Wenn man nichts Besseres zu tun hat, dann guckt man sich eben YouTube-Videos im Internet an. Manchmal lernt man sogar noch was dabei, wie hier bei einer Führung durch den unversitätseigenen Forschungsreaktor des MIT in den USA. Ja, ich weiß der Reaktor der TU München ist viel neuer, toller und besser, aber von dem gibt…

Auch wenn ich nur mal kurz vor Weihnachten wieder physisch in Jülich gewesen bin, um die Kollegen zu besuchen, so informieren diese mich doch weiter tapfer über den Fortschritt unseres HBS-Projektes und von Zeit zu Zeit kann ich mich sogar etwas sinnvoll einbringen. Im Allgemeinen nimmt unser Projekt eine “kleine handliche Neutronenquelle” zu entwickeln, weiter…

Wenn der Dachstuhl brennt, dann ist der Wasserschaden im Keller erst mal nicht so wichtig. Nachdem ich jetzt die schlimmsten Auswirkungen meiner Strahlenkrankheit von letzter Woche hinter mir habe, habe ich auch schon fast nebenbei die erste Woche ohne Immunsystem abgearbeitet. Das ist die Zeit nach der Transplantation, wo das alte Immunsystem schon zerstört ist,…

Eine Anwohnerin des Fliegerhorst Büchel in der Eifel hat gegen eine Stationierung von amerikanischen Atomwaffen geklagt und ist dabei bis zum Verfassungsgericht gekommen. Über die juristische Seite hat die Kölner Kanzlei WBS ein YouTube video gemacht, weshalb ich auch mal die Gelegenheit nutzen will, mir die physikalischen Umstände einer solchen Atomwaffenstationierung vorzunehmen. Dabei befinde ich…

Nachdem ich im Herbst letzten Jahres ja schon an dieser Stelle eine Nachfolgerin gesucht hatte und diesen Frühling noch mal auf die Suche nach einer weiteren Stelle im interdisziplinären Bereich zwischen Kern- und Festkörperphysik gegangen bin, haben wir jetzt noch mal eine weitere Doktorandenstelle zu vergeben. Im Gegensatz zur ersten soll diese etwas Ingenieurlastiger im…

Unter “sichtbar machen” werden in den Schulbüchern recht oft Methoden angepriesen, die indirekt die Existenz von irgendwas nachweisen und gerade bei Magnetismus werden uns allen noch die Bilder von Eisenfeilspänen im Hinterkopf herumspuken, die wir mal um Magneten auf weißem Papier herumgestreut haben, um die “Magnetfeldlinien” sichtbar zu machen. Obwohl solche indirekten Verfahren eigentlich die…

Ionisierende Strahlung, Radioaktivität und die neuesten Neutronenquellen dieser Welt sind zwar echt toll und vor allem letztere machen auch in der Realität einen großen Teil meiner Arbeit aus, aber eigentlich bin ich ja Festkörperphysiker. Das zeigt sich auch immer wieder ganz konkret in dem, was ich im Alltag tue oder hier schreibe, vor allem, wenn…

Strahlentherapie mit Neutronen hat es immer schon irgendwie gegeben, seit man in den frühen Fünfzigern freie Neutronenstrahlen für allgemeine Experimente benutzt hat. Damals waren dann einfach die Neutronen ein normaler Bestandteil des Kanons an ionisierender Strahlung, die eben auch unter anderem zu diversen heilenden Therapien (vor allem Krebstherapie) genutzt worden sind. In den kommenden Jahrzehnten…

Die Europäische Spallationsquelle ESS wird gerade für Millarden Euro mit ihrem kilometerlangen Teilchenbeschleuniger im schwedischen Lund gebaut. Diesem tollen Gemeinschaftsprojekt, dass wirklich in der gleichen Liga, wie CERN oder ITER spielt, haben wir uns diesmal in der vierten Folge des NeutronCast ein wenig genähert. Dabei haben wir unter anderem das sog. Target Wheel erwähnt und…

Nachdem ich vor drei Monaten meinen Job der nächsten Generation an Doktoranden angedreht hatte, hier nun in logischer Konsequenz der nächste Schritt. Das ist auch direkt eine sehr tolle und außergewöhnliche Stelle, denn sie ist schon von Ihrer Konzeption her im interdisziplinären Bereich zwischen der Neutronen- und Kernphysik angesiedelt und soll zwei der etabliertesten und…