Am 20. Juli 1969 um 20:17:58 Uhr (UTC) konnte Neil Armstrong den ersten Erfolg melden.
„Houston, Tranquility Base here. The Eagle has landed!”

Armstrong hatte das Raumschiff per Handsteuerung butterweich aufgesetzt. Der Autopilot hatte beim Mondanflug die Fähre in die Richtung eines Kraters mit Felsbrocken navigiert; Armstrong steuerte das Raumschiff über den Krater hinweg und landete auf einer ebenen Fläche leicht oberhalb davon. Bis zum Ausstieg sollte es dann noch gut vier Stunden dauern…

Credit: NASA / www.Apollo-Archive.com

i-88998e2387fad54a3c901cbbdd4ccc89-Banner-Mondlandung-468x80.jpg

Kommentare (1)

  1. #1 Blaubaer
    August 28, 2012

    Was liegt dann da für ein Turnbeutel unter der Fähre? :-)