Uncategorized

Category archives for Uncategorized

Nachdem ich (nicht nur umzugsbedingt) diese Woche laut geschwiegen habe zum ansonsten vieldiskutierten (und vor allem kritisierten) Akademien-Papier (Download bei Leopoldina / acatech / BBAW), will ich hier zumindest kurz auf ein paar sehr treffende Verrisse hinweisen, die allesamt den gescheiterten Versuch analysieren, dass Wissenschaftsakademien meinten, einen Wandel der Wissenschaftskommunikation analysieren zu können, ohne dabei…

The most relevant transnational network of both scholars and practitioners in the “Public Communication of Science and Technology” (PCST) has just become a membership organisation, in the sense of a ‘learned society’. I can strongly recommend considering such a membership (just 30 USD for 2 years), since PCST is certainly by far the most active…

Gerade erst gesehen wegen der Feiertage, aber bis 1. Januar 2014 24.00 Uhr kann man noch abstimmen: Kollege Reiner Korbmann wählt auch dieses Jahr wieder den “Wissenschaftsblog des Jahres“. Erfeulicherweise sind auch einige scienceblogs.de-Kollegen nominiert: Marcus Anhäuser, Tobias Maier, Florian Freistetter, Martin Bäker und ich selbst. Einen ungewohnt kontroversen und langen Kommentar-Thread gab zur Frage,…

Im Umfeld der TELI-Jahrestagung (dieses Jahr in Jena) werden für Journalisten etliche exklusive Laborbesichtigungen, Fachvorträge und Hintergrundgespräche in gut 20 Forschungsinstituten und Unternehmen angeboten. >> Programm

Die anfängliche Nano-Euphorie klassischer Massenmedien in Deutschland weicht offenbar einer neutraleren, weitgehend unpolitischen Berichterstattung, zumindest wenn man die Entwicklung der letzten drei Jahre betrachtet. Dies zeigt eine Untersuchung von Kolleginnen und Kollegen bei Prof. Kohring in Mannheim. Sie hatten über 12 Jahre hinweg (2000 – 2011) insgesamt rund 2.000 Artikel mit nanotechnologischem Kontext inhaltsanalytisch unter…

Scienceblogs-Kollege Marcus Anhäuser, der das Watchblog medien-doktor.de verantwortet (eine kritische Begeleitung des Medizin-Journalismus), hat dem NDR-Medienmagazin “ZAPP” ein hochinteressantes Interview gegeben, das wiederum maßgeblich in einen Beitrag von Janina Kalle und Jakob Leube für die jüngste Sendung eingeflossen ist. [Bei] Wissenschaft geht es um Wahrscheinlichkeiten, [...] um Risiken, und da geht es meistens in kleinen…