Zweiundfünfzig Minuten lang war ich in ganz Österreich für immer weltberühmt.

Hier der Link zur Sendung – leider nur wenige Tage lang abrufbar

Nachdem das Fernsehprogramm glücklicherweise fast immer ohne schädliche Interaktion an mir vorübergeht, habe ich in diesem Bereich ernste Bildungslücken. Ziemlich unbekannt war mir bisher etwa die bedeutende kulturhistorische Errungenschaft der täglichen Talkshows: Mehreren seltsamen Leuten werden eigenartig pudrige Substanzen aufs Gesicht aufgetragen, damit sie unter den Studioscheinwerfern nicht glänzen, dann sagen sie vor laufender Kamera Dinge, über die man sich als Zuseher meist mächtig schämen muss, obwohl man selbst überhaupt nichts dafür kann.

Wie auch immer: Ganz ohne jeden Zweifel ist es selbstverständlich eine der weltallerhöchsten Ehrungen, für würdig befunden zu werden, in einer solchen Sendung auftreten zu dürfen. Und so begab es sich im November, dass eine Abgesandte des ORF, des allerhöchstbeliebtesten Fernsehsenders der Alpenrepublik an mich herantrat und mich fragte, ob ich nicht bei Barbara Karlich erscheinen würde, bei der Talk-Königin Wiens, bei der Oprah von Liesing.

In der Sendung, so wurde mir verkündet, werde es um Quantenheilungs-Zauberei gehen, um Astrologie, Hellsehen und ähnliche schöne Sachen. Als Quantenphysiker und Skeptiker bin ich da quasi der natürliche Feind. Der Wolf in der Schafherde. Oder das Schaf im Wolfsrudel? Das lässt sich nur experimentell überprüfen, so entschloss ich mich also, das Angebot anzunehmen und mich auf eine Talkshow-Bühne zu begeben.

Sterne, Wunder, Quantenzauber

Sechs Talkshowgäste waren wir, die nacheinander auf die Bühne geholt wurden. Den Beginn machte eine freundliche Dame, die keine Entscheidung trifft, ohne ihre Astrologin zu konsultieren. Die nächste Teilnehmerin war eigentlich als kritische Stimme angekündigt, die von Astrologie nichts hält. Ich stehe hinter der Bühne, verfolge das Gespräch und muss zu meinem Erstaunen miterleben, wie sich diese Stimme der Vernunft als praktizierende Energethikerin entpuppt. Und auch das ist noch nicht genug: Es folgt eine weitere freundliche Dame, diesmal wird für Kartenlegen geworben.

Jetzt, nach den ersten drei Studiogästen, ist der Geschwurbelfaktor schon bedenklich auf gut dreihundert Milli-Däniken angestiegen, und ich muss die Bühne betreten. Wie verhält man sich da? Good cop oder bad cop? Mein Vorsatz für diesen Auftritt: So freundlich wie möglich. Fernsehzuseher, die verärgert das Gerät abschalten, kann man nicht überzeugen. Also lächle ich höflich, sage fast keine gemeinen Dinge, hebe den Nutzen des gesprächstherapeutischen Teils der Esoterikschwurbler hervor und greife sie nur dort an, wo sie dem wissenschaftlichen Verstand tatsächlich im Weg stehen.

Hurra, ich werde Quanten-energetisiert

Nach mir kommt der Star des Tages: Ein Quanten-Heiler. Mit Quanten-Matrix. Zwar habe ich meine Dissertations-Forschungsjahre damit verbracht, quantenphysikalische Hamilton-Matrizen zu diagonalisieren, doch was dieser nette Herr mit „Quanten-Matrix“ meint, will sich mir trotzdem nicht ganz erschließen. Durch hochquantenenergetisches Händeherumwedeln kann er einerseits sämtliche elektrischen Geräte reparieren, und zwar immer, ausnahmslos, und andererseits alle Krankheiten heilen. Ehrlich jetzt! Ganz wirklich. In Russland kann man damit sogar schon Zähne nachwachsen lassen. Dummerweise wird die Quantenmatrixtechnologie in den westlichen Ländern unterdrückt. Das ist jammerschade, denn ich habe gerade eine kaputte Leuchtstoffröhre in der Küche, und hätte sie gerne fernreparieren lassen.

Ich atme tief durch und erzähle von James Randis Million-Dollar Challenge. Ich erkläre dem Herren, wenn er seine Aussagen tatsächlich unter kontrollierten Bedingungen demonstrieren kann, bekommt er sofort die Million. Ich versuche, die Unwissenschaftlichkeit der Sache klarzumachen, es gelingt mir nicht wirklich. Schließlich werde ich aufgefordert, mich auf der Bühne quantenenergetisieren zu lassen. Plötzlich stehe ich zwischen einem ganzen Rudel von Fernsehkameras, mit geschlossenen Augen, und werde von Quantenmatrixheilerhänden umwedelt. Die Absurdität dieser Aktion ist im Studio deutlich beeindruckender als in der gekürzten Aufzeichnung – mit minutenlangem stillen Händeherumwedeln ist schließlich nicht einmal im Nachmittagsprogramm Quote zu erzielen. Der Quantenheilungsversuch wird also beendet – auch wenn von vornherein nie klar war, wer jetzt eigentlich wovon hätte geheilt werden sollen.

1 / 2 / Auf einer Seite lesen

Kommentare (73)

  1. #1 Florian Aigner
    Januar 29, 2013

    Ist der Link eigentlich auch von Deutschland aus erreichbar?

  2. #2 Schmidts Katze
    Januar 29, 2013

    Ja.

  3. #3 Künstler
    Januar 29, 2013

    Ja, mach sowas bitte weiterhin. Wenn es solche Stimmen, wie Deine nicht gegeben hätte, wäre ich wahrscheinlich immer noch in der Esoszene unterwegs.

  4. #4 Gerfried Pongratz
    Januar 29, 2013

    “Bin ich mit der Sendung zufrieden?”
    Gratulation, Du kannst mit Deinem Auftritt sehr zufrieden sein (und Dein Bericht über die Sendung trifft den Punkt und bereitet dazu auch großes Vergnügen)!

  5. #5 Krista Federspiel
    Wolfersberggasse 12, 1140 Wien
    Januar 29, 2013

    Florian, Dein Bericht ist geglückt, Dein Auftritt war Spitze: Vor der Kamera wirkst Du sympathisch, entspannt und wendig, zugleich aber kompetent, überzeugt und überzeugend. Der Psychologe hat Dich im Nachhinien in allen Argumenten bestätigt – eine glückliche Kombination. Denn ihr habt keine der Wunderfiguren blamiert, sehr wohl aber in Frage gestellt. Bitte nütze weitehin jede Gelegenheit, skeptisches Denken auf so lockere Art zu vebreiten!

  6. #6 Havok
    Januar 29, 2013

    >> Jetzt, nach den ersten drei Studiogästen, ist der Geschwurbelfaktor schon bedenklich auf gut dreihundert Milli-Däniken angestiegen, […] <<

    Genial! xD

    Schöner Artikel! Die Sendung dazu werd ich mir baldmöglichst anschauen.

  7. #7 Roland K.
    Januar 29, 2013

    Gut gelungen! Obwohl eine Eso-Übermacht geladen war, wurde der wissenschaftliche Standpunkt klar und verständlich rüber gebracht.

  8. #8 Spoing
    Januar 29, 2013

    Gute Sendung bisher (Auch wenn bis Minute 20 echt ein Qual war). Ich mach mal nach der Hälfte Pause, da es in 2 Minuten essen gibt.
    Ich schreib schon einmal ein Bischen was, damit ich das nachher nicht vergessen habe.
    Zu den Astrologen: Ganz gut ist es da immer auch vorher deren Sternzeichen zu Wissen, bzw. zu wissen ob jemand mit gegenteiligen Weltbild/Charakter im Saal das selbe Sternzeichen hat.
    Wenn die Leute dich “Energetiesieren” dürfen, kannst du ja auch praktische Sachen machen. Den Barnum-Effekt zum Beispiel mal vor führen, dass kann gerade vor Publikum einen bleibenden Eindruck hinterlassen.
    Bisher (Minute 30) aber ein sehr gelungener Auftritt von dir.

  9. #9 \^/ili
    Wien
    Januar 29, 2013

    Hallo Florian,

    ich habe dich bewundert, so gefasst und ruhig zu bleiben.

    Dabei ist mir eine Frage gekommen.

    Wie kann man so lange das Lachen unterdrücken? Da muss ja unmenschlich schwer gewesen sein. Ich vermute du hat im disesen Augenblicken mit Metatron gechanneld.

  10. #10 James Jolly
    Graz
    Januar 29, 2013

    Vielen Dank für die lustige Darstellung! :-)

  11. #11 Spoing
    Januar 29, 2013

    Ok, jetzt habe ich es auch zu Ende geschaut. Der Psychologe am Ende hat den Barnum Effekt ja auch noch erwähnt.

    Ansonsten noch mal: super, dass du so ruhig geblieben bist. Dadurch konnten die sich nicht als Unterdrückt dar stellen. Dein Auftritt zusammen mit dem Schlusswort des Psychologen und der Einstellung der Karlich haben sicherlich zu einer guten Sendung ganz im Sinne einer aufgeklärteren Gesellschaft geführt. (Genug Pathos jetzt)

  12. #12 inuken
    Januar 29, 2013

    Bin ich das oder ist der guten Frau Karlich der Unterschied zwischen einem Psychater und einem Psychologen unklar?

  13. #13 Henriette
    Januar 29, 2013

    Ich finde, daß Du das gut gemacht hast!

    Am schönsten fand ich die Stelle, als Du den „Quanten-Energetiker” gefragt hast wie das geht und er antwortete: „Das ist superschwer zu erklären.” Erinnerte an die Szenen in der „Mondverschwörung” wo auf solche Fragen mehrfach die Antwort „Das weiß man nicht!” kam *lach*

  14. #14 Stefan
    Januar 29, 2013

    super souverän gemacht!

  15. […] nur als Vorankündigung, mehr dazu später. Der Physiker Florian Aigner wiederum schildert nebenan auf naklar.at! soeben seinen skeptischen Auftritt bei der Barbara Karlich Show. Die “Oprah von […]

  16. #16 Barbara
    Januar 29, 2013

    Meine Hochachtung. Ich an deiner Stelle hätte es bestimmt nicht geschafft, so geduldig und freundlich zu bleiben – zumal dich die Astrologie-Tante und die violette ‘Akademikerin’ kräftig angekeift haben. Letztere tat mir in ihrem Versuch sich mit dir intellektuell gleichzustellen, indem sie betonte, dass sie eben auch ‘studiert’ (!) hätte, ein bisserl leid.
    Tragisch-komisch war’s als der Quantenheilungsfuzzi außgerechnet dir was über die subatomare Ebene zu erlären versuchte – und es ja eh nicht mal ansatzweise konnte.
    Vielleicht solltest du das nächste Mal ein bisserl mehr den Chef raushängen lassen, nachdem du in dieser Sendung ein bisserl als “der Florian” untergegangen bist. Hätte man dagegen betont: Florian, Dr. in Quantendings (pardon, aber diese Vereinfachung würde das Verständnis der breiten Masse wohl erleichtern), hätten alle gleich beeindruckt “Ah!” und “Oh!” gerufen. Weil a) Titel ist in Österreich eh immer respekteinfößend und b) Titel in einem Fach, von dem man bestenfalls weiß, dass es um was wirklich Kompliziertes geht, führt zu einem geistigen Kniefall und ein bisschen Füßeküssen.

    Aber du hast das gut gemacht. Einfühlsam und verständnisvoll, fast völlig ohne herablassende Ironie, ganz ohne Arroganz. Das schaffen die wenigsten. Bravo!

  17. #17 Barton Fink
    Januar 29, 2013

    Gratulation zum ausgeglichenen Auftritt!
    Ich hätte den Hitchens rausgehängt! :-)

  18. #18 IO
    Januar 29, 2013

    Der Quantenschwurbler, sicher ganz richtig
    “Ich geh’ in ein Nichtsdenken” [33:29]

    Oh, dear … :)

  19. #19 scf
    Januar 29, 2013

    Ist doch schön, dass Du nun die Bestätigung hast, dass Deine linke Gehirnhälfte zu 2000% arbeitet. 😉

    Im Ernst: Du hast meinen vollen Respekt, das Ganze so durchgezogen zu haben. Schade nur, dass die Besetzung so unausgewogen war, aber vermutlich ist es nicht quotenhebend, 50% “normale” Gäste dort zu haben, Schwurbel und göttliche Quellen verkaufen sich schliesslich besser.

  20. #20 Rose
    Wien
    Januar 29, 2013

    Lieber Florian,
    ich kann mich Barbara nur anschließen. Ein wirklich gelungener Auftritt – bloß beim Quantenfuzzi hast du tiefgestapelt. Ich hätte gerne sein Gesicht gesehen, wenn du deine berufliche Kompetenz geoutet und ihm gleich ein paar fachspezifische Fragen gestellt hättest. Dann hätte der sich gleich noch schwerer getan, “einen Raum zwischen euch aufzumachen”…
    Hut ab für deine Contenance, es ist schon wichtig, freundlich und wertschätzend zu bleiben. Aber für mich als Zuseherin war es wieder einmal eine Qual, meinen Geschlechtsgenossinnen bei ihrem Gefühlssnobismus zuzusehen: Denken ist BÖSE, dein Hirn ist dein FEIND, das musst du doch SPÜREN…Ach, Mädels, möchte ich da seufzen, gebt doch eurem präfrontalen Cortex auch mal eine Chance…
    Zurück zum Thema: Bitte wieder ins Fernsehen gehen, sobald sich die Gelegenheit ergibt. Das ist Aufklärung im besten Sinne!
    LG Rose

  21. #21 Sim
    Januar 29, 2013

    @ Florian

    Was für eine Freakshow aber du hast dich hervorragend geschlagen. Ich kann dem auch nur Nachdruck verleihen, dass diese ruhige, analytische, sachliche und auch freundliche Art viel mehr Eindruck hinterlässt bei denen die man erreichen will. Klar man könnte auch den Ramboskeptic raushängen lassen und dann die Lacher in den eigenen Reihen abstauben aber gerade im Fernsehen ist es wohl gut wenn man einfach den Leuten etwas entgegen kommt.

    Als Bonus kann ich jetzt deine Blogposts mit deiner Stimme im Kopf lesen. Yeah.

  22. #22 Vector
    Wien
    Januar 30, 2013

    Hallo Florian!
    Dein Auftritt hat mir im Allgemeinen sehr gut gefallen. Ich finde man sollte öffentliche Auftritte als Skeptiker auf jeden Fall nutzen. Unsinn muss widersprochen werden!
    Ich persönlich wäre allerdings um einiges schärfer mit den Gesprächspartnern umgegangen. Ich hätte beim Quantenheiler so richtig nachgefragt wie er sich das Alles vorstellt und wie groß seine Ahnung von QM nun wirklich ist, solange bis er ansteht.

  23. #23 Redfox
    Januar 30, 2013

    Sehr Tapfer, Florian, großes Lob. Ich glaube allein schon dadurch das man den Esoterikern wiederspricht gibt es einen prositiven Effekt, auch wenn man im Rahmen einer Talkshow nicht jede Aussage der Esos wissenschaftlich korreckt wiederlegen kann.

    Man scheint das Video nicht normal runterladen zu können, deshalb habe ich es mal mit GetASFStream gerippt und bei Sendspace hochgeladen:
    http://www.sendspace.com/file/4l7kl6
    Zum runterladen auf
    “Click here to start download from sendspace”
    klicken, NICHT auf die Adds auf denen “Download” usw. steht.
    Wer einen Add-Blocker hat hat das Problem natürlich nicht.

    Kann ja vielleicht jemand bei Youtube raufladen.

  24. #24 naturundwirtschaft
    Januar 30, 2013

    Insgesamt gut gemacht. Vor allem da du eigentlich ganz alleine dort oben warst mit deiner Position.

    Nur ein kleiner Tipp: Wenn du nicht weißt, wo du deine Hände hinpacken sollst, beschäftige sie. Streiche dir dein Kinn, reibe sie ein wenig vor deiner Brust und unterstütze deine Aussagen mit Handgesten. Wenn du meinst dich irgendwo festhalten zu müssen, dann setz dich ein wenig breiter hin und stütze dich mit einer Hand auf dein Knie ab. Die Denkerpose kommt auch immer gut.

    Aber wer bin ich, dass ich Kritik äußern darf. Vermutlich hätte ich mir vor Nervosität in die Hose gemacht.

  25. #25 Marcus Anhäuser
    http://scienceblogs.de/plazeboalarm/http://scienceblogs.de/plazeboalarm/
    Januar 31, 2013

    Respekt.

  26. #26 Gleichgesinnter
    Wien
    Februar 1, 2013

    Hallo Florian!
    Mutig – Dein Auftritt!
    Dicke Haut – was die unfairen persönlichen Angriffe auf Deine Person angehen.
    Respekt – Dir Deinen eigenen Prinzipien des NICHT-unfairen Diskussionsstiles zu bewahren – und zwar die ganze Zeit über!!!
    Schade – dass Du (nur) als der (kleine liebe) Florian vorgestellt worden bist – da steckt natürlich Quotenkalkül der Regie dahinter – ebenso in der Besetzung und der Reihenfolge.
    Weiter so – es gibt wohl keine Alternative, als sich in großer Öffentlichkeit zu stellen.
    Wenn, dann aber noch besser und professioneller – siehe Tipps von naturundwirtschaft – im Fernsehen und in Öffentlichkeit generell gelten andere Gesetzmäßigkeiten: Inhalt geht unter und Körpersprache, Rhetorik, Ausstrahlung zählen (viel, viel) mehr – und natürlich auch der Kameraschnitt. :-)
    Gratulation – wenn nur einer der Zuseher jetzt zum Skeptiker wurde, hat sich Deine investierte Stunde bereits ausgezahlt.
    LG ein Freund

    PS: Das war meine erste Karlich seit vielen Jahren. Also müsstest Du streng genommen 2 Zuseher zum Skeptikertum bewegt haben, damit sich’s ausgezahlt hat. 😉

  27. #27 Markus
    Februar 1, 2013

    Ich finde es garnicht schlecht das er nur als “Florian” vorgestellt wurde, und nicht als Dr. Dr. Prof. Schlagmichtot. So wurde wohl mehr der Eindruck vermittelt das er eben auch ein Mensch ist wie jeder andere, und nicht ein überlegener Wissenschaftler der in seiner weißen Jacke hochgefährliche Substanzen zusammenmischt.
    Gut möglich das die lachse Ankündigung von der Regie als abwertend gedacht war, aber da hatten die wohl nicht mit deiner Lässigkeit und Wortgewandheit gerechnet. Und ganz ehrlich – als ich gesehen habe wie steif du anfangs auf dem Stuhl gesessen bist, hatte ich damit auch nicht gerechnet.
    Aber das war wohl nur ein bisschen Lampenfieber. 😉
    Ansonsten hast du das wirklich super gemacht, mehr Leute wie du sollten in’s Fernsehen.

  28. #28 René
    Februar 1, 2013

    Hallo Florian,
    ich kann mich den vorangegangenen Meinungen nur anschließen, das du dich in dieser Talkrunde doch recht gut behauptet hast.
    Ich hätte aber noch einen Tipp für dich, falls du mal wieder in einer Talkrunde an einen Quantenheiler gerätst, und gerade nichts zum momentanen Reparieren bei dir hast. Lass dir doch deine Sehschwäche wegquantisieren. Hätte auch den Vorteil, das du gleich vor Ort überprüfen könntest, ob´s funktioniert hat. Und keine Sorge, falls du deinen Chic behalten möchtest – die Brille könnte man auch mit Null Dioptrien als Accesoir tragen….

  29. #29 heel straps
    http://www.deelsonheels.com/$999_Shoe_Straps_for_Loose_Shoes/p133745_317683.aspx
    April 22, 2013

    Thanks for your content. One other thing is that if you are selling your property by yourself, one of the problems you need to be aware about upfront is when to deal with property inspection reports. As a FSBO vendor, the key concerning successfully moving your property and also saving money upon real estate agent revenue is know-how. The more you understand, the easier your property sales effort is going to be. One area when this is particularly critical is information about home inspections.

  30. #30 cheap mother dress in uk
    http://youfacesocial.altervista.org/activity/p/34294/
    Mai 16, 2013

    I loved as much as you will receive carried out right here. The sketch is tasteful, your authored subject matter stylish. nonetheless, you command get bought an shakiness over that you wish be delivering the following. unwell unquestionably come more formerly again as exactly the same nearly a lot often inside case you shield this hike.

  31. #32 you can check here
    Oktober 13, 2015

    I simply want to mention I am just beginner to blogs and absolutely savored you’re web-site. Likely I’m planning to bookmark your site . You certainly come with great posts. Kudos for sharing your web-site.

  32. #33 read website
    Oktober 14, 2015

    I simply want to mention I’m new to blogging and definitely savored your web page. Almost certainly I’m planning to bookmark your website . You really have beneficial stories. Thanks a lot for sharing with us your website.

  33. #34 browse link
    Oktober 14, 2015

    I simply want to tell you that I am very new to blogging and actually loved this page. Most likely I’m going to bookmark your blog post . You actually have awesome writings. Thanks a bunch for revealing your web page.

  34. #35 good website
    Oktober 14, 2015

    I just want to mention I am just very new to blogging and actually enjoyed this website. Most likely I’m planning to bookmark your site . You certainly come with fantastic article content. Thanks a lot for sharing your website page.

  35. #36 check content
    Oktober 14, 2015

    I just want to say I am beginner to weblog and actually savored your blog. Likely I’m planning to bookmark your website . You surely have impressive posts. Bless you for sharing your web-site.

  36. #37 bamboo garden
    Oktober 20, 2015

    There is visibly a bunch to know about this. I think you made various good points in features also.

  37. #38 fairy garden
    Oktober 20, 2015

    Whats Going down i’m new to this, I stumbled upon this I’ve discovered It positively helpful and it has helped me out loads. I hope to contribute & help other customers like its aided me. Good job.

  38. #39 Johnny
    United States
    Oktober 23, 2015

    Closer every day, the busiest holiday season of the year is approaching and more specifically the Black Friday. As is expected this year, regardless of the economy, prices are going to be ridiculously low and some great offers are going to come by. When you hear Black Friday, you always know where to get the best deals, and if you don’t know yet, you are about to. The Black Friday 2015 event is going to be robust and full of activity.

  39. #40 perfect slicer ebay
    November 2, 2015

    Usually I do not learn article on blogs, but I would like to say that this write-up very forced me to take a look at and do so! Your writing taste has been surprised me. Thank you, quite great article.

    http://www.youtube.com/channel/UCUUWKB0H9jsCkguYkC1RRLQ

  40. #41 Vitaldent Barcelona
    November 6, 2015

    Buenas tardes, excelente aportacion amigo Muy útil la info, gracias

  41. #42 car mechanic
    November 22, 2015

    I keep listening to the news update talk about getting boundless online grant applications so I have been looking around for the best site to get one. Could you tell me please, where could i get some?

  42. #43 minneapolis restaurants
    November 22, 2015

    Simply a smiling visitor here to share the adore (:, btw fantastic pattern .

  43. #44 Marlin Knetsch
    November 22, 2015

    Very interesting information!Perfect just what I was looking for! “Charity is injurious unless it helps the recipient to become independent of it.” by John Davidson Rockefeller, Sr..

  44. #45 Patrick Watchman
    November 22, 2015

    I have been absent for a while, but now I remember why I used to love this blog. Thank you, I will try and check back more often. How frequently you update your web site?

  45. #46 Taxis Henley On Thames
    Dezember 2, 2015

    Fantastic article, but a frustrating read, due towards the lack of proper punctuation in lots of spots. Please close your quotations! If this article is following some sort of nouveau grammatical style, of which I?€™m not aware, I remain frustrated; nonetheless, I apologize.

  46. #47 księgowa
    http://sumiennyksiegowy.pl
    Dezember 16, 2015

    Extra article, thanks

  47. #48 film izle
    http://onlinefullfilmizle.biz/
    Dezember 18, 2015

    Gut gelungen! Obwohl eine Eso-Übermacht geladen war, wurde der wissenschaftliche Standpunkt klar und verständlich rüber gebracht.

  48. #49 padi idc gili trawangan
    Dezember 24, 2015

    Wow! This could be one certain with the most beneficial blogs We’ve ever arrive across on this topic. In fact Wonderful. I am also an expert in this subject so I can comprehend your hard function.

  49. #50 Nobuko Matras
    Dezember 24, 2015

    Thanks for the post. I like your writing style – I’m trying to start a weblog myself, I believe I may well read thru all your posts for some suggestions! Thanks once much more.

  50. #51 Tso
    Dezember 31, 2015

    Thanks for a marvelous posting! I really enjoyed reading it, you may be a great author.I will remember to bookmark your blog and definitely will come back from now on. I want to encourage continue your great job, have a nice morning!

    http://newfreesoftware.com

  51. #52 Major Depressive Disorder
    http://major-depressive-disorder.com/
    Januar 7, 2016

    Gut gelungen! Obwohl eine Eso-Übermacht geladen war, wurde der wissenschaftliche Standpunkt klar und verständlich rüber gebracht.

  52. #53 Bryant Hides
    Januar 10, 2016

    Wonderful piece of content! I absolutely treasured that browsing. I hope to read simple things a bit more by you. There’s no doubt that you’ve very good coming and in addition imagination. I’m certainly tremendously delighted utilizing this type of info.

    https://www.facebook.com/konstrukcjestalowe24/

  53. #54 Wrocław firma księgowa
    Januar 13, 2016

    Accounting office management a simple task with the online service

    http://sumiennyksiegowy.pl/wroclaw

  54. #55 smart phones review
    Januar 20, 2016

    Hi there all, here every person is sharing such familiarity, so it’s good to read this webpage, and I used to pay a visit this web site every day.|

  55. #56 Lorrine Duplessy
    Januar 20, 2016
  56. #57 Hobert Fryberger
    Januar 22, 2016

    I’m extremely impressed with ylur writing skulls

    http://amprom.org/index.php?option=com_k2&view=itemlist&task=user&id=618025

  57. #58 Israel Meisinger
    Januar 24, 2016

    You have noted very interesting points! ps nice web site.

  58. #59 Candice Roswell
    Februar 10, 2016

    It is really a great and useful piece of information. I am glad that you just shared this useful information with us. Please stay us informed like this. Thank you for sharing.

  59. #60 Loft plan
    Februar 23, 2016

    Nice blog here! right after reading, i decide to buy a sleeping bag ASAP

  60. #61 Reginald Saucier
    Februar 29, 2016

    I’ll be going crazy. Such comments make me crazy. First, read the text and understand and only then criticize. Congratulations to the author of the approach to the subject.

    http://forum.fotografuj.pl/viewtopic.php?f=15&t=2817&sid=6865e3581e4595490aa1d1550ebad4c3

  61. #62 Kristi Petrain
    Februar 29, 2016

    Do you accept Diners Club payments ?

    https://www.thinglink.com/user/753525567235555328

  62. #63 Lemuel Veazey
    März 1, 2016

    Always useful information with industry accounting

    http://www.utahimprov.com/x-forum.cgi?show=member&member=nabuchodonozor

  63. #64 Kevin Bouilleaux
    März 4, 2016
  64. #65 Darrick Mileski
    April 24, 2016

    It’s really a great and useful piece of info. I am happy that you shared this helpful info with us. Please stay us informed like this. Thanks for sharing.

  65. #66 Monty Fowkes
    April 29, 2016

    Thank you so much for giving everyone an extraordinarily special chance to check tips from this site. It is often so enjoyable and as well , packed with a great time for me and my office fellow workers to visit the blog at least thrice every week to read the newest guidance you will have. And indeed, I’m just actually astounded concerning the fabulous suggestions served by you. Selected 1 areas in this post are in reality the most suitable we have had.

  66. #67 Christena Pen
    Mai 28, 2016

    I like this post, enjoyed this one thank you for putting up. “What is a thousand years Time is short for one who thinks, endless for one who yearns.” by Alain.

  67. #68 Olen Vann
    Juni 5, 2016

    Thank you, I’ve just been searching for info about this topic for a long time and yours is the best I’ve discovered so far. But, what about the bottom line? Are you certain about the supply?

  68. #69 festivalsday
    festivalsday.com
    Juli 7, 2016

    thanks for your article, i was struggling to find this info on web from past 1 hour. now i have landed on right page.

    it is awesome article.
    thanks for posting,
    have nice day ahead.
    festivalsday.com

  69. #70 motu patlu games
    http://motu-patlugames.com
    Juli 7, 2016

    very nice detail man

  70. #71 Happy New Year
    http://www.happynewyearquote2017.com/
    August 28, 2016

    it is awesome article.
    thanks for posting

  71. #72 Happy New Year
    August 28, 2016

    it is awesome article.
    thanks for posting
    http://www.happynewyearquote2017.com/

  72. […] ich bin im Fernsehen, naklar.at am 28. Januar […]