Der gewaltige Blauwal taucht auf – zwischen den Wellen wird der ganze schlanke und bläulich schimmernde Körper immer deutlicher sichtbar. Schließlich durchstößt der höchste Punkt des Kopfes mit den äußeren Nasenöffnungen die Wasseroberfläche, dann atmet der Wal explosionsartig schnell aus. Die warme Atemluft kondensiert in der kühlen Meeresbrise zu einer Dampfwolke, dem Blas (engl.: Blow).…

Daß Pinguine, die an Land so unbeholfen aussehen, phantastische Schwimmer und gewandte Jäger sind, weiß heute jedes Kind. Scheinbar unter Wasser fliegend legen sie große Entfernungen zurück und zischen gewandt umher, Fische und Krill erbeutend und Orcas und Seeleoparden ausweichend. Aber….wie genau fangen die Vögel eigentlich ihre Beutetiere? Das wollte der Ökologe Jonathan Handley vom…

Viele Delphinartige sind bekannt für ihre Geselligkeit in größeren Gruppen und ihre auch für Menschen hörbare Kommunikation. Warum sind die kleinen Schweinswale weniger stimmgewaltig als ihre eng verwandten Vettern, die Großen Tümmler? Die dänische Bioogin Pernille Meyer Sørensen hat ihre Master-Arbeit über die akustische Kommunikation von Schweinswalen geschrieben und eine Theorie dazu entwickelt. Für die…

Dramatische Szenen spielen sich zu dieser Jahreszeit in der südkalifornischen Monterey Bay ab: Ein Orca-Clan jagt ein Grauwalbaby, die Mutter verteidigt ihr Junges verzweifelt. Acht erwachsene Schwertwale (Orcinus orca) (und ein Baby) umkreisen das Mutter-Kind-Paar und versuchen, den kleinen Grauwal (Eschrichtius robustus) zu isolieren. Aber die Mutter kämpft vehement gegen die Überzahl der Zahnwale, schließlich hebt…

2016 lief in Australien folgender Werbespot: Ein Orchester spielt auf einer Plattform auf dem Meer walähnliche Gesänge. Genauer gesagt: Buckelwalgesang. Offenbar von der Musik angelockt, naht ein Buckelwal (Megaptera novaengliae) und breacht (springt über die Wasseroberfläche) hinter dem Orchester. Das Video erschien am 13. April 2016 auf der Facebook-Seite Thinking Humanity und erhielt innerhalb einer…

Ein aufgerissenes Maul voller durchsichtiger Zähne, eine tödliche Falle für alles, was dort hineingerät. Die Zähne stehen dicht an dicht und sind nach hinten gebogen – versucht eine Beute, zu entkommen, spießt sie sich mit jeder Zuckung weiter auf.  Durchsichtige Glubschaugen vervollständigen den scheinbar grimmigen Gesichtausdruck, der durch das oberständige Maul suggeriert wird. Hoch über…

Nicht-aquatische Vögel sind ja eigentlich kein großes Thema auf Meertext. Themen, die in den Eingeweiden rumoren oder gar von dort stammen, schon eher mal. Aber jetzt ist ein Beitrag über Vogelexkremente fällig! Noch niemals habe ich einen so poetischen Bericht über Vogelkot: “How to live with birds poop” gelesen, wie jüngst auf dem Audubon-Blog. Den…

Alle Jahre wieder, erlangt zu Weihnachten ein Meereswurm ungeheure Popularität: Weihnachtsbaumwurm (vom englischen „Christmas Tree Worm“). Spiralig aufgedrehte fiedrige Strukturen sind scheinbar auf den Meeresgrund gepflanzt. Die fiedrige Krone ist an der Basis breit und läuft dann nach oben spitz zu – wie ein perfekter Weihnachtsbaum. Gelb-orange-rot-blau wiegen sie sich sanft in den Wasserbewegungen. Ein…

Dank des technologische Fortschritts tragen heute viele Meerestiere Sender – so können wir ihren Weg verfolgen, ihre Tauchgänge tracken, ihr Verweilen an der Oberfläche messen und ihre Geschwindigkeit ermitteln. Wissenschaftler befestigen solche Sender, die mittlerweile sehr klein und robust sind, etwa mit Saugnäpfen, Pfeilen oder Klebstoff an den glatten, geschuppten oder haarigen Oberflächen der aquatischen…

Delphine brauchen jeden Tag große Mengen an Nahrung. Ein Großer Tümmler (Tursiops truncates) frißt etwa 7 bis 12 Kilogramm Nahrung täglich, das sind etwa  4-6% des Körpergewichts; die Großen Tümmlern im Golf von Mexiko (Western North Atlantic Coastal stock) erreichen 135 bis 635 Kilogramm Gewicht und 2 bis 4 Meter Länge. Delphine sind Opportunisten, das…