Archives for Mai, 2011

Mit ihrem kürzlich erschienenen Buch “Schreiben über Technik” (in der Reihe “Praktischer Journalismus” des Fachverlags UVK) wollen die beiden Autoren Michael Bechtel und Volker Thomas “die Kluft zwischen der Öffentlichkeit und technisch-wissenschaftlicher Welt schließen”. Darüber diskutieren die Autoren am Donnerstag, 7. Juli, auf Einladung des DJV in Berlin. Aus dem Einladungstext: Verständlich schreiben, unterhaltsam informieren,…

Zu systematischem Plagiarismus im (Wissenschafts-)Journalismus ist gerade im TELI-Blog ein interessanter Beitrag erschienen. Der Guardian stellt in seinem Beitrag „Science Churnalism” eine neue Software vor, mit der man journalistische Plagiate sofort identifizieren kann. Churnalism.com ist allerdings limiert auf die UK Medien. Der Autor des Beitrags, Martin Robbins, ermittelte bei Stichproben, dass der Telegraph fast alles…

Die Wissenschaftspressekonferenz (WPK) hat einen neuen Vorstand. Martin Schneider (SWR) folgt auf Alexander Mäder (Stuttgarter Zeitung). Stellvertretende Vorsitzende sind nun Claudia Ruby (freie Wissenschaftsjournalistin) und Dr. Klaus Dartmann (Deutsche Welle). Dr. Arndt Reuning (freier Wissenschaftsjournalist) wurde in seinem Amt als Schatzmeister bestätigt. Schriftführerin der Wissenschafts-Pressekonferenz ist ab sofort Dagny Lüdemann (ZEIT online). Als Kassenprüfer wurden…

“Weiterbildungen zum ‘Antragsschreiben’ gibt es jede Menge, aber was ist mit der Vermarktung und Sichtbarmachung von Wissenschaft?” Diese Frage wirft Jason Hoyt auf, Forschungsleiter bei Mendeley. Kürzlich argumentierte Jason in einem Workshop, dass Publizieren allein — wie wir es sozusagen seit Jahrhunderten im Wissenschaftssystem perfektioniert haben — nicht mehr reiche. Ganz im Sinne von ‘Open…