Würde man Spiegel Online glauben, dann könnte zu viel Kaffee zu Halluzinationen führen.
Die Kurzmeldung bei Science gestern hat aber noch einen kleine Information mehr zu bieten:

“And we can’t rule out the fact that participant’s experiences might be related to alcohol or illegal drugs.”

Tja, hätte man fragen können, ob die ganzen Studis, die Erscheinungen haben, vielleicht auch andere “Dinge” zu sich genommen haben. Aber das hat ja nichts mit dem Effekt zu tun, deswegen musste SpOn das ja auch nicht erwähnen, warum sollte man den Leser unnötig verwirren? [/ironie aus]
Aber, dass sollte man fairerweise schon dazu sagen, SpOn hat zumindest das ganze etwas relativiert:

Ursache und Wirkung sind allerdings aufgrund der Studie der Durham-Psychologen nicht eindeutig zu unterscheiden: “Eine Interpretation könnte auch sein, dass Studenten, die zu Halluzinationen neigen, mehr Koffein schlucken, um mit ihren Erfahrungen zurechtzukommen”

Nachtrag: Ich habe die Überschrift korrigiert, da sie missverständlich war, danke für den Hinweis!


andere Kaffee-Artikel:

Kaffee II meets Slowmo
Wissenschaft für die Kaffeepause

Kommentare (11)

  1. #1 Samin
    Januar 15, 2009

    Der Titel verwirrt mich jetzt aber: “Neue Droge”? Ich dachte Koffein wird schon immer unter Drogen gezählt?! Oder hab ich da was verpasst? (Und ich wette wenn man *genug* – sprich zu viel – Kaffee trinkt bekommt man auch Halluzinationen *g*.. und wenn sie von der schwarzen Wand sind die einen umhaut ;))

  2. #2 Chris
    Januar 15, 2009

    Danke für den Hinweis, ist korrigiert.

  3. #3 Christian A.
    Januar 15, 2009

    Jetzt wird scienceblogs.de zum SpOn-Basherblogs.de, was? Aber die Frage ist, womit? Die Antwort liegt auf der Hand: Mit Recht! 😉

  4. #4 Tobias
    Januar 15, 2009

    @Christian A.
    Das hier viel von SpOn aufgegriffen wird liegt wohl auch daran, dass alle hier SpOn lesen.

  5. #5 florian
    Januar 15, 2009

    @Tobias: Ich nicht 😉 Zeitungsmäßig bin ich meiner Heimat doch treu geblieben und lese den Online-Standard.

  6. #6 Chris
    Januar 15, 2009

    Hm, Lesen wäre übertrieben, RSS im Ticker…

  7. #7 Tobias
    Januar 15, 2009

    @florian, Chris:
    Dann gründet doch ne Facebook-Gruppe: “Ich lese kein SpOn, höchstens im RSS Ticker”
    😉

  8. #8 Chris
    Januar 15, 2009

    Und dann kick ich wieder alle und krieg nen Burger dafür… JO!

  9. #9 Kathy
    Januar 15, 2009

    Die Meldung lief auch grade bei RTL Punkt 12… natürlich ohne die Zusatzinformation 😉

  10. #11 Chris
    Januar 15, 2009

    Danke an den Namensvetter. Für die meisten zwar nur der Abstract, aber besser als nichts…