Tara, das Sommerloch ist vorbei und es gibt frische Folgen von Dr. House. Nach der wirklich letzten Folge von Emergency Room und dem baldigen Staffelende von Grey´s Anatomy gibt es Nachschub für alle Medizin-Studenten, Hypochonder und Hobby-Mediziner.

Und vorher darf der Molekularbiologe neidvoll auf die vermutlich kürzesten und dreckigsten PCRs im Fernsehen schauen, CSI bringt auch Nachschub. Ich warte ja immernoch auf den PCR Drucker.

Der Vollständigkeit wegen sei noch gesagt, das Monk wohl auch neue Fälle löst, also ist auch die Psycho-abteilung versorgt.

Und als Abschluss noch was passendes:

Kommentare (2)

  1. #1 Tina
    September 1, 2009

    Pah, die CSI PCR ist geradezu noch harmlos gegen deren HPLC Analysen. Jede beliebige Substanz ist Sekunden nach dem Aufspritzen analysiert und aus dem Drucker rattern Name der Substanz, Hersteller, Bestllnummer und Name des Mörders.

    Ich bin eine Lusche, ich brauche für so eine Analyse meist über eine Stunde und dann kommt nur ein Berg-Tal-Bildchen dabei raus. *jajajaja*

  2. #2 Chris
    September 1, 2009

    Das stimmt. Auch deren lustigen Datenbanken sind klasse. “Oh, das ist ein Popelgrün welches nur bei einem VW Käfer aus dem Jahr 1986 verwendet wurde, derzeit fahren noch 4 Stück auf der Welt, 2 stehen noch auf einem Schrottplatz in Detroit und 1 in einem Museum…”