Forschungspolitik

Tag archives for Forschungspolitik

Forschungspolitik im Vorfeld der Bundestagswahl: Debatten über mehr Transparenz in der Wissenschaft Pressehintergrundgespräch 31. Mai 2013, 9:30 – 11:00 Uhr Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Gendarmenmarkt / Jägerstraße 22-23, 10117 Berlin Ist es an der Zeit, den Wissenschaftsbetrieb einmal so richtig „durchzulüften“, wie dies Kollege Martin Spiewak kürzlich in der ZEIT gefordert hat? Wie verkrustet sind…

Ein vorwahlkampfsgeprägter Rundumschlag zur Forschungspolitik in Deutschland, erschienen in Tagesspiegel und auf ZEIT Online ‒ Max-Planck wolle das Promotionsrecht, Leibniz träume von Forschungsfakultäten, die DFG fürchte um ihre Pfründe und stilisiere sich zum Retter der Unis, EFI fordere gar eine grundlegende Reform der Forschungsförderung in Deutschland, Schavan zimmere weiter an ihrer Grundgesetzänderung, und Helmholtz ziehe den Zorn aller wegen angeblicher Allmachtsphantasien auf sich…   ;-) (Dieser Artikel erschien bereits vor einer…

Irgendwie haben Selbstverpflichtungen immer etwas Willkürliches. Sei es der Klimawandel, dem man mit „2 Grad weniger” entgegentreten will (warum nicht 1,5 oder 3 Grad?), sei es das ambitionierte „Lissabon”-Ziel der europäischen Regierungen, bis 2010 3 Prozent Ihres jeweiligen Bruttoinlandsprodukts in Forschung und Entwicklung zu investieren (2 Prozent von der Wirtschaft, 1 Prozent vom Staat). Die…