weatherlog

Archives for Juni, 2008

Da war doch was…damals, als die Fußball-Euphorie bei der WM 2006 in Deutschland tobte. Je mehr ich in den letzten Tagen bei Radio-Interviews zum Wetter bei den Spielen gefragt wurde, desto mehr hämmerte es in meinem Schädel: Genau, es gab damals noch das WETTERmagazin, das mittlerweile leider eingestellt ist. Und in der Ausgabe 06/2006 lautete…

Neue Gewitter mit Hagel am Sonntag in Deutschland

Electric Avenue von Fort Photo. Bestimmte Rechte vorbehalten. Es ist schon wieder so weit: nach einem kräftigen Schub feucht-warmer Luft kommt die kältere am Sonntag gleich hinterher. Das bedeutet, dass wir wieder mit Unwettern rechnen müssen. Im ungünstigsten Fall sind auch wieder Hagelkörner wie in Krefeld denkbar. Natürlich werden diese nicht jeden treffen, aber –…

Olympische Spiele: Angriff auf die Wolken

In der aktuellen Ausgabe der renommierten Zeitschrift “nature” (453, 970-974) ist ein spannender Bericht erschienen, wie die Chinesen das Wetter zu den Olympischen Spielen manipulieren möchten. Dabei sollen die Wolken durch verschiedene Stoffe derart “geimpft” werden, dass sie vor den Spielstätten abregnen sollen. Eine Menge Geld wird eingesetzt, die Effektivität dieser Maßnahmen ist allerdings zweifelhaft.…

Wetter im Juli 2008

Mit Langfristvorhersagen kann man ja viel anfangen. Darauf wetten, zum Beispiel. Und warum kann man darauf wetten? Weil sie so unsicher sind, natürlich. Denn wie soll man ein chaotisches System vorhersagen, das schon im Laufe von ein paar Tagen nur noch schwer berechenbar ist? Immerhin, einen leichten Trend für den Juli kann man erkennen. Wie…

Fisch-Regen gibt es wirklich

Ein bis heute nicht geklärtes Phänomen ist Regen, bei dem auch Tiere und Gegenstände vom Himmel fallen. Es gibt dabei dokumentierte Fälle, in denen auf einmal hunderte von Fischen herabfallen, aber auch von Fröschen, Ameisen und Schlangen wurde berichtet.

weatherlog vs. Google: Auswertung

Letzte Woche Donnerstag forderte ich Google Wetter heraus. Ich behauptete, dass meine Vorhersage der Höchsttemperatur vermutlich deutlich näher an der Realität liegen würde als die, die man bekommt, wenn man bei Google: “wetter: ” und seinen Wohnort eingibt. Was ist nun daraus geworden?

Wettervorhersage: weatherlog vs. Google Wetter

Guten Tag, ich habe mir eben flüchtig die Wettervorhersagen angesehen, die man bei Google aufrufen kann. Dafür muss man bei Google ja lediglich den Begriff “wetter:” und den passenden Wohnort eingeben. Nun möchte ich Google herausfordern: welche Vorhersagen liegen näher an der Wahrheit? Dafür mache ich jetzt eine Vorhersage der Höchsttemperatur für zwei Orte bis…

Zwei Tote sind nach den Gewitter der vergangenen Nacht zu beklagen. Dabei ist in Jungingen eine Frau einfach von den Fluten in ihrem Auto weggerissen worden und ums Leben gekommen. Eine andere Frau im wenig entfernten Hechingen ertrank in ihrem Keller, beides geschehen im Killertal im Zollernalbkreis in Baden-Württemberg:

Über Frank Abel auf Google+