Ich hab die Bilder zu dem folgenden Musikvideo schon ein paar Mal hier auf den Scienceblogs rumsausen sehen, aber ich denke man kann nie genug davon bekommen. Vor allem, wenn ein bisschen Musik dabei ist.


Vielleicht hilft es auch die Dinge mal in die richtigen Verhältnisse zu rücken. Wir Menschen sind ja im Grunde lauter kleine Egozentriker und halten uns für die Allergrößten. Aber in Wahrheit sind wir ziemlich kleine Lichter. Andererseits schaffen wir es dennoch – obwohl wir vergleichsweise winzig sind – Aussagen über das Allerkleinste und das Allergrößte im Universum zu machen und unternehmen Zeitreisen in die ferne Vergangenheit und in die Zukunft. Wenn auch “nur” mit unserem Geist und unserer Vorstellungskraft und na ja so ein paar Instrumente als erweiterte menschliche Sinnesorgane brauchen wir auch (Hubble Space Telescope, Planck, Mars Express etc. pp). Ach ja und Mathematik und logisches Denken und der Wille seine Ergebnisse objektiv überprüfen zu lassen und bei Bedarf zu verwerfen oder zu erweitern 😉

Oder wie xkcd es so schön ausdrückte:

i-daae1cb786bda508285b5687f7dd72d6-science-thumb-400x311.jpg

Kommentare (6)

  1. #1 Georg Hoffmann
    Mai 7, 2010

    Na gut, dann sind aber immerhin aussergewoehnlich gewoehnlich immerhin!

  2. #2 Psyk
    Mai 8, 2010

    http://dagobah.biz/flash/Scale_of_the_Universe.swf ich glaub einige Daten stimmen da nicht ganz oder sind großzügig gerundet aber trotzdem ein interessanter Vergleich von reiner Theorie und realer Welt über …ein Lineal 😉

  3. #3 adenosine
    Mai 9, 2010

    Könnte aber auch sein, dass jeder Mensch einzigartiger ist, als die Myriaden unbelebter Dreck- und Eisklumpen, deren einzige Errungenschaft es ist, von der Schwerkraft verklumpt worden zu sein.

  4. #4 Tr
    Mai 13, 2010

    @adenosine: nun, es geht nicht weniger in einem Stern vor, als in einem Menschen. Wenn so ein Stern oder eine Galaxie unserer Theorie der Wärmestrahlung nicht grad per Fanmail zustimmt, heißt es nicht, dass es einfach gestrickt ist.

  5. #5 Ronny
    Mai 19, 2010

    Und alles nur weil es einen angeregten C12 Zustand gibt 🙂

    Faszinierend.

  6. #6 hajo
    Mai 21, 2010

    also, ich will ja nicht “kleine braune Früchte ausscheiden” .. 😉
    aber nach der Norm “schiessmichtot” müssen Dokumente im Normalzustand und von rechts zu lesen sein, somit wäre die Beschriftung der Energiedichte um 180° zu verdrehen.
    Nur Formalismus, nichts zum Inhalt (wie so oft) 😉