Die zweite Bestrahlung mit 1Gy auf der rechten Seite ist etwas ineffektiver, als die erste Bestrahlung, Darüber hinaus sind sind die Steigungen der Vermehrungsraten der Tumorzellen im zweiten Szenario ungünstiger für den Patienten, da sich das Tumorkonzentration/gesunde Zellen Verhältnis verschoben hat. Das resultiert in einer allgemein niedrigeren Effizienz der Behandlung.

Haben zwei Strahlentherapien mit je 2Gy die gleiche Wirkung wie eine einzige mit 4Gy? Das ist eine ziemlich fundamentale Frage, auf die es leider keine eindeutige, geschweige denn einfache Antwort gibt. Grundsätzlich hält sich die Meinung, dass man den normalen Zellen auch bzw. gerade bei einer Strahlentherapie Zeit zur Regeneration und Reparation geben will, während…

magnetic_imaging_JPARC

Unter “sichtbar machen” werden in den Schulbüchern recht oft Methoden angepriesen, die indirekt die Existenz von irgendwas nachweisen und gerade bei Magnetismus werden uns allen noch die Bilder von Eisenfeilspänen im Hinterkopf herumspuken, die wir mal um Magneten auf weißem Papier herumgestreut haben, um die “Magnetfeldlinien” sichtbar zu machen. Obwohl solche indirekten Verfahren eigentlich die…

IMG_20171205_173720

… ist eine der Fragen, die mir am häufigsten gestellt wird, gleich nach: “Ist Radioaktivität ansteckend?” Die Absicht ist dabei auch völlig legitim, denn die Aufnahme von Radioaktivität in den Körper ist die schädlichste Art, in der Strahlung “im Alltag” auf uns einwirken könnte. Leider ist die Antwort nicht sonderlich befriedigend, denn wenn man ehrlich…

Pyramiden_combi

Vor zwei Jahren hatte ich ja ein ziemlich düsteres Bild der europäischen Neutronenlandschaft gezeichnet und es mit der bröckelnden Neutronenpyramide bebildert, aus deren Innenraum ein finsterer böser alter Gott hervorgekrochen kommt. Nun finde ich, ist es Zeit mal ein wenig positiver in die Zukunft zu schauen und auch dafür hat der gute Jacob Müller mal…

Was als wirkliches Medikament gegen Radioaktivität NICHT funktioniert, habe ich ja schon mal bei diversen Gelegenheiten hier aufgegriffen. Aber da stellt sich dann natürlich die Gegenfrage: Gibt es denn irgendwelche Medikamente, die gegen Radioaktivität helfen? Die Antwort darauf ist wieder einmal ein wenig zufriedenstellendes “Jein” und anhand eines Papers[2] werde ich einmal demonstrieren, warum das…

In letzter Zeit haben mich einige sehr interessante Fragen erreicht und nachdem ich jetzt endlich mal wieder zu Hause bin, habe ich auch die Gelegenheit, diese ausführlich zu beantworten. Zwar habe ich den Fragenden schon kurze Antworten per E-Mail geschrieben, aber jetzt werde ich mir die Zeit nehmen, diese ausführlicher anzugehen. Markus: “Man hört immer…

Was braucht man um sich vor den Atom-Energy-Orks zu schützen (oder sie zu beherrschen)? Genau einen kleinen Ring(dosimeter). Ionisierende Strahlung ist nicht immer ein Feld, welches sich in alle Richtungen mehr oder weniger gleichmäßig ausbreitet, sondern vor allem in technischen oder medizinischen Anwendungen ein Strahl, der oft sehr zielgerichtet eingesetzt wird, um ihn eben genau…

Paranüsse klauen meinen liebe Bananen den Job! In der Vergangenheit hatte ich ja immer mal wieder berichtet, dass ein Bananaphone mehr ionisierende Strahlung verursacht als ein Handy und man sogar Radioaktivität in Bananen messen kann. Jetzt, wo es auf die kalte Jahreszeit zugeht, sieht man aber immer mehr Paranüsse als Bananen auf deutschen Tischen liegen…

Die kurze Antwort ist: “Ja”, wenn diese Person schon ordentlich gewaschen worden ist und “Nein”, falls die betreffende Person noch nicht vernünftig dekontaminiert wurde. Grundsätzlich ist Radioaktivität nicht ansteckend, wie ich ja schon mal in dem entsprechenden Artikel geschrieben hatte. Das heißt, eine verstrahlte Person ist nur so lange gefährlich, wie sie noch radioaktive Partikel…

Letztens habe ich ein Experiment gemacht, bei dem ich relativ viel Strahlung ausgesetzt gewesen bin und dabei habe ich mir direkt am Anfang natürlich die Frage gestellt, mit der ich auch oft konfrontiert werde, wenn ich jemanden in Strahlenschutzangelegenheiten beraten soll: Wie viel Strahlung würde ich selber abbekommen wollen? Die Frage hat natürlich Relevanz. Vertraue…