agile Meeressäuger mit großem Appetit. Um ihren hohen Energiebedarf zu decken, jagen sie vor allem proteinreiche Snacks wie Fische und Tintenfische. Die lassen sich allerdings nicht immer einfach einsammeln und schlucken, stattdessen müssen die Kleinwale für unterschiedliche Nahrungsarten die jeweils passende Strategie entwickeln. Die Indopazifischen Große Tümmler (Tursiops aduncus) und Großen Tümmler (Tursiops…

„The Least Majestic Whales of the World“ steht unter einem Cartoon mit vier Walen: Blainville-Schnabelwal, Langflossen-Grindwal, Layard-Schnabelwal und Ganges-Flußdelphin. Schon eine schräge Versammlung, mit Beulen an Stirn oder restlichem Körper und verwegenen Hauern in den Kiefern. Eine besonders anmutige Verbeugung vor den Waltieren, anlässlich des Welt-Wal-Tags. Der Cartoon stammt von “bird and moon science and…

Die kleine Gruppe von Resident Orcas der Britischen Gewässer ist durch Lulus Tod auf 8 Tiere geschrumpft. Die Tiere werden seit den 80-er Jahren erforscht und sind den Wissenschaftlern gut bekannt:Sie leben überwiegend in Schottischen Gewässern und ziehen bis vor die Irische Küste. Eines der Männchen, „John Coe“, hat eine stark beschädigte Fluke: Ein großer…

Am 03.01.2016 ist einer der letzten 9 Orcas aus schottischen Gewässern auf der Hebriden-Insel Tiree gestorben. Nach Angaben des Hebridean Whale and Dolphin Trust lag der W tot am felsigen Strand. Der Orca-Experte Dr. Andy Foothill hatte das 6,2 Meter lange Weibchen identifiziert. Die schwarzen Flecken um das Auge und der „Sattelfleck“ auf dem Rücken…

Um die Jahreswende 2014/2015 strandeten zwei Langflossen-Grindwale (Globicephala melas) an der Holländischen Nordseeküste. Seltene Besucher! Das am 17.12.2014 bei  Nieuw-Haamstede (Zeeland, SW Netherlands: 51°42’58”N, 3°41’06”E) gestrandete junge Männchen war mäßig stark verwest. Der Wal war 3.85 Meter lang und wog  410 kg. Die dunkle Oberhaut war vollständig abgelöst, die Extremitäten aufgelöst, aber ansonsten war der…

Das Delphinkalb im Duisburger Zoo im Alter von einer Woche verstorben. Die Todesursache: Lungenentzündung. Im Duisburger Zoo sind seit 1971 22 Delphine zur Welt gekommen. 7 davon leben noch. 15 sind verstorben, davon 13 innerhalb des ersten Jahres. http://www.delfinarium-zoo-duisburg.de/unsere_tiere_jungtiere.html “Bis Frühjahr 2016 wollen Tierrechtler einen Bericht zum Tod der Nürnberger Jungtiere vorlegen, basierend auf 22.000…