Heute ist #FossildFriday. Da gibt´s einen Nachtrag zum Urwal Basilosaurus isis: Dr. Manja Voss hatte über einen fossilen Mageninhalt des Urwals Basilosaurus die Nahrungskette im damals warmen Tethys-Meer rekonstruiert. An der Stelle erstreckt sich heute die Sahara, die ägyptische Fayoum-Oase ist berühmt für ihre Walfossilien. Meine Frage war: Wie viele der kleineren Dorudon-Wale hatte der…

Der Tiefsee-Experte Dr. Craig McClain arbeitet mit seinem Team gerade an Alligatoren in der Tiefsee (“Alligators in the Abyss”). Die drei zwischen 2 und 2,5 Meter großen Reptilien liegen in einer Tiefe von 2000 Metern im Golf von Mexiko. Welchen Beitrag leisten diese Tiere zur Biodiversität und dem Kohlenstoffzyklus (Carbon Cycle) der Tiefsee? Alligatoren in…

Diesen Beitrag hatte ich zum 10-jährigen Jubiläum der Science-Blogs zusammengestellt. Weil ich noch einmal hineinschauen wollte, habe ich ihn gestern verzweifelt gesucht – auf meertext taucht er nicht auf. Er ist aber wichtig, schließlich ist es eine wunderbare Übersicht über die Kopffüßer! Darum stelle ich ihn jetzt noch einmal auf Meertext. Wer sich noch gut…

Manchmal werde ich gefragt, wo denn meine nächsten Vorträge stattfinden. Hier kommt also ein erster Überblick über meine Jahresplanung 2019. Die Angaben zu den Eintrittspreisen sind ohne Gewähr, Uhrzeiten werden noch ergänzt. 09.04.2019: Starkenburg-Sternwarte in Heppenheim (Eintritt frei) 20:00 Uhr – B. Wurche: „Ichthyosaurier – die „Delphine“ des Erdmittelalters“ Die Starkenburg-Sternwarte hat immer ein ausgezeichnetes…

Hier ist die Fortsetzung zu “Neues vom Urwal Basilosaurus – ein Mageninhalt gibt Einblick in eine 37 Millionen alte Lagune (1)“. Eine Einführung in die bewegte Geschichte beiden Urwale und der außergewöhnlichen Fossil-Lagerstätte Wadi Al Hitan in der Fayyoum-Oase steht im 1. Teil. WH 10001 – Ein neues Skelett und ein Mageninhalt 2010 war bei…

Die Publikation „Stomach contents of the archaeocete Basilosaurus isis: Apex predator in oceans of the late Eocene“ von Dr. Manja Voss et al hat erfreuliche Kreise in der Tagespresse gezogen (Voss M, Antar MSM, Zalmout IS, Gingerich PD (2019) Stomach contents of the archaeocete Basilosaurus isis: Apex predator in oceans of the late Eocene. PLoS…

Meertext ist nicht nur ein Science-Blog, sondern ein Textbüro für geschrieben und gesprochene Texte. Dazu gehört auch ein umfangreiches Vortragsprogramm oder die Teilnahme an Podiumsdiskussion als Expertin für Wale und andere Meeresthemen oder Astrobiologie. Bei mir beginnt nun die Planung für 2019, wann ich wo welche Vorträge halte. Als Referentin werde ich gebucht für Veranstaltungen…

Die Entdeckung Softball-großer Einzeller, Gummi-Hörnchen und einer fußlosen Schar  fremdartiger Würmer werten ein Stück Meeresboden im Pazifik gewaltig auf – von der ozeanischen Wüste zum Paradies unter Druck. Tief im östlichen Zentral-Pazifik, einem 6-Millionen Quadratmeter großen Areal des Pazifischen Meeresbodens zwischen Hawaii und Mexiko, entdecken Tiefseebiologen gerade schneller neue Tierarten, als sie beschreiben können. Dabei…

Agil und intelligent – Raptoren gelten als die Königsklasse der Dinosaurier.  Nicht zuletzt durch das ultimative Dinosaurier-Marketing-„Jurassic Park“, sowohl den Filmen als auch den Romanen von Michael Chrichton, jagen diese Jäger des Erdmittelalters den meisten Menschen einen wohligen Schrecken ein. Vor allem die Vorstellung, dass die intelligenten Echsen geplant und koordiniert als Rudel agieren könnten. Was…

10 Jahre ScienceBlogs – Congratulations! Meertext gibt es noch nicht ganz so lange. Wie „Meertext“ anfing – aus Schaum geboren Im Oktober 2010 habe ich meine ersten Blog-Beiträge auf „meertext“ hochgeladen, damals noch allein unterwegs auf http://blog.meertext.eu/2010/10/ 2010 war der Blowout der Bohrplattform Deepwater Horizon. Im Golf von Mexiko waren nach Angaben des Louisiana’s Department…