Sicher schon ein bisschen älter und sicher nur im US amerikanschen Zusammenhang zu verstehen, trotzdem teilweise gruselig, teilweise lustig. Einige Argumentationsschlaufen erinnern doch auch sehr an meine Klimadebatte, in der von einigen fast kein einziger Punkt ausgeführt werden kann, ohne politische, weltanschauliche und vermeintlich wissenschaftliche Anschauungen zu verknüpfen. Oder auch der Vorwurf, dass Wissenschaftler all diese Fachwörter nur erfinden, um den Laien zu verwirren, kommt mir irgendie bekannt vor. Gefunden bei Science Blogs Kollegen Eric Michael Johnson (primatediaries).

Kommentare (22)

  1. #1 Jörg
    März 22, 2010

    Ich kapier weder was das Video noch der Post hier soll.

  2. #2 Georg Hoffmann
    März 22, 2010

    @Joerg
    Betonung auf “hier” oder auf “das”?
    Ansonsten: Ein Video ist ein Video ist ein Video. No double thoughts.

  3. #3 Jörg
    März 22, 2010

    Ach, no double thoughts? Und wenn man einen Blogpost schreibt, hat das auch keinen Sinn? Und dass Florian gestern wieder mal eine Diskussion geschlossen hat, weil sie so unerträglich zugeschwafelt wurde u.a. von dir, ist natürlich auch nur Zufall? Wenn du was hast, drücke es in klaren Sätzen aus.

  4. #4 Georg Hoffmann
    März 22, 2010

    Na ich dachte, das waere klar. Erstens, hier ist ein lustiges Video (soll ich erklaeren was daran lustig ist?). Zweitens, einige der Kreationistenspruche erinnern mich an meine Klimatrolle. C’est tout.

    Was absolut nicht beabsichtigt ist, ist eine Diskussion weiterzufuehren, die derjenige, der sie gestartet hat, anscheinend nicht mehr weiterfuehren wollte (das ohne die geringsten persoenlichen Anfechtungen oder aggressiven Toene). Sooo spannend fand ich das denn nun auch nicht. Aber wenn dich das Thema von gestern interessiert und meinst, es verdiene weiterdiskutiert zu werden, nur zu. ich schau sicher mal bei dir vorbei.

  5. #5 Marcus Anhäuser
    März 22, 2010

    sind die echt? (ich meine die im Video).

  6. #6 Georg Hoffmann
    März 22, 2010

    @Marcus
    Die Sprueche sind alle echt, na und die jungen Herren amuesieren sich darueber. Mit ein bisschen Rumgooglen konnte ich nicht finden, wer das zuerst ins Nett gestellt hat. Es ist ein bisschen ueberall.

  7. #7 sil
    März 22, 2010

    Die sind nicht echt. Das sind nachgespielte Argumente aus Fundamentalistenforen.

  8. #8 Jörg
    März 22, 2010

    Was absolut nicht beabsichtigt ist, ist eine Diskussion weiterzufuehren, die derjenige, der sie gestartet hat, anscheinend nicht mehr weiterfuehren wollte (das ohne die geringsten persoenlichen Anfechtungen oder aggressiven Toene).

    Natürlich nicht. Wie könnte man auch drauf kommen. Du postest ja ständig lustige Videos zu allen möglichen Themen.
    Ich glaub dir kein Wort.

  9. #9 Georg Hoffmann
    März 22, 2010

    @Joerg

    Natürlich nicht. Wie könnte man auch drauf kommen. Du postest ja ständig lustige Videos zu allen möglichen Themen.
    Ich glaub dir kein Wort.

    Glauben?

    Evidence:
    Hier sind meine lustigsten Video Posts der letzten 4 Monate ohne irgendeinen Bezug zum Klima:

    http://www.scienceblogs.de/primaklima/2010/02/acupunktur-ist-lebensgefahrlich.php

    http://www.scienceblogs.de/primaklima/2010/02/global-sushi.php (nicht lustig, aber immerhin)

    http://www.scienceblogs.de/primaklima/2009/12/forschung-ist-zu-teuer-heute-der-lamborghini-gallardo.php (sehr lustig)

    http://www.scienceblogs.de/primaklima/2009/10/die-grippe-die-gewalt-und-der-fussball.php

    http://www.scienceblogs.de/primaklima/2009/09/volkswagen-und-co2-vermeidung.php
    (lustig aber hat mit CO2 zu tun)

    Ferrner (und das ist fast das Unverstaendlichste) wird der Satz “If Atheists ruled the world” in dem Video ironisiert als Zitat eines meschuggen Kreationisten.

    Also am besten mal tief durchatmen und nochmal von vorne anfangen.

  10. #10 ka
    März 22, 2010

  11. #11 Zumpf
    März 22, 2010

    Das Drama bitte sofort abstellen oder komplett offenlegen.

  12. #12 Peter
    März 22, 2010

    Wieso, ist doch schön, wenn sich die Scienceblogger gegenseitig trollen können. Das erspart externes Personal.

  13. #13 Georg Hoffmann
    März 22, 2010

    @sil
    Die Sprueche sind echt, die Nachsprecher sind aber nur Nachsprecher, dieser wirren Sprueche. Sie machen sich darueber lustig.

  14. #14 Redfox
    März 22, 2010


    Und dass Florian gestern wieder mal eine Diskussion geschlossen hat, weil sie so unerträglich zugeschwafelt wurde u.a. von dir…

    Also, bitte. Das Florian die Diskussion geschlossen hat war absolut unsouverän von ihm.
    Insbesondere weil das Missverständnis meines Erachtens auf seiner Seite war und nicht auf der von Georg und Thilo. Von “Geschwafel” konnte bei den beiden keine Rede sein.

    Das Drama bitte sofort abstellen oder komplett offenlegen.

    Offengelegt:

    http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2010/03/wenn-kinder-forschen-die-elfenwissenschaftlerin.php

  15. #15 Sven Türpe
    März 22, 2010

    Offensichtlich braucht man keine Religion, um so beleidigt zu tun wie ein Moslem im Angesicht einer Mohammed-Karikatur. Schön, dass wir das mal geklärt haben.

  16. #16 Franz Nörgel
    März 22, 2010

    if agw fanatics would rule the world:

    http://en.tackfilm.se/?id=1269280188609RA18

  17. #17 axel
    März 22, 2010

    Habe ich das bei Sekunde 20 richtig verstanden?

    “I can sum it up in THREE words: Evolution is a lie!”

    Falls ja, dann werden in der Tat Analogien zu unseren verehrten Skeptikern sichtbar.

  18. #18 ZielWasserVermeider
    März 22, 2010

    @axel

    Jep… hast du richtig verstanden.
    Und natürlich gibt es eine große Schnittmenge zwischen den “Klimaskeptikern” und
    den ID/Creations-Anhängern. Zmindest in den USA.

    Gruß
    Oli

  19. #19 Timmorn
    März 23, 2010

    Warum lest ihr nicht einfach die Videobeschreibung?

    Die Zitate stammen von fstdt.com “Fundies say the darndest things”

    Da werden Zitate mit Quellenangabe gesammelt. Gibt ein Archiv, Top-100 etc.
    http://www.fstdt.com/Top100.aspx

    Da werden bestimmt einige Poes und Trolle dabei sein, aber das ist ja immer ziemlich schwierig herauszufinden.

  20. #20 Andreas
    März 23, 2010

    Hi! Ich finde es nicht sehr hilfreich die Diskussion um Atheismus/Evolution und Kreationismus auf den Bereich Klimawandel auszudehnen.

    Man kann der Gegenseite immer leicht unterstellen “Du bist der Kreationist bzgl. Thema X”. Bringt aber nur schlechte Vibrations.

    Die Grünen wurden auch immer als verrückte Fundis betrachtet die Fern der Realität leben und Hörner bei Vollmond vergraben um bessere Ernten zu bekommen.
    Und sicher gibt es im Umfeld der grünen Bewegung Haufenweise Quacksalber die Homöopathie und Wünschelruten erfolgreich verkaufen.

    Am Besten wir reden über Fakten und lachen über Videos wie den da oben heimlich am Computer. Denn jeder läuft Gefahr bei einem Thema, mit dem er sich nicht auskennt, aber das ihn emotional oder finanziell betrifft, mal zum Kreationisten zu werden.

    Viel Erfolg beim Forschen!
    (Hoffentlich behält der Film “Age of Stupid” nicht recht.)

  21. #21 Georg Hoffmann
    März 23, 2010

    @Andreas
    Well taken.
    Kleine Rechtfertigung:
    1) Mir wurde in Diskussion schon vorgeworfen, dass ich mich hinter Fachwoertern verstecke und diese nur als Waffe gebrauche. Die Bemerkung findet sich auch im Video.

    2) Die permanente Vermischung von Politik und Wissenschaft oder, vornehm ausgedrueckt, normativer und deskriptiver Wissenschaft. Die Anhaeufung von solchen Argumenten wie:”Die Temperaturen,Dinosaurierknochen sind ungenau/falsch datiert und ausserdem wollen die die Weltherrschaft”. Es ist klar, bei dieser Alternative, ist es eigentlich wurscht ob die Temperaturen (Knochen) korrekt sind, denn es geht um alles (Demokratie, Menschenrechte etc )

  22. #22 Jandl
    März 23, 2010

    Ich finds ja besonders prickelnd, dass dieser Post “If Atheists ruled the world” unter “Naturwissenschaft” eingeordnet ist. Tausend unschöne Assoziationen.