Wenn es im Sommer so richtig heiß ist, dann sprechen wir von den “Hundstagen”. Aber warum eigentlich? Was haben Hunde mit dem Wetter zu tun? Nichts – zumindest nicht die Hunde von der Erde. Aber dafür der Hund am Himmel! Mehr über die Astronomie der Hundstage erfahrt ihr in der neuen Folge der Sternengeschichten Die…

Die Sonne ist nicht nur Lebensspender, sie gab und gibt uns immer wieder Rätsel auf. Lord Kelvin konnte nicht glauben, dass die Sonne mehr als 100 Millionen Jahre alt ist. Das ist allerdings auch verständlich: Der Mechanismus, der die Sonne ‘antreibt’  – die Kernfusion – war damals noch nicht bekannt. Und erst 1925 fand Cecilia…

“Ab 2030 droht eine Mini-Eiszeit”. “Forscher glauben: Erde steht unmittelbar vor einer Mini-Eiszeit”. Oder “Forscher warnen: 2030 schläft die Sonne ein – und bringt uns eine Mini-Eiszeit”. So lauten einige der vielen Schlagzeilen, die momentan in allen Medien zu finden sind (und auf die mich sehr viele Leserinnen und Leser angesprochen haben). Anscheinend müssen wir…

Gerade meldet die BBC, dass die Landeeinheit Philae, die letztes Jahr im November spektakulär auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko gelandet und nach dem Versiegen ihrer Energiequelle eingeschlafen ist, wieder aufgewacht ist! Darauf haben Wissenschaftler schon länger gehofft. Denn eigentlich ist Philae mit Solarzellen ausgestattet, mit denen sie länger aktiv sein hätte können. Da sie aber in…

Wer einen Stern verstehen will, muss seinen Spektraltyp kennen. Die Sonne ist ein Stern vom Typ “G2V”. Aber was bedeutet das? Und wie teilt man Sterne überhaupt in verschiedene Klassen ein? Genau das ist das Thema der neuen Folge der Sternengeschichten. Und am Ende hat man dann auch verstanden, was die seltsame Abfolge der Buchstaben…

Dieser Artikel ist Teil der blogübergreifenden Serie “Running Research – Denken beim Laufen”, bei der es um die Verbindung von Laufen und Wissenschaft geht. Alle Artikel der Serie findet ihr auf dieser Übersichtseite ——————————————- Am Wochenende habe ich an einer außergewöhnlichen Sportveranstaltung teilgenommen. Zur Abwechselung ging es einmal nicht darum, schnell zu laufen. Es wurde…

Morgen kann man in Mitteleuropa eine partielle Sonnenfinsternis beobachten (und im Nordatlantik sogar eine totale). Zwischen halb 10 und 12 Uhr am Vormittag wird sich der Mond vor die Sonne schieben und sie – je nach Beobachtungsort – mehr oder weniger stark verdecken (bis zu 80 Prozent in Norddeutschland; etwa 60 Prozent im südlichen Österreich).…

Gestern war es hier in Jena wunderbar sonnig. Heute versteckt sich unser Stern leider schon wieder teilweise hinter Wolken. In den letzten Wochen hat man die Sonne generell wenig gesehen. Dabei ist sie der einzige Stern, den wir wirklich aus der Nähe betrachten können; der ganze Rest ist nur als winziger Lichtpunkt am Nachthimmel beobachtbar.…

Die Veröffentlichungen von Dieter Broers habe ich in diesem Blog schon öfter kritisiert. Vor allem im Umfeld des Weltuntergangshypes im Jahr 2012 ist er immer wieder mit zweifelhaften astronomischen Aussagen über diverse angebliche Katastrophen aufgefallen, die uns bevor stehen sollen. Eingetreten ist davon natürlich nichts, aber einige Medien sind trotzdem darauf reingefallen und haben geholfen,…

Am Himmel unserer Erde sieht die Sonne eigentlich immer gleich aus. Sie leuchtet vor sich hin und daran ändert sich nicht viel (sie wird zwar langsam immer heller, aber dieser Effekt lässt sich nur im Laufe von Jahrmillionen beobachten). Erst wenn man genauer hin sieht, zeigt sich, dass die Sonne keine große, konstant leuchtende “Glühbirne”…