weatherlog

Archives for Mai, 2008

Sahara-Sand im Satellitenbild heute

Nur kurz ein weiteres Satellitenfoto (vorgestern zeigte ich ja schon ein anderes Saharasand-Foto) das zeigt, wie viel Sand aus der Sahara momentan in der Luft ist:

Schwere Gewitter am Rhein!

Das wird jetzt ein ganz kurzes Posting, das ich nebenher eben unbedingt mitteilen muss in Anlehnung an die Warnungen von gestern, denn alles in der Nähe des Rheins muss mit schweren Gewittern mit großkörnigem Hagel und sehr extremen Windböen rechnen!

Unwetter: Kräftige Gewitter mit Hagel

Die bereits am 23. Mai angekündigte Unwetterlage scheint sich für heute und morgen zu bestätigen: Gewitter und Hagel sind durchaus möglich, wenn sie auch nicht jeden treffen werden. Wo aber treffen sie?

Die Hitzewelle trifft alle

Im Süden Deutschlands ist sie nun schon angekommen, die Hitze. In Bayern und Baden-Württemberg wird geschwitzt bei viel Sonne und verbreitet über 30°C, Spitzenreiter wahrscheinlich der Rhein-Neckar Raum mit 34°C. Gleichzeitig läuft man in Schwerin bei maximal 19°C emsig durch die Straßen. Doch auch hier wird man sich in den kommenden Tagen deutlich umstellen müssen,…

Wetter im Sommer 2008

Schwitzen wir uns die Seele aus dem Leib oder frösteln wir espenlaubig vor uns hin? Der Deutsche Wetterdienst ist nicht der einzige, der Jahreszeitenprognosen herausgibt. Und prinzipiell sind solche “Vorhersagen” auch eine tolle Sache, man sollte sie nur richtig interpretieren.

Tornados in Osteuropa: Videos der letzten Woche

Was passiert, wenn kältere auf heiße Luft trifft? Meist rummst es dann gewaltig. Sprich: Schauer und Gewitter treten auf. Das reicht aber noch nicht dafür aus, dass sich Schwergewitter mit Hagel und Tornados bilden können. Was es zu einem Tornado braucht, das sieht man schön an Polen und Ungarn von vergangener Woche (18. und 20.…

Welche Form haben Regentropfen?

Was meinen Sie, wie sieht ein Regentropfen aus? Ich wette, als erstes fällt Ihnen das hier ein: So sollen also die Regentropfen vom Himmel fallen? Weit gefehlt! Ich zeige Ihnen heute, dass Tropfen diese Form so gut wie gar nicht besitzen, sondern viel häufiger wie Hamburger!

Eisheilige: Wieso Bodenfrost wie Zitronentee ist

-5°C! Das war die Bodentemperatur von Quickborn und Worpswede heute Morgen. In der Nacht auf den heutigen 20. Mai gab es recht häufig Frostiges zu erleben zwischen Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Südbrandenburg und Ostsachsen. Füchse und Mäuse tapsten mit zittrigen Beinen zwischen dem Emsland und der Lüneburger Heide umher und steckten ihre Nasen in angefrostetes Heidekraut. Bodenfrost…

Zyklon? Ist das ein einäugiger Riese?

Zyklon, das klingt ursprünglich und brutal, finden Sie nicht? Ein einäugiger Riese, der über die Felder trampelt, vielleicht hinter einer Gruppe kleiner flüchtender Zwerglinge hinterherjagend, während bei jedem seiner Schritte die Erde bebt.

Über Frank Abel auf Google+