Archives for Mai, 2012

Endlich mal eine Frau, wird der geschätzte Leser des “Klimaschmocks des Monats” sicher sofort denken. Es gab schon Stimmen, die meinten, dass die megapeinliche und von jeder Sachkenntnis freie, völlige Selbstentblössung in Sachen Klimawissenssenschaften nur Männern vorbehalten sei. Aber nein, ganz und gar nicht, meinte da selbstbewusst die Sonja Margolina in der “Welt“, diese sonst…

Wo ich doch gerade den Sebastian Lüning in der Eingangshalle des TNO hier in Utrecht gesehen habe, dachte ich, es wäre nett die Diskussion zu dem fortzusetzen, was denn ein Trend ist. Warum sollte das wichtig sein? Die Idee der beiden RWE Klimaforscher Vahrenholt und Lüning, dem dänischen Forscher Henrik Svensmark folgend, ist, dass ein…

Ich war am Wochenende in meiner Heimat: Bochum, westfälisches Ruhrgebiet (ein kleiner Werbedschingel: recht gute Uni, deutlich grüner als man denkt, ein Chemienobelpreisträger [wer kennt ihn, ohne zu googeln? War auf meinem Gymnasium], ein gutes Schauspielhaus, und eine Architektur, die immer wieder in einem den Wunsch aufkommen lässt, alles nochmal von vorne anzufangen). Wie sicher…

Letzte Woche wurde ich mal richtig von einem Paper überrascht und ich habe das dumpfe Gefühl, ich hätte nicht überrascht sein dürfen. Aber manchmal muss man sich eben eingestehen, dass einem ein Teil der Literatur und Forschung, selbst auf einem Gebiet, auf dem man eigentlich zu Hause sein sollte, total durch die Lappen gegangen ist.…