Dieser Tage ist im Zuge des Fipronil-Skandals wieder viel von Grenzwerten bzw. deren Überschreitung die Rede. Das ist nicht ungewöhnlich. Menschen wollen informiert werden, wenn irgendwas passiert, das möglicherweise Auswirkungen auf ihre Leben haben könnte. Und wenn in Lebensmitteln die Konzentration bestimmter Stoffe zu groß wird, ist das ein guter Grund, hellhörig zu werden. In…

Zurzeit wird allerorten viel von Fipronil in Hühnereiern gesprochen. Damit hat auch 2017 seinen Lebensmittelskandal und im Zuge der für Laien schwer nachvollziehbaren Entscheidungen der zuständigen Behörden und der generell hochpotenzierten wissenschaftlich-technischen Kompetenz der auflagenstärksten Medien, ist mal wieder allerlei ungesundes Halbwissen und eine Menge aufgebauschter Aufregung die Folge. Nicht, dass Lebensmittelskandale nicht schlimm wären…

Die Frage, wie wir mit dem Klimawandel umgehen sollen, wurde schon unzählige Male erörtert, zuletzt hat Florian bei Astrodicticum Simplex eine interessante Serie dazu geschrieben. Ende Juli 2017 erschien in Nature eine Studie, die unter anderem die Wahrscheinlichkeit, dass die Ziele des Pariser Klimaabkommens erreicht werden (im Wesentlichen 2 K Erwärmung bis zum Jahr 2100),…

Bei der Diskussion um Pseudowissenschaft bzw. unredlichen Umgang mit naturwissenschaftlichen Erkenntnissen wird immer wieder die Frage gestellt, warum unter deren Vertretern so oft ausgerechnet Ingenieure zu finden sind, zuletzt nebenan bei Florian. Ob dem wirklich so ist oder ob es sich dabei nur um eine subjektiv gefühlte Wirklichkeit handelt, wäre interessant zu wissen. Aber so…

Leben und Leben lassen ist ein schönes Ideal und in vielen Fällen auch gerechtfertigt. Es wäre zwar nett, wenn alle Menschen vernünftig wären, aber da dergleichen Wunder auch in Zukunft nicht zu erwarten sind, müssen wir uns meistens damit begnügen, gegenteilige Meinungen zu tolerieren – und seien sie noch so bescheuert. Meistens. Es gibt nämlich…

Die neue Anlage macht eigentlich genau dasselbe wie die alte: Vorne gehen die gleichen Einsatzstoffe rein und hinten kommt das gleiche Produkt raus. Gut, dort wo in der alten Anlage ein Regelventil war, sitzt in der neuen Anlage ein Kugelhahn und die Kessel sind alle doppelt so groß, aber sonst ist es eigentlich genau dasselbe.…

Vielleicht erinnert sich noch jemand daran, dass ich beim ersten ScienceBlogs-Schreibwettbewerb 2015 auch mit einem Beitrag angetreten war. Mein Thema war das Risiko – was es ist, wie man es beschreibt und was man tun kann, um es zu reduzieren (vielleicht schreibe ich darüber auch mal hier eine kleine Serie). Angefangen hatte ich mit einem…

Ich liege im Bett, das Zimmer ist dunkel, ich bin allein. Ich höre Schritte auf dem Gang, im Nachbarzimmer. Meine Frau kann es nicht sein, die hat Nachtdienst. Es muss ein Einbrecher sein! Ich will aufstehen und kann es nicht. Ich versuche mich aufzurichten und kann die Arme nicht bewegen. Mein Körper versagt mir den…

Nachdem die Verfahrenstechnische Basisplanung nun so weit abgeschlossen ist, wir also wissen, wie das grundsätzliche Layout der Anlage aussieht und was wir alles brauchen werden, beginnen wir jetzt mit der EMSR-Basisplanung. EMSR ist die etwas in die Jahre gekommene, aber wie ich finde immer noch griffige Abkürzung für Elektro-, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik. Obwohl auch…

Die Kommentarfunktion funktioniert jetzt – lange genug hat’s gedauert. Aber das nur nebenbei. Im letzten Artikel dieser Serie haben wir uns damit beschäftigt, was wir eigentlich wollen. Wir haben das Projektziel definiert und verschiedene Rahmenbedingungen geklärt, die für uns im ersten Schritt unveränderlich sind. Diese Projektphase hat je nach Organisation unterschiedliche Namen, z.B. Vorplanungsphase oder…