Naturwissenschaften

Category archives for Naturwissenschaften

Klimatrends: Heute und gestern

In einem seiner letzten Artikel schrieb Axel Bojanowski in Spiegel online mal wieder über den Stillstand der Erderwärmung und, was das wohl zu bedeuten hätte. In dieser ihm ganz eigenen Mischung aus Häme und aus für einen Wissenschaftsredakteur ganz eigenwilligen Interpretation von Unsicherheiten in der Forschung (“sind Zeichen von Schwäche”) und von auch nur der…

Ich wollte schon seit langem versuchen, Interviews mit Klimaforschern zu führen und dann hier zu veröffentlichen. Es sollen da  die vermeintlich großen Fragen des Klimageschäfts behandelt werden, aber auch gefragt werden, wie denn der eine oder andere überhaupt dazu gekommen ist, zu diesem Thema zu arbeiten. Man mag es nämlich kaum glauben, aber als ich…

Endlich wieder ein Klimaschmock, endlich wieder Einigkeit im Verleihungskomitee: Der hat es sich erarbeitet, der hat es sich verdient! In nur 7 Minuten (siehe Video unten) macht sich Gero Hocker, FDP MDL im niedersächsischen Landtag, zum Affen. Getragen vom heiligen Zorn gegen Bevormundung, Political Correctness und Klimakirche redet er sich  dermaszen in Rage, dass er…

Der Guardian vorberichtete heute von einem soeben in Climatic Change erscheinenden Paper, das – statt wie üblich nach Ländern geordnet – die globalen CO2 Flüsse nach Firmen unterteilt. Von 1854 bis 2010 hat Richard Heede sich die CO2 und CH4 Bilanzen der grössten Öl-, Kohle- und Gasfirmen und Zementproduzenten angeschaut. Dieses revolutionär neue Bookkeeping bringt…

Das Buch “Collapses” von Jarred Diamond ist ein bei allen Längen und bisweilen etwas ermüdenden Wiederhohlungen für mich ein grossartiges Buch. Es kann sein, dass Experten der historischen Anthropologie/Archäologie nichts wesentlich neues gefunden haben. Für mich war es zumindest das erste Mal, dass ein Autor sehr einfach und nachvollziehbar Kriterien aufgelistet hat, die für frühere…

Quo vadis peer review?

Ein völliges Desaster mit allerdings beachtlichem Unterhaltungswert wurde heute auf dem Wissenschaftsolymp “Science” veröffentlicht. Um seinen sehr schlechten Eindruck von vielen open access Wissenschaftsjournals in der Pharmakologie zu bestätigen, produzierte der Science Journalist John Bohannon ein fake paper mit vermeintlich spektakulären Ergebnissen in der Krebsforschung. Die Fehler waren liebevoll und doch überdeutlich in den Text…

Gestern habe ich kurz berichtet, was bei der Vorstellung des RWE Innogy Aufsichtsratsvorsitzenden und Patronus des deutschen Wildbestands Fritz Vahrenholt so passiert ist. Vorgestellt wurde Vahrenholt als Spiritus Rector eines Vortrags von Professor Murry Salby an der Helmut Schmidt Universität der Bundeswehr (siehe Video). Die Einleitung der beiden einleitenden Elektrotechnik-Professoren jazzt den völlig unbekannten Salby…

Primaklima Leser wissen ja schon, was es mit diesem Begriff der Klimasensitivität auf sich hat. Sie gibt an, wie sehr sich die globale Mitteltemperatur ändert bei einer gegebenen Störung des Strahlungsgleichgewichts an der Troposphärenobergrenze und nach einer gewissen Zeit (paar hundert Jahre), in der sich das System in ein neues Gleichgewicht begeben hat. So definiert,…

  Das Klima ist die Statistik des Wetters über einen längeren Zeitraum. Die WMO und das IPCC nennen meist ca. 30 Jahre. Ein Klimamodell ist eine nicht perfekte, mathematische Repräsentation des Klimas. Ändert man die Energiebilanz der Erde um einige Bruchteile eines W/m2 so verändert sich dieses Klima langsam . Die Trajektorie hin zu einem…

Cedric Villani ist sicher momentan einer der prominentesten Mathematiker überhaupt. Er hat in Frankreich mittlerweile den Status eines Stars erreicht, der eigentlich ziemlich regelmäßig in Talkshows und Ähnlichem auftritt. Für die noch nicht Eingeweihten: Cedric Villani machte sein Bac mit 16 und hat in seinem ganzen schulischen Leben nur die Höchstpunktzahl in Mathematik erreicht. Da…