Eines meiner selbstgebauten Bücher. Für ein Tagebuch vielleicht etwas zu groß.

Eines meiner selbstgebastelten Bücher. Für ein Tagebuch vielleicht etwas zu groß.

Im Jahre 2018 hat sich mein Knochenmark entschieden, Leukämie zu bekommen, das hyperaktive Pack, und mich davon abzuhalten, in der Weltgeschichte herumzureisen. Die ganze Geschichte habe ich in eine Art Tagebuch verpackt und versucht, auch neben den Krebs-Themen etwas Interessantes für die Scienceblogs-Leser aufs virtuelle Papier zu schmieren. Dies alles findet ihr in den folgenden Artikeln, die auch immer (+- 1 Tag Physikerungenauigkeit) an dem Tag entstanden sind, den ihr in in der Überschrift finden könnt. Wohin die ganze Reise geht, weiß ich momentan auch noch nicht so genau und wie lange ich das Tempo und die Frequenz beibehalten kann ebensowenig. Aber das ist ja auch eindeutig der Spaß beim Bloggen. Einfach mal gucken, wohin es sich entwickelt und idealereise auch noch die Community daran teilhaben lassen. In dem Sinne:

 

Kommentare (4)

  1. #1 Tobias Cronert
    13. Juni 2018

    Ich wurde nun mehrfach privat und diskret darauf hingewiesen, dass es für den Kölner “Dem Strahlenphysiker sein Leukämie-Tagebuch” heißen muss.

    Hiermit weigere ich mich offiziell und verleugne mein heritäres Erbe.

  2. #2 René
    15. Juni 2018

    LÖL

  3. #3 RPGNo1
    15. Juni 2018

    “Dem Strahlenphysiker sein Leukämie-Tagebuch”, woran erinnert mich das nur? Ach ja, “dem Fritz sein Wetter”
    (passend zur gestern gestarteten Fußball-WM). 😉

  4. […] Zu Tobis Blog geht es hier! […]