weatherlog

Video am Freitag: Hagel in Deutschland

Heute zum Video am Freitag etwas Naheliegendes: Ein Video eines Einwohners des Südostens von Deutschland, genauer aus dem Chiemgau. Dabei kommt es besonders auf die Akustik an:

Die Unwetter entstanden entlang sich einer über beinahe ganz Deutschland erstreckenden Linie, die dort entsprechende Böen mitbrachte. Durch die Nähe zu den Alpen wird im Süden das Windfeld am Boden zusätzlich beeinflusst, es kommt zu einer zusätzlichen Windscherung, also einer Windänderung mit der Höhe. Dies ist die Voraussetzung für organisierte Gewitterzellen, die auch derart großkörnigen Hagel (man sagt auch: Hagelschloße) produzieren können. Das erklärt auch folgende Karte, eine Statistik der Hagelschäden 1980-1998 in Deutschland:


Hagelrisiko in Deutschland. (c) Bayer CropScience

In Sachen Gewitter und Hagel wird es in der kommenden Woche wieder interessant, wenn die Hitzewelle von Westen her verdrängt wird. Man darf gespannt sein.

Kommentare

  1. #1 Dr. Webbaer
    August 26, 2011

    Fehlt hier nicht ein kleiner netter Artikel, der nur noch im Google-Cache erreichbar ist?

  2. #2 Frank Abel
    August 27, 2011

    Ja, und das hat Gründe – aber keine Sorge, der Inhalt dieses Artikels wird wieder erscheinen.

  3. #3 Dr. Webbaer
    August 27, 2011

    Dr. Webbaer musste trotzdem lachen, u.a. auch weil er den Artikel gut und schön aggro fand. :)

Über Frank Abel auf Google+