Da hat mich Andreas Kyriacou auf noch mehr Wissenschaftssongs aufmerksam gemacht. Ich hab’s leider erst jetzt gesehen.

Aber was soll’s! Es ist Wochenende und so ein rockiger Sonnensong ist jetzt genau das richtige ūüėČ

They Might Be Giants – Why does the Sun shine.

Zum Entscheunigen empfehle ich anschlie√üend den Galaxy-Song von Monty Python aus “The Meaning of Life”:

*the sun is hot, the sun is hot lalalala the sun is hot lalala*

Mist! Jetzt hab ich einen Ohrwurm vom ersten Song. Aber immer noch besser als der letzte Ohrwurm, den ich vor zwei Wochen ertragen musste:

Ja, es ist der Quitscheentchen-Song aus der Sesamstraße, den ich sicherlich seit Jahrzehnten nicht mehr gehört habe. Aber mein Auto quitschte letztens so komisch und irgendwie kam mir dann dieses Lied in den Sinn und ließ mich den Rest des Tages nicht mehr los. Unbewusste Assoziationen sind schon eine seltsame Sache.

Dann doch lieber:
*the sun is hot, the sun is hot lalalala the sun is hot lalala*

Kommentare (1)

  1. #1 florian
    August 8, 2008

    Ich kann dir noch die Big Bang Band empfehlen… Die haben vor allem so nette Kost√ľme ūüėČ