Tintenfisch-Fortpflanzungs-Geschichten sind voller Dramatik: Männchen und Weibchen veranstalten ein aufwändig choreographiertes Unterwasser-Ballett mit 16 Armen bzw. Beinen, einer spektakulären Lichter-Show und Besitz ergreifenden Manövern. Nach dem wilden Akt mit Penis, Hectocotylus und Spermatophore wird Mama Tintenfisch schwanger. Krakenmütter bewachen ihre am Meeresboden abgelegte Brut oft noch einige Zeit und siechen dann langsam dahin. Die Kalmar-Brutpflege…

Sepien sind eng verwandt mit Kalmaren und Oktopussen. Sie haben 10 Arme mit Saugnäpfen, davon 2 längere Tentakel, und einen kurzen Körper mit einem Flossensaum wie ein Tutu. Wie alle Tintenfische leben sie im Meer und kommunizieren optisch über phantastische Farbspiele. Die Zebrastreifen sind ihr Hochzeitskleid. Im Video ist zu sehen, wie ein Männchen ein…

Das Meer vor dem kalifornischen Monterey ist tief und bietet einen Schatz von Meeresorganismen. Gleich hinter dem Stadtstrand beginnen Tiefseegräben, diese „Haus-Tiefsee“ versorgt das berühmte Monterey Bay-Aquarium und das Monterey Bay Aquarium Research Institute (MBARI) mit atemberaubenden Bewohnern der Hoch- und Tiefsee, vom Blauwal bis zum Tiefsee-Vampir. Die Aufnahmen stammen aus der Monterey Bay, nur…

Über die angebliche Liebestollheit von Delphinen und größeren Waltieren ranken sich zahlreiche Legenden. Heißes Blut im kalten Ozean verspricht ganz große Gefühle in der uns fremden Welt des Meeres. Eine Paarung mit innerer Befruchtung im dreidimensionalen Meer, ohne festen Haltepunkt und ohne Arme und Beine, mit schlüpfriger Haut ist schon eine Herausforderung der besonderen Art.…

Kopffüßer sind extrem proteinhaltige Energy-Snacks, darum jagen viele Zahnwale Kalmare in unterschiedlichen Größen, genau passend für die unterschiedliche Schlundkapazität. Ein Delphin braucht schließlich kleinere Portionen als ein Pottwal. Oktopusse sind keine so leichte Beute. Die glibbrigen Weichtiere werden im Ganzen geschluckt, beim Abbeißen würde ja der Rest der Beute verloren gehen. Allerdings haben Oktopusse sehr…

Die Kamera des Tauchroboters erfasst den Kalmar  , wie er in der Tiefsee angelegentlich seinen Beschäftigungen nachgeht. Histioteuthis heteropsis hängt schräg in der Wassersäule, die Mantelspitze zeigt nach oben, der weiße Flossensaum flirrt und wippt wie der Tutu einer Ballerina. Der Mantel ist leuchtend rot und hat kleine elliptische Pünktchen –  „Strawberry squid“ nennt Dr.…

Water hippos.  Eine verniedlichende Abkürzung für water hippopotamus. Und das heißt Wasser-Flußpferd. Eigentlich ein Pleonasmus, schließlich ist das Flußpferd sowieso ein Wasserbewohner, wie ja die Bezeichnung „Fluß“ bereits andeutet. Und wo kommen jetzt bei Unpaarhufern die Mollusken ins Spiel? In diesem Fall ist das Water Hippo ein Tintenfisch: Metasepia pfeifferi. Wie die meisten Tintenfische wachsen…

Am Donnerstag, dem 09.02.2017, sind nach offiziellen Angaben 416 Grindwale (Long finned pilot whales, Globicephala melas) am Strand von Farewell Spit gestrandet. Das ist eine der größten Massenstrandungen, die es in Neuseeland je gegeben hat. Viele der Tiere waren lebend gestrandet, allerdings überlebten 300 die Nacht nicht. Am nächsten Morgen, als die Strandung entdeckt wurde,…

Dieses Video zeigt einen Schwarm Jack Tuna in der Cortez-See – im Deutschen heißen die Fische Skipjack-Thun oder Echter Bonito. Dieser Fischschwarm schwimmt in einem engen Kreis und bildet so einen Tunnel, der an einen Tornado erinnert. Biologen nennen diese wilde Formation tatsächlich „Tuna-Tornado“. Diese Aufnahmen hatte Octavio Aburto gemacht, ein Wissenschaftler des Scripps Institution…

Buckelwale (Megaptera novaeangliae) sind 40-Tonner und selbst unter Walen  Schwergewichte. Ein 40-Tonner mit bis zu 18 Metern Körperlänge hat im Meer nicht allzu viele Feinde. Vor allem, wenn er gern gemeinsam mit anderen Meeresriesen schwimmt, Buckelwale sind nämlich meist in kleinen Gruppen unterwegs. Allerdings fangen auch Riesen klein an: Die Kälber sind bei ihrer Geburt…