Die Gerüchte gingen bereits vorher hier in Frankreich herum und scheinen sich jetzt zu bestätigen. Claude Allegre, einst sozialistischer Forschungsminister und hard-boiled climate sceptic, ist auf den Weg zurück, diesmal in die konservative Regierung unter Francois Fillon. Allegre hat mehrere klimakritische Texte herausgegeben, die teilweise am Rande der Lächerlichkeit herschrammend ein Sammelsurium aus im Netz zusammengegoogelten Texten darstellen. Ich hatte bereits einmal einen nur so vor Fehlern überlaufenden Text von Ihm korrigieren müssen. In einer vor kurzen stattfindenden Fernsehshow bezeichnete er gar meinen Chef und offiziellen französischen IPCC Abgesandten, Jean Jouzel, gar als “tricheur” (“Betrüger”).

i-484d3830cb0668ead7064101b732c379-claude_allegre.jpg

Bild 1: Claude Allegre war unter Lionel Jospin Forschungsminister und musste nach heftigen Protesten in der Lehrerschaft.

Seine Kontakte zu Sarkozy intensivierten sich wohl in der letzten Zeit und heute ging ein Fax an alle Institute des IPSL (eine Gruppe von in Paris gelegenen Labors, die zu Klimafragen arbeiten), dass Allègre im Laufe dieser Woche als Nachfolger des französischen Umweltminister, Jean Luis Borloo, eingesetzt wird. Borloo hatte sich in der Klimadebatte immer wieder für eine weitsichtige Energiepolitik gekennzeichnet durch eine Forderung nach starken Emissionsauflagen hervorgetan. Er hatte intensiv mit uns und insbesondere Jean Jouzel zusammengearbeitet.

i-d7f590ad1654634253c8d2cc35bd8407-borloo-gdf-couac-sarkozy.jpg

Bild 2: Jean Luis Borloo wird diese Woche das Ministerium für Umweltschutz dem Klimaskeptiker Claude Allegre räumen müssen.

Allègres Nominierung, so ist hier die allgemeine Meinung, bedeutet wahrscheinlich einen generellen Umschwung in der französischen Klimapolitik. Einige Kollegen hier am IPSL fürchten sogar einen Einfluss auf den Teil des Etats, der für Klimaorschung aufgewandt wird. Wie das hier so üblich ist, wird bereits von Streik und Demonstrationen gesprchen. So oder so, es wäre ein harter Schlag für das IPSL und die von uns geplanten Grossprojekte, insbesondere die geplanten Antarktis Bohrungen.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Allegres Nominierung nicht auch die restliche französische Politik beeinflussen wird. Die Spannungen, die etwa hier zwischen der Sarkozy Regierung und den restlichen Mitgliedern des G20 erwähnt werden, könnten durchaus auch mit einem Ausscheren Frankreichs aus dem Kyoto Protokoll zu tun haben. Falls es soweit kommt, werde ich hier die Koffer packen.

PS Ich werde versuchen einige der Links noch durch deutsche Texte zu ersetzten. Wir sind hier aber alle noch ein wenig perplex und ich wollte diese sicher weitreichenden Neuigkeiten erstmal gepostet haben.

Kommentare (47)

  1. #1 Eddy
    April 1, 2009

    “Ce sont ces recherches qui lui ont permis d’obtenir en 1986, en compagnie de Wasserburg, le prix Crafoord, la plus haute distinction en géologie, qui est souvent comparée à un prix Nobel dans cette discipline[2]. Claude Allègre a également reçu la médaille d’or du CNRS, la plus haute distinction scientifique française, en 1994 et la médaille Wollaston en 1987. Il est membre de l’Académie des sciences française[3] et de la National Academy of Sciences, l’académie des sciences américaine. Il est co-auteur de 46 articles dans les revues scientifiques internationales Nature et Science, ce qui le place au 3ème rang des contributeurs français de ces revues[4].”

    Er hat also einen dem Nobelpreis ähnlichen Preis in Geowissenschaften erhalten (le prix Crafoord). Er steht an dritter Stelle der französischen Wissenschaftler, die in Science und Nature publiziert haben ….

    Schon wieder son ein Idiot der nur Stuss redet. Allmählich sind es nur noch Genies die “strunzblöde” Skeptiker sind? ;-)))

    “Le nombre de conneries qui sont racontées dans le film d’Al Gore ! Ca c’est de la politique, c’est pour intervenir dans la politique américaine, c’est scandaleux!”
    Claude Allègre

    WIE WAHR!!!

    Hier kann man genau nachlesen was er sagt (136 Seiten):

    http://www.scribd.com/doc/2406665/Ma-Verite-sur-la-Planete-Claude-Allegre

    Wikipedia: “Claude Allègre, né le 31 mars 1937 à Paris, est un géochimiste et un homme politique français. Ses travaux scientifiques et sa carrière de chercheur ont notamment été récompensés par le Prix Crafoord en 1986 et la Médaille d’or du CNRS en 1994. Il a été ministre de l’Éducation nationale, de la Recherche et de la Technologie dans le gouvernement Lionel Jospin de 1997 à 2000.

    Il a publié de nombreux ouvrages de vulgarisation scientifique…”

  2. #2 Jörg
    April 1, 2009

    Einen der amerikanischen ScienceBlogger haben wir auch verloren:
    http://scienceblogs.com/islandofdoubt/2009/04/the_climate_change_truth_is_ou.php

    Boah, echt, wie kann das sein? Da hilft wohl nur, Protestmails zu schreiben…

  3. #3 Krishna Gans
    April 1, 2009

    @Eddy
    Faut pas discuter des véritées et des faits avec G. ‘Offmaaan
    Ca, il ne connait pas – Allègre n’est pas un model, alors !

    ;.)

  4. #4 adenosine
    April 1, 2009

    Warum sollte es so kommen? Die Franzosen verbindet man doch eher mit vernünftiger Realpolitik. Sie schaffen im Vergleich zu Deutschland ja auch nur 60% der CO2-Produktion pro Kopf bei niedrigeren Strompreisen. Im Vergleich zu den Subventionen der Alternativenergien (Solarstrom) sind die die Kosten der Forschung doch ein Witz.

  5. #5 Eddy
    April 1, 2009

    @Krishna
    erinnert mich irgendwie an Stalag treize … 😉 (ein Käfig voller Helden im deutschen TV)

  6. #6 Georg Hoffmann
    April 1, 2009

    Es wurde gerade bestätigt. Allegre is back. Fillon kuendigt einen offiziellen Wechsel der frz Klimapolitik an. Ich kann es nicht fassen.

  7. #7 Krishna Gans
    April 1, 2009

    Noch ist 1. April ;.=

  8. #8 Krishna Gans
    April 1, 2009

    Die Phantasten werden von der Realität eingeholt, muß früher oder später so kommen.
    :.)

  9. #9 Christian Reinboth
    April 1, 2009

    @Jörg: Die Datumsanzeige bitte nicht aus den Augen lassen…

  10. #10 Jörg
    April 1, 2009

    @Christian Habe ich bereits den ganzen Tag fest im Blick 😉

  11. #11 lotma
    April 1, 2009

    Warum werden hier so viele Texte in Englisch, jetzt auch in Französisch niederge-
    schrieben ? Wenn man solche, mit Hinweis auf Originale, verlinkt so ist das gut.
    Derjenige,welcher tiefer einsteigen will, kann sich die Mühe machen und den Link
    dann aufrufen, diesen sich übersetzen lassen, wie auch immer.

    Den Sachverhalt/Inhalt sollte man in diesem Blog wenigstens grob umrissen in deutscher Sprache anbieten !!!

    Vielleicht kommt ja bald mal ein Text in Russisch. Den verstehe ich dann ganz gut.
    Aber wer noch ?

    Freundliche Grüsse

  12. #12 Krishna Gans
    April 1, 2009

    @Lotma
    Nastrowje !

  13. #13 Krishna Gans
    April 1, 2009

    @Lotma
    ich habe im Deutschen Web über den von GHoffmann lamentierten Wechsel nichts auf die Schnelle gefunden.

  14. #14 Krishna Gans
    April 1, 2009

    @GHoffmann

    gar als “tricheur” (“Betrüger”).

    DasVideo ist doch Klasse, keiner läßt keinen ausreden, Jouzel negiert, was Allègres angeblich nie behauptet hat. Alles wie hier, gewohntes Bild – vielen Dank für die Bestätigungen.
    Ich suche jetzt nur noch die Stelle mit dem “tricheur” – Escroquerie hörte ich ja mehrmals, zurecht :-)
    :-)
    Allègres hat recht, und der Moderator ist schlimmer als Kerner, das will was heißen.

  15. #15 Krishna Gans
    April 1, 2009

    @GHoffmann
    Ich höre was von “lügen”, mentir, in Bezug auf das, was Allègres gesagt haben soll, das hält er Jouzel vor. Ob das stimmt, läßt sich natürlich hier nicht verifizieren.

  16. #16 Krishna Gans
    April 1, 2009

    Einige Kollegen hier am IPSL fürchten sogar einen Einfluss auf den Teil des Etats, der für Klimaorschung aufgewandt wird

    Nachtigall, ick hör dir trapsen
    :-)
    Unser Reden seit Anbeginn, Bammel um den Etat, sonst nichts.

  17. #17 Krishna Gans
    April 1, 2009

    @GHoffmann
    http://www.lexpress.fr/actualite/sciences/allegre-repond-aux-chercheurs_470669.html

    Was stört Dich z.B. daran daß Allègre der Meinung ist, daß CO2 nicht das Hauptproblem ist, sondern der Wasserkreislauf, der zu den unterschiedlichsten Wolkenformationen führt mit den verschiedensten Auswirkungen.
    Er streitet auch nicht ab, das CO2 steigt, daß es (mal) wärmer geworden ist, das CO2 wohl ziemlich sicher aus menschlicher Aktivität resultiert ?
    Zum Schluß sagt er da was ganz wichtiges, er glaubt daran, das der Mensch fähig ist, die Probleme zu lösen, vorausgesetzt er irrt sich nicht im Ursprung der Gefahren.
    Ja, GHoffmann, das ist ein Mann auf den man einprüglen muß, seinetwegen muß man das Land verlassen.
    Die werden 3 Kreuze hinter Dir machen.
    Die Frage ist dann natürlich, wohin mit Dir, wo Dir doch Deutschland sowas von auf den Senkel geht ?

  18. #18 Georg Hoffmann
    April 1, 2009

    Mensch Joerg und Christian
    zu frueh!
    Ich bin sicher ich haette den Eddy und den Krishnag noch deutlich tiefer durch den selbstangeruehrten Kakao der eigenen Wahnvorstellungen ziehen koennen.

    PS Niemand der nicht von politischen Harakiri befallen ist, wird Allegre nochmal in eine Regierung nehmen. Borloo ist momentan einer der beliebtesten Minister Sarkozys und er wird sicher vorerst nicht geschmissen und Frankreich wird sicher auch nicht seine Klimapolitik aendern, schon gar nicht im Solo.
    Anyhow, einen sonnigen April wuenscht allen
    Georg

  19. #19 Krishna Gans
    April 1, 2009

    @GHoffmann
    http://www.scienceblogs.de/primaklima/2009/04/die-geruchte-gingen-bereits-vorher.php#comment29265

    Ich glaube Deine 2 Compadres kamen eher etwas spät, könnte das sein ??
    Aber glaub Du nur an Deine Wahrheit und Sicht der Dinge
    .-)

  20. #20 Krishna Gans
    April 1, 2009

    @GHoffmann
    schau mal auf Deinen Rücken, da müßte ein dicker “poisson” hängen :-)

  21. #21 Eddy
    April 2, 2009

    @ Georg

    Hahaha … Ha,

    Da mussten sie sich jetzt aber sehr zusammen nehmen … Der Schuss ging aber wieder einmal nach hinten los.

    Ich kannte Allègre vorher nicht und auch Akasofu, beides zweifellos grosse Naturwissenschaftler an die SIE wohl nie auch nur im Entferntesten heran reichen werden. Ausserdem habe ich einen sehr netten Herr Kramm kennen gelernt, dessen Fachgebiet sie offenbar nicht einmal im Ansatz verstehen. Sie wollen ja nur inhaltlich auf ihren Blogbeitrag bezogene Beiträge beantworten…. Hallelujah, das haben wir jetzt gesehen!

    Die Schlussfolgerungen die der Laie aus all diesen Eigentoren ziehen kann, ist dass sie ein rechthaberischer, unterdrückerischer Charakter sind der sich der Religion des Klimakatastrophismus veschrieben hat und der ausser leeren billigen Versprechungen und megaintelligenten Beleidigungen wirklich absolut gar nichts drauf hat!

    Diese Meinung, die ich schon Anfangs als eventuell mögliche aber unwahrscheinliche Alternative heimlich im Hinterkopf behielt, hat sich jetzt leider bestätigt.!

  22. #22 Eddy
    April 2, 2009

    “For another, Dr. Allegre has the highest environmental credentials. The author of early environmental books, he fought successful battles to protect the ozone layer from CFCs and public health from lead pollution. His break with scientific dogma over global warming came at a personal cost: Colleagues in both the governmental and environmental spheres were aghast that he could publicly question the science behind climate change.”

    und was sagt er zum Ozonhype heute?

    “Et la couche d’ozone dans tout cela ? Qu’en est-il du trou qui avait donné l’alerte ? Il n’augmente plus, ce qui est déjà une bonne nouvelle. Mais, après une période euphorique pendant laquelle les scientifiques ont cru qu’on allait assis-ter à une amélioration rapide, comme pour le plomb, on ne parle plus de rien. Aurait-on surestimé le rôle des CFC ? Y aurait-il d’autres poisons plus impor-tants comme les oxydes d’azote ou les composés bromés ? Ou tout simplement le processus n’était-il pas d’origine naturelle ?”

  23. #23 Eddy
    April 2, 2009

    Wer Leuten einen Aprilscherz aufbindet, zu einem Thema das die meisten nicht kennen oder für durchaus plausibel halten könnten (ohne zu googeln), um sich dann triumphierend über die anderen “lustig” zu machen, ist einfach nur krank.

    Tiefer geht es jetzt wirklich nicht mehr. Machen sie den Blog doch einfach zu. Sie haben in allen Hinsichten verloren, haben sich zur Genüge lächerlich gemacht. Und gut is!

  24. #24 Krishna Gans
    April 2, 2009

    @Eddy
    Ich glaube ‘Offmaaan schwimmt noch immer in seinem selbs angerührten Kakao

  25. #26 Christian A.
    April 2, 2009

    @Eddy: http://en.wikipedia.org/wiki/Confirmation_bias ?

    Ich fand den Aprilscherz gut. Auch ein Fall von CF?

  26. #27 Georg Hoffmann
    April 2, 2009

    @Christian
    Danke. Ich wuerde ihm vielleicht ne 3 geben. Deutlich besser ist dieser hier mit dem Programm, was jeden Bildschirm in einen Touchscreen verwandelt.

    Und der All Time Classic aus der Klimawelt, der Sheep-Albedo Feedback
    http://www.realclimate.org/index.php/archives/2007/04/the-sheep-albedo-feedbacki/

    Trotzdem wie Eddy in Windeseile eine Verteidigung von jemanden, den er gar nicht kennt, zusammenzimmert (einfach weil er notfalls noch ne Litfasssaeule als hochintelligent bezeichnen wuerde, stuende da nur was negatives zum Thema Klimawandel drauf), oder Krishnag die Zeile mit dem “unser Geld wird gekuerzt” erschnuppert hat, ist schon ganz lustig.

  27. #28 Eddy
    April 2, 2009

    @Christian A.

    Zu meiner Skateboardzeit vor mehr als 30 Jahren hat einmal ein völlig untalentierter Jugendlicher uns erzählt, dass er auf einer Skisprungschanze gesprungen sei. Ich fand das sehr interessant und fragte deshalb nach, weil eh kein anderer mit diesem Warmduscher Kontakt suchte.

    Er dachte, er hätte einen Megawitz erzählt.Er hatte so ziemlich genau dasselbe Niveau wie Georg! Es lachte aber keiner ausser einem vielleicht, ich glaube der hiess Christian 😉

    1) Es ist kein Witz!

    2) Der “tumbe Skeptiker” Krishnag war der erste der den Aprilscherz entlarvte. Alle anderen, die bei dieser Klimadiskussion noch irgend etwas ernst nehmen, dachten an andere Dinge, z.B. an die megawitzigen Beleidigungen und Unterstellungen aus dem anderen Thread.

    Wenn der Trottel (egal welcher Gesinnung) am Bahnhof gerade jemanden zusammen geschlagen hat, denken Sie auch wohl nicht gleich die nächste Minute dass er einen Aprilscherz kredenzt?!

    Die Wissenschaftler hier haben aber offensichtlich nur Spass mit der ganzen Diffamierungsmachinerie, nicht mit der Wissenschaft!

  28. #29 Jörg
    April 2, 2009

    Mensch Joerg und Christian
    zu frueh!

    Christian wars Schuld! 😉

    Aber hat doch super geklappt, faszinierend wie Eddy rumheult und sich windet, anstatt zu merken und anzuerkennen dass er Dir voll auf den Leim gegangen ist, aber lachend in die Kreissäge!

    Die Wissenschaftler hier haben aber offensichtlich nur Spass mit der ganzen Diffamierungsmachinerie, nicht mit der Wissenschaft!

    Also ich hab nur Spaß, wie Sie sich immer weiter reinreiten, während um Sie rum das Eddyversum der Unantastbarkeit zerklirrt. Sie haben mit Anlauf ein Eigentor geschossen, wie es nicht anders zu erwarten war, jetzt reklamieren Sie nicht noch bei der FIFA^^

  29. #30 Eddy
    April 2, 2009

    @Christian A.

    Zu meiner Skateboardzeit vor mehr als 30 Jahren hat einmal ein völlig untalentierter Jugendlicher uns erzählt, dass er auf einer Skisprungschanze gesprungen sei. Ich fand das sehr interessant und fragte deshalb nach, weil eh kein anderer mit diesem Warmduscher Kontakt suchte.

    Er dachte, er hätte einen Megawitz erzählt.Er hatte so ziemlich genau dasselbe Niveau wie Georg! Es lachte aber keiner ausser einem vielleicht, ich glaube der hiess Christian 😉

    1) Es ist kein Witz!

    2) Der “tumbe Skeptiker” Krishnag war der erste der den Aprilscherz entlarvte. Alle anderen, die bei dieser Klimadiskussion noch irgend etwas ernst nehmen, dachten an andere Dinge, z.B. an die megawitzigen Beleidigungen und Unterstellungen aus dem anderen Thread.

    Wenn der Trottel (egal welcher Gesinnung) am Bahnhof gerade jemanden zusammen geschlagen hat, denken Sie auch wohl nicht gleich die nächste Minute dass er einen Aprilscherz kredenzt?!

    Die Wissenschaftler hier haben aber offensichtlich nur Spass mit der ganzen Diffamierungsmachinerie, nicht mit der Wissenschaft!

  30. #31 Eddy
    April 2, 2009

    Ah jetzt ist der kleine Jörg auch wieder aufgewacht. Wer fiel hier herein??? Der kleine Jörg nicht wahr! So, und nun gehts aber wieder ab in die Heia!

  31. #32 Eddy
    April 2, 2009

    Auf dem extrem tiefen Niveau auf dem sich das Blog mittlerweile bewegt muss alles andere niveauvoll aussehen. Das Schlimmste sind aber die Blogger selbst. Grundschulkinder besitzen mehr Menschenkenntnis, Fairness, Humor und Ethik.

  32. #33 Ludmila Carone
    April 2, 2009

    Aha wir haben mal wieder Phase drei des Eddy-Zyklus erreicht.

    Phase 1: Eddy verfasst mehr oder weniger kohärente Posts, bei denen er sich artig bei denen bedankt, die er noch nicht beschimpft und diffamiert hat. Dringt dabei ständig auf Sachlichkeit.

    Phase 2: Sozusagen das warm-up der Unerquicklichkeiten. Berufen auf irgendwelche mehr oder weniger gute Autoritäten. Eher weniger gut. Es muss nur ein Doktor oder Prof irgendwas sagen, was auch nur im Entferntesten gegen Globale Erwärmung spricht. Irgendeinen Aspekt, es ist ihm herzlich egal welchen. Und schon ist der eine Typ absolut unfehlbar und die paar tausend Leute daneben, welche die Frechheit haben, Ihre Ansichten begründet in zigtausend Fachartikeln niederzulegen, sind es natürlich nicht.

    Das sind alles dumme und Ihre Kollegen diffamierende Vollidioten. Man darf ja nicht sagen, dass einer Unrecht hat. Denn das ist böse. Wenn man aber behauptet, dass zehntausend Unrecht haben, dann ist das natürlich per se gut. Und Zitate aus Zeitungen und Blogs sind in wissenschaftlichen Fragen sogar mehr wert als so komische Dinger wie Daten und Gleichungen und Argumente.

    Phase 3: Eddy rastet aus. Beleidigungen werden im Minutentakt herausgegeben. Außenstehende wenden sich spätestens jetzt angewidert ab.

    Phase 4: (Noch offen) Eddy kriegt Paranoia. Er beschwert sich über die Unterdrückung. Seinen Schilderungen nach befürchtet er, dass demnächst die die Klimawandel-Guerilla in sein Haus eindringen und sein Bett auf einem Scheiterhaufen verbrennen könnten. Oder irgendwas in der Art. Wir sind jedenfalls böse, böse, böse bis ins Mark *Buhahaha*

    Phase 5: Eddy wird mal wieder gesperrt, weil er den Bogen selbst für Georg Hoffmanns wirklich außerordentliche Geduld überspannt.

    Nach einer Woche geht der Spaß wieder von vorne los.

    Herzlich willkommen im Klimawandel-Leugner-Zirkus. Spätestens ab der 10. Wiederholung wird es aber schon etwas langweilig.

  33. #34 Christian A.
    April 2, 2009

    @Eddy: Ach komm, so ein Aprilscherz ist ja nu kaum zu vergleichen mit dem Fall, dass jemand zusammengeschlagen wird.

    Aber wie dem auch sei. CF war das erste, was mir da in den Sinn gekommen ist, als sie aus dem Aprilscherz ableiteten, dass Georg krank sei. Sie legen fast alles, was Georg hier macht, negativ aus.

    Ich plädiere für einen “Scienceblogs.de-Beziehungen-Zurücksetz-Tag”. All die eingefahrenen Beziehungen und Verhältnisse zwischen den handelnden Akteuren werden auf Null zurückgesetzt, jeglicher Kontext wird gelöscht. Natürlich nur rein virtuell. Dann können wir den Aprilscherz noch mal ganz von vorne beginnen 😉

  34. #35 Krishna Gans
    April 2, 2009

    @Ludmila

    Spätestens ab der 10. Wiederholung wird es aber schon etwas langweilig.

    Ja, warum tauchst Du dann immer wieder auf und tischst immer wieder den selben Müll auf ?

    @Jörg
    Meinst Du, Du kannst mit Deinem Ringsdorf gegen Eddyversum anstinken ?
    Vergiss es.
    Du schmeißt mal wieder Steinchen, damit man Dich in Deinem Kellerfenster bemerkt.
    Ist erst die erste Wiederholung, fall jemand mitzählen will.

  35. #36 Eddy
    April 2, 2009

    @Ludmilla und Christian

    Umd das hier zu verstehen müsst ihr schon den anderen Thread lesen:

    http://www.scienceblogs.de/primaklima/2009/03/chronik-eines-angekundigten-skandals-gerlich-und-tscheuschner-wurden-peerreviewt.php

    Für diesen Unsinn gibt es keine einzige Entschuldigung mehr. Es wird etwas angekündigt, es kommt aber kein einziger Beitrag von Georg! Nur wieder einmal persönliche Beleidigungen z.B. auch für diesen Mann:

    http://en.wikipedia.org/wiki/Syun-Ichi_Akasofu

    “He is a highly cited author” und “16 awards and honors”. Irgendwann ist das Mass vol! Genug beleidigt, genug diffamiert, genug Erklärungen angekündigt und keine geliefert.

    Wie lange sollen wir uns noch hier zum Narren halten lassen.

    Nur weil ich freundlich bin, bedeutet noch lange nicht dass ich “der Dumme” bin.

    Für wie intelligent und überlegen muss man sich halten, wenn man nur mit Kinderkram argumentiert, kleine Psychospielchen spielt ….

    Und Ludmilla, merken Sie immer noch nicht dass Georg keine Argumente hat, NICHTS. Nur Pöbeleien und Polemik billigster Art.

    Da kann ich leider auch keinen noch so “witzigen” absolut kindischen Aprilscherz gönnerhaft belächeln. An diesen Blogbeiträgen ist absolut nichts dran! Absolut luftleere Blasen die geplatzt sind.

    Nicht einmal, dass der Jörgi den Megawitz nicht verstanden hat, nein er ist auch noch so struntzblöd dann nachher “aufzutrumpfen”. Tut mir leid so etwas abgrundtief Blödes habe ich noch nirgends erlebt oder gelesen (bei erwachsenen Menschen).

    Und, Ludmilla, ich bin genau derselbe wenn ich “ausraste” als wenn ich Herr Ebel lobe. Sie sind bloss zu voreingenommen um das zu merken! Warum wohl 3 komplette Newcomer in diesem Blog auch dauernd mit Sperrung gedroht bekommen, bzw. gesperrt werden???

    Wenn ich auf der Autobahn fahre und denke: “Was, hunderte Geisterfahrer”, dann sollte ich mir Fragen stellen, nicht die anderen ….

    Hier rasten wohl ALLE völlig grundlos aus? was für ein Schwachsinn!

    Ich verspreche Ihnen Ludmilla, ihnen wird das Ganze irgendwann sehr leid tun. Seien sie froh, dass andere weniger beleidigend und rachsüchtig sind wie ihre ach so netten “Freunde”.

    Schade, dass es einem hier nicht erlaubt ist sich deutlicher auszudrücken!

  36. #37 Jörg
    April 2, 2009

    Nicht einmal, dass der Jörgi den Megawitz nicht verstanden hat, nein er ist auch noch so struntzblöd dann nachher “aufzutrumpfen”.

    Jörgi?? Au Mann…
    Ne klar, ich hab den Witz nicht verstanden, genauso wie den bei ScienceBlogs, Sie haben natürlich recht. Ich bin voll daruf reingefallen und habe tatsächlich ernsthaft (ne, ohne Witz, ich schäme mich auch ein bißchen) geglaubt, dass ScienceBlogs.com jetzt auch ehegartnert…da hab ich mich wohl vergallopiert und möchte mich in aller Form bei Eddy, Georg, Christian und dem Kaiser von China entschuldigen.

    Wenn ich auf der Autobahn fahre und denke: “Was, hunderte Geisterfahrer”, dann sollte ich mir Fragen stellen, nicht die anderen ….

    Ludmila, das hast du noch vergessen: Das was man ihm vorher an den Kopf geworfen hat, spiegelt er dann in den nächsten Iterationen.

    Schade, dass es einem hier nicht erlaubt ist sich deutlicher auszudrücken!

    Ja schade, mir fehlen die Nazivergleiche auch sehr. Wie kann ich eine Woche überstehen ohne mit den übelsten Kreaturen der Geschichte verglichen zu werden?

  37. #38 Krishna Gans
    April 2, 2009

    @Jörg

    Ja schade, mir fehlen die Nazivergleiche auch sehr. Wie kann ich eine Woche überstehen ohne mit den übelsten Kreaturen der Geschichte verglichen zu werden?

    Das braucht’s für Typen wie Dich nicht.

    Da reicht ein “Jörg meint, er sei Wissenschaftler, aus Ringsdorf auch noch, pruuuust” vollkommen aus.

  38. #39 Eddy
    April 2, 2009

    Den kannte ich schon, da warst du noch nicht geboren …

  39. #40 Krishna Gans
    April 2, 2009

    @Eddy
    stimmt,
    bei uns mit den Ostfriesen, in Frankreich sind sie u.a. damit über die Belgier hergezogen, und der “Wisssende” aus Ringsdorf reklamiert “Copyright”.
    Das hätte zum 1. April gepaßt :-)

  40. #41 Eddy
    April 2, 2009

    Wisssssende bitte mit 5 s ;-)))))

  41. #42 Krishna Gans
    April 2, 2009

    @Eddy
    na mindestens !
    Tastaturpreller :-)

  42. #43 rolak
    April 2, 2009

    Nachtrag: Ein Querverweis aus den Kommentaren des oben schon verlinkten threads der =»Zweifelsinsel: scientists worldwide admit global warming is a hoax :) Wie war hier vor kurzem noch irgendwo zu lesen:

    Ihr könnt die Veröffentlichungen doch nicht verhindern 😉
    Und es werden immer mehr. Gewöhnt euch schon mal dran 😉

    Er hatte recht XD

  43. #44 Krishna Gans
    April 2, 2009

    @GHoffmann
    Sag mal, meinst Du im Ernst, am 1. April kann man auf so einen Text von Dir reinfallen ?
    Wirklich net.
    Wenn Du das annehmen solltest, dann bist Du doch noch dümmer las ich bisher befürchtet habe.
    Unabhängig davon war es mehr als aufschlußreich Deine Bekundungen zu Allègre zu lesen – auch und selbst dann, wenn die Story drum rum ein Fake war, worauf ich Dich ja recht schnell hingewiesen habe.
    Und wenn man Dein Pamphlet liest, richtig liest (!) dann braucht man nichts zu “erschnuppern” wie Du Dich mal wieder so unpassend ausgedrückt hast.

    Niemand der nicht von politischen Harakiri befallen ist,

    Aber vielleicht sollte man Dir mal bei Fremdworten auf die Sprünge helfen.
    Harakiri ist keine Krankheit, von der man befallen werden kann.
    Ich hab’s Dir mal aus Wikipedia kopiert, damit Du weißt, wovon Du sprichst:

    die japanische Vulgärbezeichnung für „Bauchschneiden“ und wird oft fälschlicherweise für Seppuku verwendet, die rituelle Selbsttötung in Japan.

  44. #45 Georg Hoffmann
    April 2, 2009

    @Krishna

    Sag mal, meinst Du im Ernst, am 1. April kann man auf so einen Text von Dir reinfallen ?
    Wirklich net.

    Na Gott sei Dank.

    Einige Kollegen hier am IPSL fürchten sogar einen Einfluss auf den Teil des Etats, der für Klimaorschung aufgewandt wird

    Nachtigall, ick hör dir trapsen :-) Unser Reden seit Anbeginn, Bammel um den Etat, sonst nichts.

  45. #46 Krishna Gans
    April 2, 2009

    @GHoffmann

    Und wenn man Dein Pamphlet liest, richtig liest (!) dann braucht man nichts zu “erschnuppern” wie Du Dich mal wieder so unpassend ausgedrückt hast.

  46. #47 Franz Nörgel
    März 8, 2010

    also ich finde das super, wenn der eine vogel (skeptiker) den anderen (agw bold) ablöst.
    völlig egal welchen unsinn der skeptiker in die welt setzen mag, alles ist besser als die liga al gore und ipcc führer rund um pachauri.
    diese menschen zerrten und zerren die klimawissenschaft in abgründe, welcher nicht mal von G&T mit ihrem peer reviewten paper und völlig missverstandemen 2. HS d. thermodynamik getoppt werden könnte.