Natürlich lebe ich nicht im luftleeren Raum, sondern habe eine Menge Freunde und Bekannte, mit denen ich mehr oder weniger eng zusammen arbeite. An dieser Stelle möchte ich mal ein paar dieser Menschen mit ihren entsprechenden Projekten aufführen. Leser, die ausschließlich an dem Inhalt meiner Seite und meinen Artikeln interessiert sind, können an dieser Stelle dann auch schon direkt auf den nächsten Beitrag klicken, denn vom Thema “Nucular” werden wir uns hier ziemlich schnell entfernen. Diejenigen, die etwas mehr über mich als Mensch wissen wollen können aber gerne bleiben und anhand meiner Bekanntschaften ein besseres Bild von der Person bekommen, die hier immer fröhlich eine Banane in die Kamera hält.

 

  • Blog Seelenworte von Thomas Michalski: Thomas ist Schriftsteller, Layouter, Übersetzer, Fotograf und Filmemachen. In dieser Funktion ist er im Gegensatz zu mir mittlerweile Hauptberuflich tätig, aber wir haben in den dutzend Jahren unserer Freundschaft schon viele Projekte mit den unterschiedlichsten “Professionalitätsstufen” umgesetzt und machen das auch noch heute.
  • Blog 80% mehr von Heiko: Heiko habe ich vor ca. 10 Jahren im gemeinsamen Hobby kennen gelernt. Damals war er “in seinem echten Leben” Personal Trainer und ist mittlerweile Motivations Coach (oder wie auch immer man das genau bezeichnet). Beruflich haben wir so gar keine Überschneidung und auch die meisten meiner Leser werden mit “Motivations-Coaching” nicht viel anzufangen wissen (obwohl das vielleicht gerade für uns Physiker sinnvoll wäre *g*) aber persönlich kann ich für den guten Mann meine Hand ins Feuer legen (manchmal durchaus wörtlich), falls jemand Interesse an seiner Arbeit hat.
  • BloodNAcid von Corn hier auf Scienceblogs ist sicherlich vielen Lesern ein Begriff, da er ja mittlerweile schon in sechste Jahr geht. Damit ist er auch fast vier Jahre länger dabei als ich, was gar nicht so verwunderlich ist, denn er hat mich überhaupt erst hier zum bloggen gebracht. Wir kennen uns auch schon länger als ein dutzend Jahre und haben in einem gemeinsamen Hobby gemerkt, dass wir in unseren naturwissenschaftlichen Studien (er Biologie, ich Physik) doch einige sehr ähnliche Ansichten über die Kommuikation ebejehner besitzen.