Auf Twitter freute sich gerade eine Meeresbiologin, dass die Aquariums-Seegurken nun Laichzeit haben. Nur wenige Menschen machen sich Gedanken über die Fortpflanzung dieser in der Öffentlichkeit wenig bekannten Stachelhäuter – diese Wissenslücke möchte ich heute schließen. Seegurken sind als Stachelhäuter enge Verwandte der Seesterne, Schlangensterne, Seeigel und Seelilien. Äußerlich oft eher unscheinbar – wurstförmig, ohne…

In der Nordsee lebten einst Einhörner. Schreibt jedenfalls der geniale Paläontologe Olivier Lambert. Er hat gerade einen fossilen Narwal beschrieben (Olivier Lambert, Pierre Gigase: A monodontid cetacean from the Early Pliocene of the North Sea). Der Fundort des Fossils: Die Nordseeküste bei Antwerpen. Dort sind reiche Fossilienvorkommen aus der Nordsee mit einer diversen Wal- und…

In Deutschland sind bisher “nur” 7.659 Personen (Stand:12.05.2020, 00:00) nachweislich an Covid-19 gestorben. Das neue Corona-Virus Sars-CoV-2 hat also wohl keine extrem hohe Todesrate, auch wenn die Zahlen dazu immer noch diskutiert werden. Die geringe Mortalitätsrate liegt sicherlich auch daran, dass in Deutschland zügig ein ganzes Maßnahmen-Bündel eingesetzt worden ist, um die Ansteckungsrate zu verringern…

Gestern hatte ich ein Päckchen aus den USA im Briefkasten, das mir schon per Email angekündigt worden war. Etwas irritierend war, dass ich nichts bestellt hatte. Beim Öffnen stieß ich auf die National Geographic-Ausgabe 06/2020. Im Inhaltsverzeichnis fand ich dann einen Artikel von Audun Rikardsen über den Weißwal Hvaldimir. Und dann erinnerte ich mich wieder……

Kuschelige Kaninchen und Hasen sind ein elementarer Bestandteil unserer österlichen Bildsprache. Kaninchen sind klein, kuschelig, rundlich und sie haben große dunkle Augen. Hasen sind weniger klein und kuschelig und sehen mit ihren langen Beinen viel weniger kindchenschemamäßig kuschelig aus. Beide haben lange Löffel, damit sind sie unter den europäischen Säugetieren einzigartig. Dass Rammler sich etwa…

Auf der dänischen Nordseeinsel Röm ist ein Cuvier-Wal (Ziphius cavirostris) gestrandet – der erste Nachweis dieser Walart in dänischen Gewässern. Die Abwesenheit dieses extrem tief tauchenden Schabelwals  ist wenig überraschend, schließlich sind die dänischen Gewässer Nord- und Ostsee flache Schelfmeere. Cuvier-Wale hingegen sind unter allen Wale die Tauch-Champions – ihre proteinreiche Lieblingsnahrung, Kalmare, jagen sie…

Jetzt steht der nächste Schuldige am Corona-Virus-Pranger: Forscher der South China Agricultural University verdächtigen jetzt das Schuppentier (Pangolin), den neuen Virus auf Menschen übertragen zu haben, so die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Im Kampf gegen das aktuelle Corona-Virus erforschen Wissenschaftler die Ansteckungswege, in der Hoffnung, der Krankheit besser entgegen treten zu können. Die Coronavirus-Infektion war im…

Der Winter ist grau und feucht – genau die richtige Zeit zum Schmökern! Hier kommen ein paar Lese- und Gucktipps: Was haben fossile Korallen mit aktueller Klimaforschung zu tun? Im Sommer hatte ich im Auftrag der Volkswagenstiftung den Paläontologen Herr Prof. Kiessling interviewt – er ist als erster Paläobiologe ein Hauptautoren des Weltklimarats IPCC für…

Wie Albatrosse (und Satelliten) dabei helfen, illegale Fischerei im Südpazifik und Indik zu entdecken. Der riesige weiße Vogel hängt scheinbar bewegungslos im Wind, kein Fisch entgeht seinem stechend-scharfen Blick. Der Wanderalbatros folgt in den Weiten des pazifischen Ozeans einem Fischereischiff, dort kann er leichte Beute machen. Fischerei ist ein Fest für Seevögel – dort gibt…

Sepien können dreidimensional sehen – auf einen 3 D-Film reagieren sie genauso stark wie auf ihr echtes Leben. Dabei haben die Linsenaugen dieser 10-armigen, behäbig aussehenden Tintenfische sogar eine bessere Tiefenwahrnehmung als das menschliche optische System. Der Biologe Trevor Wardill, (Professor für Ökologie, Evolution und Verhaltensbiologie der University of Minnesota) und sein Team haben Sepien…