Killer

Der schöne Jane Austinsche Untertitel dieses neuen Dies-und-Das Blogeintrags (der alte Dies-und-Das liegt wieder einmal bei tausend Beiträgen und läuft gerade über) soll an unsere eigenartige Art und Weise erinnern, in der wir Risiken wahrnehmen und als relevant oder eben irrelevant einstufen. Dieses völlig Rätselhafte menschlicher Risikoeinschätzung scheint fast dem doch so unerbittlichen, evolutionären Zwang…

Per aspera ad astra

Nicht jeder oder jede wird alles, was er oder sie sich mal so vorstellten und wünschten, im Leben erreichen. Ja genau genommen, ist das Scheitern auf unterschiedlichem Niveau eher die Regel als dessen Gegenteil. Darüberhinaus glaube ich mit der Psychologin Erica Reischer, wir sollten unseren Kindern nicht immer erzählen, dass sie wirklich alles werden und…

Sieht nur einfach aus, ist es aber nicht.

Mein Jüngster hat vor ca. 6 Monaten das Fahrradfahren erlernt. Das Tolle am Fahrradfahrenlernen ist dabei seine Nichtlinearität. Eine ganze Zeit passiert nichts, man fällt hin, hat keine Lust mehr, wird gegen seinen Willen vom Papa wieder draufgesetzt und dann, in genau einem entscheidenden Moment, kann man es und Papa muss sich die Tränen aus…

Lieberman

Nur für den Fall, daß ihr noch nichts für Weihnachten habt: Bücher gehen immer! Hier ein paar Vorschläge, von Büchern, die ich letztes Jahr so gelesen habe. Vielleicht ist ja etwas für eure immer noch an allem interessierte Tante oder für euren Neffen, der kürzlich sein Smartphone verloren hat und nicht weiss, was jetzt mit…

ahow_004_624x352

Im Zusammenhang mit dem Klima- und allgemein dem Naturschutz wird häufig der Vorwurf der Ökoreligion erhoben. Was eigentlich mit diesem Vorwurf gemeint ist, ist wohl, dass da diejenigen, die sich für den Erhalt eines natürlichen Status Quo – wie unklar der auch definiert sein mag – einsetzen, einen vormodernen Zustand durch Verbote und Selbstzüchtigungen (Ökosteuer!)…

david-foster-wallace-stoop-1004x1024

Zuerst mal eine Entschuldigung: Ich war lange Zeit ohne Erklärung und ohne weitere Minimum-Maintenance des Bloggs abgetaucht. Entschuldigung an alle, die sich tapfer durch die über 2000 Kommentare des alten “Dies und Das” Open Thread durchgequält haben, um einen neuen Kommentar abzusetzen. Neben einer gewissen und eher vorübergehenden Unlust am Bloggen habe ich vor allem…

Zeit für einen neuen Dies-und-Das (der letzte liegt bei 1300 Beiträgen). Er ist wie immer zur freien Diskussion gedacht. Ein Teil der Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft. Umgekehrt geht es aber auch. Man will das eine, kleinere oder größere Problem beheben und, wie so oft, sind die Konsequenzen in…

170px-Pierre-Simon-Laplace_(1749-1827)

Es ist mal wieder Zeit für einen neuen Dies und Das. Die Zahl von 1000 Kommentaren wurde im alten abermals deutlich überschritten. Vielleicht ein kleiner Appetitanreger zur Diskussion hier? Ich wollte immer mal einen richtigen Artikel über Naturwissenschaftler in der Politik schreiben. Schneiden sie eigentlich besser, schlechter oder gleich schlecht ab als die notorischen Juristen…

output_BToKCe

Ja, was soll ich sagen. Ich hab die Wette gewonnen. Das Jahr 2014 ist mit dem Dezember, der soeben auf der GISS Webseite veröffentlicht wurde und der mit einer Anomalie von +0.72 hinter dem Dezember 2006 zum zweitwärmsten Dezember der Messreihe wurde, das wärmste Jahr seit Beginn der Temperaturmessungen. In einem Anfall Delphischer Vorherseherkraft murmelte…

Bild: Allgemeiner Jubel bei der Bekanntgabe des “Wissenschaftsblog des Jahres 2014” (und 2015,2016,2017,2018 etc.). Das IPCC Zentralkommitee gratuliert dem Geldgeber von Primaklima, Kim, ebenso wie dem groszen Klimavorsitzenden Hoffmann. “Da sei ja mal wieder alles nach Plan verlaufen” war die einhellige Meinung. Ich habe heute eine ehrlichgesagt überraschende Nachricht bekommen, derzufolge Primaklima zum Wissenschaftsblog des…