In den Nachkriegsjahren glaubte man die Energieprobleme der Welt gelöst zu haben. Die Atomkraft sollte billige und zuverlässige Energie für alle liefern und auf den Schwingen des Wirtschaftswunders Wohlstand für alle bringen. Dieser Traum wurde dann durch die Bedrohung eines nuklearen Krieges langsam und durch Tschernobyl schnell für einen Großteil der Bevölkerung zum Alptraum, spaltete…

Wenn mich ein Masern-Kind ansteckt, dann sterbe ich… nein, das ist kein Witz. Gerade erst musste ich zweieinhalb Wochen zurück auf die Isolierstation im Krankenhaus, weil ich mir einen blöden, normalen, 08/15 Herpesvirus eingefangen hatte. Die Behandlung erfolgte mit so heftigen Medikamenten, dass ich 10kg an Wassereinlagerungen, einen stark erhöhten Blutdruck und diverse andere unschöne…

Am Sonntag lief mal wieder “Die Wolke” im Fernsehen. Diesmal auf RTL2. Das bemerke ich immer daran, dass plötzlich für zwei Stunden die Zugriffe auf meinen Blog deutlich hochschnellen, wenn Leute auf der Couch vor dem Fernseher anfangen zu googeln “Ist Radioaktivität ansteckend?”  Ähnliches passiert auch bei gewissen Dokumentationen oder Nachrichten. Dann aber idR. in…

Mein Periodensystem passt nicht auf eine A4-Seite, sondern kommt als Ausklappkarte daher, die sich schon so mancher Kernphysiker an die Laborwand gepinnt hat. Naja, zugegebenermaßen ist es kein Periodensystem (da es die Elemente bzw. Isotope nicht in Perioden anordnet) aber nach der genialen Tabelle des Herren Mendelejev eben die zweitnützlichste Auflistung von Elementen bzw. in…

Ich mag die Anti-Atom(kraft)-Sonne sehr gerne, weil sie ein Teil meiner Kindheit war und der kleine Tobi die lachende, grellbunte Sonne immer schon toll fand. Jahre später muss ich mir natürlich eingestehen, dass die Anti-Atom(kraft)-Sonne totaler Schwachfug war. Naja, weil die Sonne ja ein großer heißer Gasball ist, der wenig anderes macht außer durch Atomkraft…

Vor kurzem ist Prof. Grünberg gestorben und da er der einzige Nobelpreisträger ist, zu dem ich selber irgendeine persönliche Beziehung habe, möchte ich mich den vielen anderen Bekundungen anschließen und auch ein paar Worte über sein Leben bzw. seinen Einfluss verlieren. Dabei werde ich sicherlich nicht irgendwelche Daten oder Lebensläufe zitieren, denn das findet ihr,…

Die Welt der wissenschaftlichen Journals wird von wenigen großen Playern dominiert, die die wissenschaftlichen Erkenntnisse dieser Welt hinter hohen Paywalls verstecken und nur den großen Bildungseinrichtungen Zugang gewähren, wenn diese dafür ordentlich bezahlen. Gleichzeitig sehen weder die Autoren noch die Reviewer irgendwelches Geld und arbeiten für das reine Privileg, dass ihre Artikel (vielleicht) veröffentlicht werden…

Nicht nur im Strahlenschutz oder der Kerntechnik, sondern in vielen Dingen, die mit (Natur)Wissenschaften zu tun haben, schmücken sich eine Menge Leute mit illustren, aber oft nichtssagenden Titeln, wie “Fachmann” oder “Experte”, die sich bei näherer Betrachtung aber als Schwachfug herausstellen. Darum möchte ich hier einmal festhalten, was meiner Meinung nach einen “echten” Wissenschaftler bzw.…

Wie bestimmt man eigentlich die Qualität eines Wissenschaftlers oder eines (pupulär)wissenschaftlichen Artikels? Dieser Frage nähern sich Lars und ich im NeutronCast dieses Monats mit unseren jeweiligen Erfahrungen und vor dem Hintergrund unserer täglichen Arbeitswelt aka der Informationsblase. https://www.researchgate.net/ bzw. https://www.researchgate.net/profile/Tobias_Cronert  ist das “Facebook für Wissenschaftler” Florian Freistetters Artikel zu Publikationen in Deutschland Der aktuelle Kampf…

Ich bin ja gebürtiger Kölner und kann mich eigentlich auch immer recht gut mit der Kölner Mentalität identifizieren. Das heißt der grundlegende Optimismus eines Rheinländers mit etwas chaotischer Schlitzohrigkeit und ein wenig Leichtlebigkeit gefällt mir eigentlich recht gut. Dabei gibt es aber durchaus eine untere Schranke der Preußigkeit, unter die ich nicht sinken will und…