samir

Unsere erste Etappe sollte uns von Tallinn nach Danzig führen, wo wir unseren Open Ship Day abhalten würden. Leider hatten wir unsere Rechnung ohne das Wetter gemacht, welches auf einem Segelschiff schon eine Rolle spielt. Aber von vorn: Zuerst wurden wir im Hafen von Tallinn von der Crew bei gemeinsamen Kaffee in drei Gruppen (sog.…

So heute geht’s los. Nachdem wir gestern schon eine nette Kennenlernrunde für unsere Gruppe, etwas Kultur in Tallinn hatten, und wir noch Sachen eingekauft haben die man an Bord so braucht, wie z.B. lange Unterhosen, bin ich sehr guter Dinge. Tallinn ist eine ziemliche schöne Stadt. Der alte Innenstadtkern ist noch sehr gut erhalten und…

Die Antwort darauf ist leicht, Nein! Aber das ist nun mal der einzige Thor, den ich bisher kenne. Da aber übermorgen meine Segelfahrt auf dem Segelschiff Thor Heyerdahl startet, dachte ich, ich versuche mal mehr als nur den Thor kennenzulernen, der andere mit seinem Hammer verhaut. Leider hatte ich nicht genug Zeit für eine ausführliche…

Auch wenn ich mich seit einiger Zeit nicht zu Wort gemeldet habe und mein letzter Bericht aus den USA fertig geschrieben sein will, habe ich schon die nächste interessante Reise, auf die ich mich begeben darf. Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg hat für diesen Sommer ein sehr tolles Projekt in angriff genommen: Science Set Sails. Innerhalb dieses…

Da ich in den letzten Monaten ein bisschen rumgekommen bin, dachte ich, ich könnte mal zehn (mehr oder weniger seriöse) Dinge zusammentragen, die mir auf der Reise so aufgefallen sind und die  für andere Wissenschaftskollegen (und natürlich alle anderen die sich angesprochen fühlen)  hilfreich sein könnten, ihr dürft sie natürlich nach belieben erweitern: 1. Jogginghosen ersetzen…

Das Reich der Sonne stand nach Korea auf meiner Liste, und die Reise dauert auch nur etwas über eine Stunde. Ich bin nach Osaka geflogen, dann weiter nach Kyoto und am Schluss nach Tokio. Naja, als ich in Osaka angekommen bin, war ich erstmal sehr hungrig und es war schon recht spät. Zum Glück war…

Am 28.04.17 fand in Toulouse das erste Nanocar-Race der Welt statt. Für dieses Rennen wurden kleine ‘Autos‘ aus einzelnen Molekülen zusammengesetzt und dann über einen spezielle Rennstrecke geführt. Das Bauen dieser molekularen Autos ist im Prinzip wie LEGO spielen. Wobei einzelne Atome die Legosteine darstellen, aus denen man die Autos dann zusammenbaut. Bewegt werden diese…

Nach Delft ging es in einem kurzweiligen 11 Stunden Direktflug weiter nach Seoul. Ich hab mich zwar sehr gefreut, aber eigentlich wollte ich als ehemaliger Teakwondo Sportler nur ein bisschen mit den Koreanern trainieren und hatte keine großen Erwartungen. Ich muss auch eingestehen, dass ich mich nicht besonders vorbereitet habe und einfach ins Flugzeug gestiegen…

pee back

Eine sehr humorvolle Anwendung von Nanotechnologie ist mir in Hamburg begegnet. Als Mann tendiert man ja gerne dazu im Vollsuff seine Blase an der nächsten Hauswand zu entleeren. Da die Bewohner von St. Pauli aber unverständlicherweise genervt davon waren, dass ihr schöner Stadtteil einen Eigengeruch entwickelte, griffen sie zu dem Allheilmittel: Nanotechnologie! Die Hauswände in…

Nach Israel ging es für mich erstmal zurück nach Delft, da ich ein bissl arbeiten und Wissen schaffen musste. Aber es ist eine gute Gelegenheit meine eigene Universität in die Reise zu integrieren. Die Technische Universität von Delft ist die älteste (Technische) Universität in den Niederlanden und wurde als Royal Academy 1842 von König Willem…