Archives for November, 2011

Der Artikel ist hier auf der Süddeutsche Homepage und meine Lieblingszitate sind: Platz 3: Schwer erträglich wird es am Morgen des zweiten Konferenztages, als der emeritierte Leipziger Geographie-Professor Werner Kirstein seine Redezeit für pseudosoziologisches Geschwurbel missbraucht. Die Klimadiskussion sei ähnlich wie das Christentum von apokalyptischen Vorstellungen erfüllt. Der doppelte Klimaschmockpreisträger Professor endl.emer. Kirstein fällt anderen…

Damit dieses unvermeidbare Thema nicht in die anderen Posts hineindiffundiert, ein kurzer Hinweis. Anscheinend wurden weitere tausende Mails von IPCC Mitgliedern und anderen Klimaforschern gestohlen und wurden auf die genau gleiche Weise rausgebracht (russischer Server, Benachrichtigung und anschliessende Veröffentlichung bei “The Air Vent”). Nach Gavin Schmidt von Realclimate wurde der Fall bereits der Polizei übergeben,…

Gestern war ja hier in Spanien Wahlabend. Ein paar Beobachtungen am Rande. Das Ergebnis war natürlich lange vorher klar. Sechs Jahre Krise und 20% Arbeitslosigkeit muss jede Regierung zu Fall bringen. Das ist demokratische Normalität. Die Sozialisten (PSOE) haben das schlechteste Ergebnis seit der Existenz demokratischer Wahlen in Spanien (1977) eingefahren und die Konservativen (PP)…

Professor Dronskowski antwortet

Hut ab! Professor Dronskowski hat mir den folgenden Beitrag zugesandt, nachdem ich Ihn in einer Mail auf meinen Klimaschmock-Artikel aufmerksam gemacht habe. So muss es sein. Einige Dinge werden in seiner Replik sicher geradegestellt, insbsondere war sicher der Zusammenhang seiner Worte, nämlich eine Einführungsvorlesung in die Chemie an der RWTH, zu berücksichtigen. Der Vortrag, der…

Sagt der Barkeeper “Neutrinos werden hier nicht bedient” Kommt ein Neutrino in eine Bar.

Das Kommitee zur Vergabe des Klimaschmocks fühlt sich ja oft alleingelassen bei der Bewältigung des zu sichtenden Materials. Präzise gut begründete Nominierungsvorschläge sind eher selten. Daher freut das Kommitee sich natürlich, wenn es mal so eine Spitzennominierung wie die des Monats November frei Haus geliefert bekommt. Vielen Dank an Science Skeptical Blog. Der verehrten Jury…

Obwohl wir alle im Prinzip WISSEN, wie ein Fernsehbericht produziert wird, uberwaltigt unser visueller Cortex dieses trockene theoretische Wissen jedesmal aufs Neue. Das Schlimmste, was mir bislang bei den wenigen Interviews (3), die ich zum Thema Klimawandel gegeben habe, passierte, war, dass ich halbstündig und länger kluge Antworten zu allem Möglichen gegeben habe, welche dann…

Anlass dieses Beitrags zur Klimasensitivität war ein Beitrag Matt Ridleys (hier oder hier) zu den Klimawissenschaften und warum und wie diese seiner Meinung nach durch eine sich zwanghaft immer wieder selbst bestätigende Wissenschaftselite zur Pseudowissenschaft verformt wurde. Das wäre nicht weiter beachtenswert, wenn Anthony-Mathe-ist-nur-ein-Wort-Watts zu diesem Schluss gekommen wäre. Matt Ridley aber hat nicht nur…

Kurzer Hinweis auf einen diesmal sehr schönen Spiegel Online Artikel geschrieben von Nina Weber. Es handelt sich um das Resumé eines diese Woche erschienenen Nature Artikels des italienischen Physikers Mario Livio. Dieser hat in detektivischer Kleinarbeit herausgefunden, wie es eigentlich dazu kam, dass die Hubble Konstante nicht Lemaitre Konstante heisst. Der belgische Kosmologe und Jesuiten…

Charlie Hebdo und Tunesien

In unserem Politikblog bei Ali Arbia geht es in letzter Zeit recht heftig zu, wie es sich halt gehört, wenn es um Politik geht. Ali verteidigt in seinem Beitrag eine abwartende und positiv gefärbte Sicht auf die politischen Vorgänge in Tunesien und generell auf den Wandel, der in der Presse gemeinhin den Namen “arabischer Frühling”…