Florian Aigner ist Physiker und Wissenschaftserklärer. Er promovierte über Quantentheorie an der TU Wien und arbeitet dort heute als Wissenschaftsredakteur. Außerdem ist er Mitglied der Skeptikervereinigung GWUP und der Wiener „Gesellschaft für Kritisches Denken“. Er ist Mitbetreiber der Webseite naklar.at.

chemical

Jetzt ist schon wieder was passiert: Wir werden wieder einmal alle sterben. Und zwar durch Glyphosat im Speiseeis. Die Europäischen Grünen präsentierten auf einer Pressekonferenz in Brüssel Untersuchungsergebnisse, die darauf hinweisen, dass Speiseeis der beliebten Eiscreme-Marke „Ben and Jerry’s“ Spuren des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat enthält. 14 Proben wurden getestet, in 13 davon konnte Glyphosat nachgewiesen werden,…

12670218_10153528031559037_6657617269631938847_n

Wenn Verschwörungstheoretiker böse Emails schreiben oder in Online-Foren herumtrollen, entwickeln sie ganz eigene Schreibregeln und Textgattungen. Das kann recht unterhaltsam sein. Wer über esoterischen Unfug schreibt, muss damit rechnen, heftig kritisiert zu werden. Die Esoterik-Fraktion und die aluhuttragenden Verschwörungstheoretiker sind oft gut vernetzt, in irgendwelchen seltsamen Online-Foren kochen die Emotionen hoch und dann wird gemeinsam…

USDA Photo by: Ken Hammond, public domain - https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:USDA_Mineral_Quartz_Crystal_93c3951.jpg

Was tun, wenn die nette Erzieherin im Kindergarten von den magischen Heilkräften der Edelsteine erzählt? Der Brief einer betroffenen Mutter. Für Kinder ist die Welt etwas Magisches, und das ist auch gut so. Der Osterhase bringt Schokolade, und auf dem Apfelbaum wachsen Äpfel. Dass das eine erfunden, das andere wissenschaftlich erklärbar ist, müssen sie erst…

eso

Es wird Zeit, öffentlich dazu zu stehen: Martin Moder und ich haben uns von der Wissenschaft abgewandt. Die Esoterik ist einfach besser – und lukrativer. Genauer erklärt haben wir das bei der SKEPKON in Berlin, und das Video davon ist nun verfügbar: Wir erklären, warum Skeptiker langfristig aussterben, wie man Indigokinder erkennt, und warum die…

Fridolin_Leiber_-_Ofenrohrbild_1

Ein Universitätsprofessor schreibt einen Bestseller, in dem er für Magie und Übernatürliches wirbt. „Es existiert“ von Johannes Huber ist eine Propagandaschrift gegen das wissenschaftliche Denken. Wie konnte das passieren? Johannes Huber ist zweifellos ein kluger Mann. Er ist ein angesehener Gynäkologe, in den Medien wird er manchmal als „Hormonpapst“ bezeichnet, er ist Professor an der…

Fake News - Cody Williams, CC 2.0

Sind wir auf dem Weg in ein neues Mittelalter? Kommt jetzt das Zeitalter von Aberglauben, alternativen Fakten und Wissenschaftsverweigerung? Nein. Wir schaffen das. Der Weltuntergang ist gerade in Mode. Pessimismus bricht über uns herein wie eine Welle bösartig mutierter Grippeviren. Die Gesellschaft ist tief gespalten und kann sich auf nichts mehr einigen –darüber sind sich…

Hans Rosling (Foto: David Shankbone, CC BY 3.0)

Ihm gelang es, trockene Statistiken in herzerfrischenden Optimismus umzuwandeln. Der schwedische Statistiker und Gesundheitsforscher Hans Rosling ist tot. Die Welt ist gar nicht so übel. Das war eine der zentralen Aussagen, die man aus vielen von Roslings Vorträgen mitnehmen konnte. In einer Zeit, in der Weltuntergangsstimmung schon zum Alltag gehört, erklärte er, warum vieles auf…

aigner_download_2

Ich habe ein Buch über den Zufall geschrieben: Gibt es Zufall überhaupt? Was sagt die moderne Physik dazu? Und warum sind wir Menschen so verdammt schlecht darin, mit Zufall richtig umzugehen? In den letzten Jahren habe ich ganz verschiedene Texte geschrieben: Zeitungsartikel, Magazinbeiträge, Glossen, Pressemeldungen. Ein wichtiges Format hat bisher allerdings gefehlt – das Buch.…

GB_2016-Poster1

Den 11. Oktober solltet ihr euch am Kalender gleich markieren – wenn das nicht ohnehin schon längst geschehen ist: Es ist wieder mal Zeit für den Oscar der Esoterik, den Nobelpreis des Blödsinns, den Meistertitel der Schwurbelei: Das Goldene Brett vorm Kopf wird vergeben. Über 200 Personen und Institutionen wurde nominiert, nun hat die Jury…

150520-Talkshow-Guests

Ich wurde im Fernsehen einem Rudel von Esoterikern zum Fraß vorgeworfen. Es dauerte nicht lange, bis das Niveau blutend am Boden lag. Auf manche Dinge kann man sich so richtig freuen. Auf einen abendlichen Mojito in der Lieblingsbar zum Beispiel. Auf andere Dinge weniger, etwa auf eine Wurzelbehandlung beim Zahnarzt. Fernsehauftritte in Diskussionssendungen sind irgendwo…