Nur ein Gedanke: Die “mach-das-Licht-am-Samstag-um-8-für-fünf-Minuten-aus“-Aktion erinnert uns an andere Aktionen von kurzfristigem Erfolg, die lediglich den Zweck erfüllen, das Gewissen zu beruhigen: Diäten.

Man hat ein Zeichen gesetzt, es ändert für einen Moment etwas und lenkt davon ab, dass man eigentlich den Lebensstil ändern müsste.

Wir machen am Samstag um 8 kein Licht aus (wie auch, wir sind gar nicht zu Hause, was dann natürlich auch wieder heißt, dass wir das Licht nicht an machen können, um es aus zu machen, um es dann aber tatsächlich an zu lassen, weil wir ja nichts davon halten … Gar nicht so einfach mit dem Protest …)

Warum wir darauf hinweisen? Na ja, wie heißt der aktuelle Werbe-Slogan der Zeitung, deren Namen wir nicht nennen wollen? Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht

In diesem Sinne.

Kommentare (1)

  1. #1 Chris
    8. Dezember 2007

    Passend dazu auch die Aktion LICHT AN!
    http://www.wir-klimaretter.de/lichtan/