Archives for Dezember, 2009

Ich habe diese wissenschaftliche « Besprechung » des Films Avatar von James Cameron auf der Webseite von Sylvestre Huet, Journalist bei der Liberation, gefunden. Wie sein Autor Thomas Heams, der sofort damit einverstanden war, dass ich seinen Text übersetze und hier zweit-veröffentliche, mag ich gut-gemachte Science Fiction sehr und bin da unter den Physikern nicht…

Der zweite Tag hatte einen ganz klaren Höhepunkt, die Verleihung der Bjerknes Medaille an Richard Alley und sein etwa einstündiger Festvortrag. Das Video zum Vortrag findet sich hier. Nun ist es ja nicht jedermanns Sache einen einstündigen englischen Vortrag im Internet anzuschauen (der allerdings lohnt sich, auch die Fragen/Antworten am Ende sind interessant) und so…

Ich hoffe niemand halt das jetzt für kleinlich und korinthentenkackerisch. Mir ist ein Satz in einem gerade auf der Tagesschau Internet-Seite erschienenen Interview mit Mojib Latif aufgefallen. Kopenhagen ist ja gerade mit Saus und Braus ins Wasser gefallen und das Allmende Problem allgemeiner Beschränkungen der Nutzung von etwas, was bisher immer gratis zu haben war,…

Poster. Poster sind eine mittlerweile Tradition gewordene Form der Wissenschaftskommunikation. Statt 12.5 Minuten vor 50 Leuten zu sprechen, legt man in möglichst zugänglicher Form sein Schaffen auf ca. 100cm*200cm dar. Vom Abstract bis zu den Conclusions weisen kleine Pfeile den Weg über die wissentschaftliche Wandtapete, gespickt mit kleinen Formeln, Graphiken, Fotos vom Labor etc.. Poster…

Endlich mal ein Abend, wie die Skeptiker es sich so vorstellen. Ich sag nur Lachshäppchen. Montag abend hatte ich noch keinen festen Plan, mit wem ich denn nun essen gehen sollte. Am besten erledigt man diese Planung (mit wem, wann, wo essengehen) auf der AGU am ersten Tag, sonst steht man nachher dumm rum. Glücklicherweise…

Ich fang den Tag erstmal recht soft an und gehe zu einer Session, bei der ich sicher nichts verstehe. Sie heisst “The habitable zone” (HZ), und beschäftigt sich mit Überlegungen, wie man in einem x-beliebigen Sonnensystem eigentlich entscheiden kann, ob ein Planet, z.B. einer von denen die Ludmilla hier laufend entdeckt, potentiell Leben aufweissen könnte.…

So. Bin gut angekommen, es ist 3 Uhr Nachts und ich bin natürlich hellwach. Das AGU meeting findet zweimal im Jahr statt, aber das Winter Meeting in San Francisco ist gerade für die Amerikaner deutlich attraktiver. Im Moscone Center treffen sich diesmal an die 15.000 Geophysiker, Geologen, Ozeanographen, Modellierer etc. etc. Ich werde versuchen jeden…

Keine echte Analyse, nur ein Zitat. Emmanuel Le Roy Ladurie ist einer der bekanntesten französischen Historiker. Seine Spezialität ist die Geschichte Frankreichs und Europas zwischen Mittelalter und früher Neuzeit. In seinem 1968 erschienen Buch “L’histoire du climat depuis l’an mil” stellt er vielleicht als einer der ersten Methoden vor, wie man aus historischen Daten und…

Moral Maze

Und hier nochmal das Ganze auf einem leicht höheren Niveau als wir es hier schaffen. Darf man Mails stehlen, darf man Wissenschaft propagieren, darf man Propaganda mit Wissenschaft machen, ist Wissenschaft wirklich so blind, wie sie es gerne wäre und so weiter und so fort. EIne Debatte bei der BBC mit Dr Doug Parr, chief…

Der Anfang vom Ende des Klimahoax

Der CRU Hack hat alles geändert. Der Klimawandel findet gar nicht statt. Alle haben sich verarschen lassen und jetzt kommt’s raus. 15.000 Politiker, Lobbyisten, Künstler, Vertreter des Heartland Instituts, ja sogar ein paar Wissenschaftler haben sich Richtung Kopenhagen einschiffen lassen und jetzt das. Auf Mike’s Trick sind sie alle, alle reingefallen. Selbst die Gletscher und…