Gerade geht der Entwurf des „Vierten Gesetzes zur Änderung arzneimittelrechtlicher und anderer Vorschriften“ durch die Medien. Ein interessanter Kritikpunkt betrifft das Registrierungsverfahren für Ethik-Kommissionen, darauf will ich hier aber nicht eingehen, sondern vielmehr die Kritik an der geplanten Regelung zu Arzneimittelprüfungen an Nichteinwilligungsfähigen aufgreifen. Der Gesetzentwurf sieht vor, dass künftig unter bestimmten Voraussetzungen beispielsweise Demenzkranke…

Die Arzneimittelkosten in Deutschland sind ein bedeutsamer Kostentreiber für die Ausgaben der Krankenkassen. Knapp 35 Mrd. Euro fielen dafür im letzten Jahr an, genauso viel wie für die ärztliche Behandlung. Befeuert wird die Entwicklung durch neue, teure Medikamente, die oft nicht besser sind, als die alten. Natürlich gibt es auch echte Durchbrüche, z.B. das Medikament…

Die Schirmherrschaft der Bremer Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz, Frau Prof. Dr. Eva Quante-Brandt, für den Homöopathiekongress 2016 steht seit Wochen in der Kritik. Eine andere prominente Unterstützerin haben die Homöopathen in Frau Prof. Dr. Dagmar Schipanski gewonnen. Zur Erinnerung: Die Physikerin wurde 1999 als Kandidatin der Unionsparteien gegen Johannes Rau ins Rennen um…

Im dritten (und letzten) Teil der Serie kommen wir jetzt zu Objekten, deren Existenz eine Zeitlang durchaus umstritten war oder sogar immer noch ist. Quarks sind inzwischen etabliert, aber bei Dingen wie der Dunklen Materie oder gar der Dunklen Energie ist es durchaus strittig, inwieweit wir sie bereits “gesehen” haben. Das Prinzip aus den vorigen…

Im ersten Teil dieses Textes habe ich ein bisschen darüber nachgedacht, wie wir makroskopische Objekte “sehen” können. Schon da zeigte sich, dass “Sehen” nicht einfach ein passiver Prozess ist, sondern dass “etwas sehen” auch bedeutet, dass wir eine Theorie über das Gesehene haben. Bei makroskopischen Dingen wie meinem Kirschbaum ist das auch noch ganz einsichtig…

Seht ihr den Mond dort stehen? Er ist nur halb zu sehen, Und ist doch rund und schön! So sind wohl manche Sachen, Die wir getrost belachen, Weil unsre Augen sie nicht sehn.                    M. Claudius Abendlied, 3. Strophe Sehen Vor mir liegt eine Tastatur, auf der ich tippe. Dass sie da ist, kann ich…

Dass Symmetrie und Schönheit in der Physik und allgemein in der Wissenschaft eine große Rolle spielen, ist nichts Neues. Auch, wenn Johann Grolle das im Spiegel #33/2015 so darstellt. Gut, ein MIT-Prof hat gerade ein Buch zum Thema geschrieben, aber das zu Lesen hat wohl eher Unterhaltungswert (wenn es denn gut geschrieben ist) als Informationsgewinn.…

Menschen und auch viele Tiere haben ja Wimpern um ihre Augen herum. Da die sehr weit verbreitet sind, kann man davon ausgehen, dass sie eine wichtige Funktion haben – aber welche? Zur Funktion der Wimpern gibt es ziemlich viele Ideen – als Staubfänger, die das Auge vor herabfallendem Staub schützen, als Sensoren, die dem Auge…

Nachdem schließlich am Wochenende nach der großen Hitze die Gewitter kamen und es deutlich kühler wurde, habt ihr vermutlich dasselbe gemacht wie ich: Alle Fenster aufgerissen, um Haus oder Wohnung wieder etwas herunter zu kühlen. Und genauso wie ich werdet ihr dabei vermutlich gemerkt haben, dass das erstaunlich wenig effektiv ist – man muss sehr…

Wer bei Superhelden automatisch an Batman, Spiderman und Superman denkt, liegt völlig daneben. Die kleinen Dinge im Alltag entfalten ihre Superkräfte, man muss nur genau hinschauen! Besonders hilfreich dabei ist, dass kein Alltag einem anderen gleicht, und dass kleine Dinge für manche Menschen unter dem Mikroskop sichtbar werden. Diese Menschen nennt man Wissenschaftler, deren Alltag…