Vor kurzem ist Prof. Grünberg gestorben und da er der einzige Nobelpreisträger ist, zu dem ich selber irgendeine persönliche Beziehung habe, möchte ich mich den vielen anderen Bekundungen anschließen und auch ein paar Worte über sein Leben bzw. seinen Einfluss verlieren. Dabei werde ich sicherlich nicht irgendwelche Daten oder Lebensläufe zitieren, denn das findet ihr,…

384px-Open_Access_logo_PLoS_white

Die Welt der wissenschaftlichen Journals wird von wenigen großen Playern dominiert, die die wissenschaftlichen Erkenntnisse dieser Welt hinter hohen Paywalls verstecken und nur den großen Bildungseinrichtungen Zugang gewähren, wenn diese dafür ordentlich bezahlen. Gleichzeitig sehen weder die Autoren noch die Reviewer irgendwelches Geld und arbeiten für das reine Privileg, dass ihre Artikel (vielleicht) veröffentlicht werden…

Nicht nur im Strahlenschutz oder der Kerntechnik, sondern in vielen Dingen, die mit (Natur)Wissenschaften zu tun haben, schmücken sich eine Menge Leute mit illustren, aber oft nichtssagenden Titeln, wie “Fachmann” oder “Experte”, die sich bei näherer Betrachtung aber als Schwachfug herausstellen. Darum möchte ich hier einmal festhalten, was meiner Meinung nach einen “echten” Wissenschaftler bzw.…

NC_Logo

Wie bestimmt man eigentlich die Qualität eines Wissenschaftlers oder eines (pupulär)wissenschaftlichen Artikels? Dieser Frage nähern sich Lars und ich im NeutronCast dieses Monats mit unseren jeweiligen Erfahrungen und vor dem Hintergrund unserer täglichen Arbeitswelt aka der Informationsblase. https://www.researchgate.net/ bzw. https://www.researchgate.net/profile/Tobias_Cronert  ist das “Facebook für Wissenschaftler” Florian Freistetters Artikel zu Publikationen in Deutschland Der aktuelle Kampf…

acblogs-badge1

Ich bin ja gebürtiger Kölner und kann mich eigentlich auch immer recht gut mit der Kölner Mentalität identifizieren. Das heißt der grundlegende Optimismus eines Rheinländers mit etwas chaotischer Schlitzohrigkeit und ein wenig Leichtlebigkeit gefällt mir eigentlich recht gut. Dabei gibt es aber durchaus eine untere Schranke der Preußigkeit, unter die ich nicht sinken will und…

Y12_004

Die Neutronenphysik ist ein Kind des Atomzeitalters und entwickelt worden, als man noch dachte von der Zahnpasta bis zum Weltfrieden alle Probleme des Universums mit Kernspaltung lösen zu können. Auch wenn diese Denkweise mittlerweile stark in die letzten Winkel der Meinungsbiotope zurückgedrängt worden ist, so taucht der hässliche Onkel mit den radikalen politischen Ansichten doch…

Irgendjemand hat meinem Chef verraten, dass ich gerne Sachen aufs digitale Papier bringe (ich habe da durchaus ein paar der SB Leser hier im Verdacht) und seit einiger Zeit schreibe ich den ein oder anderen Antrag auf Finanzierung, Förderung oder Messzeit. Damit bin ich nun endlich auch in der Zwickmühle gefangen, in der sich so…

Group_photo_3rd_HBS_WS_wide

Ab dem dritten Mal wird es eine gut etablierte Tradition, sagt man. In dem Sinne angewendet treffen sich traditionell alle europäischen Partner, die CANS (Kompakte Beschleuniger-getriebene Neutronenquellen) entwickeln und bauen wollen, mit ausgewählten internationalen Partnern in dem kleinen beschaulichen Dörfchen Unkel am Rhein bei Bonn, um sich gegenseitig auf den neuesten Stand zu bringen und…