Gute Nachrichten an der Krebsfront. Also fürs erste. Die Ergebnisse von letzter Woche, wo die Zellen gerade noch so nachweisbar gewesen sind, sind noch ein Stück besser geworden und nun sind im Blut gar keine Krebszellen mehr zu finden. Ein wenig verwirrt bin ich trotzdem, denn ich habe einen Ausdruck der letzten MRD-Ergebnisse mit nach…

Verhalten gute Nachrichten. Die Anzahl an Krebszellen geht zurück, das heißt, dass das neue Medikament (TKI, Dasatinib) seinen Dienst tut und funktioniert und wie vorerst nicht auf harte Geschütze aka harcore Chemo umsteigen müssen. Zur Zeit liegt das Verhältnis im Blut bei 10^-4 im Gegensatz zu dem letzten Messergebnis von 10^-3. Die Nachweisgrenze ist bei…

Atomkraftwerke werden in der öffentlichen Meinung immer mal wieder gerne mit Krebs und im speziellen mit Leukämie in Verbindung gebracht. Es gibt vernünftige Studien zu dem Thema und diese basieren auf den Daten des DKKR, des Deutschen Kinderkrebsregisters. Dies hat vor allem zwei Gründe, denn erstens ist es eine inhärente Aufgabe des DKKR statistische Häufungen…

Man bekommt Antimaterie in den Körper gespritzt! Wie cool ist das denn? Na OK, sorry, lasst mich lieber von vorne anfangen und mal ausführlich erzählen. Ich werde jetzt nicht anfangen für jede medizinische Prozedur, die man an mir verübt hat, einen eigenen Artikel zu schreiben, aber gerade der PET-Scan ist aus Sicht des Strahlenphysikers hochgradig…

In den Kommentaren unter besagtem Artikel ist es zwar nur bedingt aufgekommen, aber dafür hat es mich an mehreren anderen Stellen, vor allem in persönlichen Konversationen, eingeholt. “Gibt es wirklich keine erhöhten Mutationen, bei Kindern von Strahlenpatienten? Meine Erfahrung und die mir bekannten Studien sagen etwas anderes.” Die klare Antwort darauf ist Nein! und JA!…

In vielen Internetdiskussionen will man mir erzählen, Hiroshima sei eine Mad-Max-mäßige Atomwüste und nicht mehr bewohnbar. Alternativ reagieren viele (andere) Deutsche überrascht, wenn man erzählt, dass man ganz normal nach Hiroshima reisen kann. Irgendwie scheint bei gut der Hälfte unserer Bevölkerung die Meinung vorzuherrschen, dass Hiroshima (und wahrscheinlich auch Nagasaki) heutzutage mal mindestens solche “Spezialzonen”…

Erinnert ihr euch noch an den Oktober 2017? Viele Messtationen in Europa hatten eine erhöhte Konzentration von Ruthenium 106 gemessen und zwar so viel, dass es von einem Unfall in einer nuklearen Anlage, einer Radionuklidbatterie oder ähnlichem stammen musste. Daraufhin gab es wilde Spekulationen bzgl. der Quelle und der Art des Unfalls, vor allem, weil…

Ich bin Strahlenphysiker und habe Leukämie. Dadurch bin ich in der einzigartigen Position das ganze Thema einmal ganzheitlich unter die Lupe zu nehmen und mich wirklich mit allen Aspekten auch auf einem persönlichen Level auseinanderzusetzen. Während ich diese Zeilen schreibe befinde ich mich darüber hinaus in einem “Rechtsstreit” mit meiner Berufsgenossenschaft, ob die Leukämie in…

Eine der ersten Anlaufstellen für Menschen, die Gesundheitsprobleme durch Strahlung haben, sind offizielle Behörden in der einen oder anderen Form. Von der Polizei über das Bundesamt für Strahlenschutz bis zu den Gerichten und Gesundheitsinstitutionen gibt es da viele Anlaufstellen. Alle haben eins gemeinsam, sie lieben Papier, in der ein oder anderen Form und daher sollte…

Wenn ionisierende Strahlung durch Materie geht, dann interagiert sie mit dieser, bricht chemische Bindungen auf und schädigt biologische Zellen. Verschiedene Arten von Strahlung tun dies auf verschiedene Art und Weise und übertragen dabei eigene Energie auf das Medium durch die sie sich gerade bewegen. Auch wenn man da jetzt bei den Photonen (sprich Gamma- und…