Schon wieder ist ein Monat rum! Der April geht heute zu Ende und wie üblich gibt es hier einen kompletten Rückblick über alle Artikel, die ich in dieser Zeit geschrieben habe. Zwei paradoxe Wochen Der April stand ganz im Zeichen der Paradoxien. Zwei Wochen lang habe ich ein paar der schönsten, originellsten und verwirrendsten Paradoxien…

Von 1. bis 20. April bin ich auf Reisen, halte Vorträge in der Pfalz und in Baden-Württemberg und mache auch ein wenig Urlaub. Für die Zeit meiner Abwesenheit habe ich eine Artikelserie über wissenschaftliche Paradoxien vorbereitet. Links zu allen Artikeln der Serie findet ihr hier. ——————————————————— Die bisher in dieser Serie vorgestellten Paradoxien waren alle…

Es ist schon faszinierend: Ich kann Artikel schreiben, die sich mit den Komplikationen der Raumzeitkrümmung oder mit dem Ursprung der Blütenpflanzen befassen – aber wenn ich darin generell weibliche Formen benutze (so wie man sonst gern “die Wissenschaftler” sagt ohne zu berücksichtigen, dass die natürlich auch weiblich sein können), dann gibt es jede Menge Kommentare…

Ja, es gibt wieder mal ein kleines Jubiläum – unser internes Zählwerk sagt mir, dass der gestrige Artikel zur Raumzeitkrümmung die Nummer 400 auf diesem Blog war.

Letztes Jahr habe ich am 31. Dezember auf das Jahr 2013 zurück geblickt und dabei fest gestellt, dass ich sämtliche Bundesländer Deutschlands bereist habe, nur das Saarland und Rheinland-Pfalz nicht. Nun, das mit dem Saarland hat sich geändert! 2014 habe ich dieses kleinste der Flächenländer endlich das erste Mal besucht. Und ich habe noch jede…

In der Wissenschaftssendung “nano” von 3sat wurde am 19.11.2014 der Professor für Journalistik der Universität Dortmund Holger Wormer interviewt. Es ging um die Frage, wie die Medien über Wissenschaft berichten; wo die Wissenschaftler bei der Öffentlichkeitsarbeit selber Fehler machen oder gar unredlich arbeiten und wie die Berichterstattung der Journalisten die Wissenschaft und deren Wahrnehmung in…

Vor etwas mehr als zwei Jahren habe ich nach einem Vortrag ein tolles Geschenk bekommen: einen Comic-Avatar. Der war wirklich großartig und wunderbar gezeichnet und ich habe das Bild in der Zeit bis heute ausgiebig als Profilbild überall im Internet genutzt. Besonders gut fand ich es, dass mir mein Comic-Ich auch tatsächlich ähnlich gesehen hat…

Ich nutze die Gelegenheit, um noch einmal auf meinen Vortrag morgen in Offenburg hinzuweisen. Um 19 Uhr werde ich dort zum Thema “Fremde Welten und außerirdisches Leben. Die unterschiedlichen Weltbilder von Religion und Wissenschaft” sprechen (der Eintritt ist frei; Schulzentrum Nordwest, Vogesenstr. 14, 77652 Offenburg). Ich werde dann noch bis Sonntag Abend in Baden-Württemberg unterwegs…

Heute ist der erste ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb zu Ende gegangen. Es gab immerhin 40 eingereichte Beiträge und das ist für den ersten Versuch so eines Wettbewerbs gar nicht mal so schlecht. Die Artikel waren thematisch breit gefächert; es gab Beiträge zu Naturwissenschaft, zur Geschichte, zur Soziologie, zur Medizin, zu Pseudowissenschaft, zu Technik, Mathematik und zu Büchern.…

Schreibwettbewerbe und Preise gibt es viele. Für Romane und Sachbücher; für Journalisten und sogar für Wissenschaftsjournalismus. Es gibt auch Wettbewerbe, bei denen Blogs ausgezeichnet werden. Aber das, was ich euch heute vorstellen möchte, ist nichts davon. Es ist ein Schreibwettbewerb für Blog-Artikel. Blogs sind keine Onlinezeitung und Blogger keine Journalisten (obwohl natürlich nichts dagegen spricht,…