Zoologen begeistern sich nicht nur für lebende Tiere, sondern auch für ihre Ausscheidungen aus allen Körperöffnungen. Auf Meertext hatten wir es schon mit Walkot, Vogelkot, Walrotz, Walurin und anderen flüssigen und halbflüssigen Exkretionen und Sekreten zu tun. Die Exkremente von Tieren geben Aufschluß über ihre Nahrung: Im Kot von Raubtieren sind neben verdauten auch unverdauliche…

Norwegische Fischer hatten eine Begegnung  mit einem Weißwal, der ein Brustgeschirr trug. Der Wal ist wahrscheinlich aus einem Trainingsprogramm der russischen Marine entkommen! Norwegische Fischer vor der Insel Rolfsoya staunten über einen Weißwal, der sehr nahe an ihren Schiffen entlang schwamm, nach Leinen schnappte und ein Brustgeschirr trug. Die Fischer lockten den Weißwal mit einem…

Seeleoparden (Hydrurga leptonyx) sind Top-Prädatoren des Südpolarmeeres. Die großen Robben mit dem gewaltigen Gebiss müssen sich nur noch vor Orcas fürchten, alles andere steht auf ihrem Speiseplan. Männchen werden bis zu 3 Meter lang und 270 Kilogramm schwer, Weibchen bis zu 3,60 Meter lang und über 300 Kilogramm schwer. Sie jagen vor allem Krill, Pinguine…

Der gewaltige Blauwal taucht auf – zwischen den Wellen wird der ganze schlanke und bläulich schimmernde Körper immer deutlicher sichtbar. Schließlich durchstößt der höchste Punkt des Kopfes mit den äußeren Nasenöffnungen die Wasseroberfläche, dann atmet der Wal explosionsartig schnell aus. Die warme Atemluft kondensiert in der kühlen Meeresbrise zu einer Dampfwolke, dem Blas (engl.: Blow).…

Buckelwale (Megaptera novaeangliae) sind 40-Tonner und selbst unter Walen  Schwergewichte. Ein 40-Tonner mit bis zu 18 Metern Körperlänge hat im Meer nicht allzu viele Feinde. Vor allem, wenn er gern gemeinsam mit anderen Meeresriesen schwimmt, Buckelwale sind nämlich meist in kleinen Gruppen unterwegs. Allerdings fangen auch Riesen klein an: Die Kälber sind bei ihrer Geburt…

„Was macht eigentlich ein Buckelwal, wenn er einen Menschen in die Kehle bekommt? Muss ihm dann jemand auf den Rücken klopfen? Das größte Problem für den Menschen ist wahrscheinlich die beschädigte Ausrüstung.“ fragte JW am 23. Januar 2017 in einem Kommentar auf den Beitrag „Die Fischdiebe – von Schwertwalen und Buckelwalen im Andfjord (Vesteralen, Nord-Norwegen)“.…

Gute Nachrichten vom Südpol! Genauer gesagt, aus dem Südpolarmeer: Im Ross-Meer wird das erste Schutzgebiet in internationalen Gewässern eingerichtet, auf 1.55 Millionen Quadratkilometern. Diese gute Nachricht nicht nurfür Pinguine und Wale ist das Ergebnis vieler Jahre harten Vorarbeit und Verhandlungen der CCAMLR-Mitglieder. Die Commission for the Conservation of Antarctic Marine Living Resources (CCAMLR) besteht aus…

Die Aktivitäten der ESA und die grandiose ROSETTA-Mission haben uns begeistert und inspiriert. In der Raumfahrt geht es voran, die nächste wichtige Mission ist jetzt EXOMARS. Raumfahrt und Astronomie sind Tätigkeiten fernab der irdischen Probleme. Wir brechen auf zu neuen Welten und lassen die Erde einfach hinter uns. Ich richte mein Augenmerk jetzt zurück zur…

Leben und Stress an der Eiskante. So lautet die verheißungsvolle Überschrift einer Reportage von Paul Nicklen. Das ist der geniale Photograph, den  eine mütterlichen Seeleopardin mit einem kleinen Pinguin füttern wollte und dessen Kamera einmalige Einsichten ins Seeleoparden-Maul bekam. “I know leopard seals. Or, at least I thought I did. After dozens of underwater encounters…

In Nord-Europa nähert sich der Mittsommer-Tag: Nördlich des Nordpolarkreises geht die Sonne dann gar nicht mehr unter. In der Antarktis ist dementsprechend Mittwinter: Die Sonne geht gar nicht mehr auf. Darum gibt es heute mal Lesetipps aus Antarctica. Seitdem Nachrichten und Geschichten nicht mehr gedruckt werden müssen sondern digital und blitzschnell reisen, gibt es auch…