Lieber als Leute fressen Haie Robben. Die sind fleischiger, fetter und tragen keine unverdaulichen Textilien. Im Mageninhalt eines Großen Weißen Hais, der 2014 an der südafrikanischen Küste äußerlich unverletzt strandete und verstarb waren sechs (!) erst leicht angedaute Seebären. Für Michelle Wcisel, Expertin für Verhalten von Prädatoren, und ihre Kollegen vom Dyer Island Conservation Trust…

Vom Weltraum aus betrachtet, schwimmt Gill Rakers irgendwie krakelig. Ihr getrackter Pfad vor der kalifornischen Küste sieht aus wie ein Scribble. Mary Lee hingegen durchpflügt das Meer eher geradlinig und patrouilliert offenbar gern parallel zur Küstenlinie von New York, New Jersey und Delaware. Beide Damen haben Flossen und Revolvergebisse mit vielen dreieckigen Zähne – sie…

Am 21.04 gab es die erste Riesenhai-Sichtung des Jahres in Schottischen Gewässern! Diesmal vor den Äußeren Hebriden, die für Beobachtung von allerlei Meeresgetier perfekt gelegen sind. Ein windumtoster Vorposten der Landmasse Europa im Nord-Atlantik. Vor Cornwall waren die großen Fische schon in der ersten Aprilwoche aufgetaucht, einen Monat früher als in anderen Jahren. Kein Wunder…

Sex bei Knochenfischen ist meist wenig spektakulär: Das Weibchen gibt die Eier ins Wasser ab, dann schwimmt das Männchen darüber und gibt seinen Samen dazu. Eine kleine, milchige Wolke, darum auch „Milch“ genannt. Dieser ganze Vorgang der äußeren Befruchtung kann ausgeschmückt und variiert werden, wie etwa bei Seepferdchen. Aber meistens wird es nicht so richtig…

Schon wieder ein aufregender Hai-Fund! Am 28.01 ist am Strand von Barangay Marigondon auf den Philippinen ein Riesenmaul-Hai (Megachasma pelagios) angespült worden. Das 15 Fuß (= 4,57 Meter) lange Männchen war leider schon tot, sieht aber noch recht gut erhalten aus. Der Hai hat ein so auffallend großes Maul, nach dem er auch benannt worden…

Isistius ist ein kleiner Hai mit großen Ambitionen! Im Gegensatz zu seinen größeren Cousins, die ganze Fische verschlingen oder zumindest große Teile davon abbeißen, hat er eine ganz andere Strategie zur Nahrungsaufnahme: Er stanzt ein kreisrundes Stückchen Gewebe aus dem lebenden Tier heraus. Die Beute überlebt und schwimmt einfach weiter. Um kann bei Gelegenheit wieder…

Zwei große Augen, ein Furcht erregender Schnabel und acht kräftige Arme: Der schauerliche „Kraken“ streckt seine langen Arme aus den Tiefen des Nordmeeres bis in unsere Zeit. Gerade heute gab es gleich mehrere Meldungen rund um die Tintenfische. Vom Fressen und Gefressen-werden und ein Blick zurück in die Naturgeschichte des Nordmeeres. Ein paar Kraken-Geschichten für…

Ein kleiner Krebs am Stiel ohne Laufbeine und Augen, der Haie anfällt? Das ist einen Blog-Eintrag wert! Entenmuschel-Kolonien überkrusten brandungsumspülte Felsen oder Hafenanlagen am Meer. Oberflächlich betrachtet erinnern sie durch die feste, zweiklappige Schale an eine MuschelEntenmuscheln stellen normalerweise für Wirbeltiere keine Gefahr dar. Sie sind genauso lecker wie andere Krebse und werden von Wirbeltieren…

Einige kleine Presseartikel und eine wissenschaftliche Publikation haben mich Mitte dieser Woche zu einigen Freudensprüngen gebracht. Und zum Nachdenken. Der „Hügel der Wale“ ist mir ein paar Blogeinträge wert! Hier ist ein Video zu dieser phantastischen Entdeckung: Kurzer Überblick: Eine Straßenbaustelle und 40 tote Wale in der chilenischen Wüste (Der größte Teil dieses Beitrags und…

Frau Dipl.-Biol. Heike Zidowitz ist Vorsitzende der Deutschen Elasmobranchier-Gesellschaft und Ko-Vorsitzende der Hai-Expertengruppe der Regionalgruppe für den Nordostatlantik der Weltnaturschutzunion). Dieses Interview ergänzt den meertext-Artikel “Ein Viertel aller Hai- und Rochenarten weltweit sind vom Aussterben bedroht – wegen Haiflossensuppe und “Medizin“. meertext: Was muss jetzt dringend passieren? „Alle kommerziellen Hai- und Rochenfischereien müssen nachhaltig fischereiwissenschaftlich…