Eine alte Weisheit ist, dass man Sachen erst wirklich wertschätzt, wenn man sie nicht mehr hat. Wie ein Immunsystem zum Beispiel. Leider erinnert man sich an diese Weisheit in der Regel auch erst, wenn man in der entsprechenden Situation ist, dass man etwas schmerzlich vermisst… wie zum Beispiel ein Immunsystem. Dieser praktischen Erkenntnis folgend möchte…

conquest

Ich bin wieder zurück im Krankenhaus, habe meinen zweiten Chemotherapie-Block begonnen und gerade bewahrheiten sich die Prognosen meiner Leser und Ärzte, die prophezeit hatten, dass es jetzt doch ein ordentliches Stück härter wird. Während ich im ersten Chemo-Block den Mund ein wenig voll genommen hatte und noch großspurig behauptete: “Ach, so schlimm ist das Ganze…

Solange es Bananenmilch gibt, ist alles gut.

Ich durfte mal wieder ein paar Tage raus und habe die Gelegenheit genutzt und den DLH- (Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe) Kongress besucht um mich über ALL im Speziellen und Leukämie im Allgemeinen zu informieren und zu unterhalten. Das Ganze ist eine Aktion von einem Hilfe-Verein für Patienten und Angehörige, aber auf recht hohem Niveau. Auf…

Karpefn_Flp[1]

Lasst uns mal über meine Spermien sprechen und die Wahrscheinlichkeit dreiäugige Kinder zu zeugen. Ich sitze weiter im Krankenhaus und gucke meinen Blutwerten dabei zu, wie sie auf die verschiedenen Chemo-Therapien reagieren und da das Ganze ziemlich langweilig ist, habe ich nichts besseres zu tun, als über die Fähigkeiten meiner Gonaden zu reden. Im Allgemeinen…

Haare

Haare, wer braucht schon Haare, nur Feiglinge brauchen Haare! Also eigentlich gibt es bei mir nichts Besonderes zu berichten. Meine Chemo-Therapie verläuft nach Plan, die Ergebnisse von Knochenmarks- und Lumbalpunktion bestätigen das allgemeine Bild, das wir von den täglichen Blutwerten auch bekommen und damit nähere ich mich Schritt für Schritt meinem nächsten Ziel, dem Abschluss…

i0000010_3

Ich durfte raus. Knapp eine Woche ist es her, seit ich meinen letzten Eintrag geschrieben habe und davon habe ich doch tatsächlich vier Tage in Freiheit verbringen dürfen. Das heißt konkret, dass meine Granolozytenwerte so gut waren, dass ich nicht mehr auf die Isolierstation angewiesen bin und zumindest teilweise unter Leute kann. Für meinen Krankheitsverlauf…

Juelich_v01

Nachdem ich im Herbst letzten Jahres ja schon an dieser Stelle eine Nachfolgerin gesucht hatte und diesen Frühling noch mal auf die Suche nach einer weiteren Stelle im interdisziplinären Bereich zwischen Kern- und Festkörperphysik gegangen bin, haben wir jetzt noch mal eine weitere Doktorandenstelle zu vergeben. Im Gegensatz zur ersten soll diese etwas Ingenieurlastiger im…

20170615_192911

So, ich hab jetzt Krebs und wer ist schuld dran? Kommt deine Leukämie von der Arbeit mit Radioaktivität? Das sind zwei eher wichtige Fragen, die in meiner kleinen Welt hier auf der Isolierstation herumfliegen und an mich herangetragen werden. Da ich heute meinen offiziellen Termin mit der Arbeitssicherheit hatte, möchte ich die Gelegenheit nutzen und…

Im Jahre 2018 hat sich mein Knochenmark entschieden, Leukämie zu bekommen, das hyperaktive Pack, und mich davon abzuhalten, in der Weltgeschichte herumzureisen. Die ganze Geschichte habe ich in eine Art Tagebuch verpackt und versucht, auch neben den Krebs-Themen etwas Interessantes für die Scienceblogs-Leser aufs virtuelle Papier zu schmieren. Dies alles findet ihr in den folgenden…

ShL_04

Dankbarkeit – Heute geht es bei mir um Dankbarkeit und erschreckenderweise steht da unser geliebtes deutsches Gesundheitssystem, über das man ja eigentlich eher fluchen als jubilieren sollte, ziemlich hoch auf der Liste. Damit bin ich dann auch gar nicht mehr all zu weit von üblichen Scienceblog-Themen entfernt und brauche kein all zu schlechtes Gewissen zu…