Selbst am renommierten MIT ist nicht alles eitel Sonnenschein: Wie Jürgen Schönstein berichtet, zeigt eine Studie dass es auch an der Elite-Uni sexuelle Gewalt gibt. allerdings darf man trotz 35 Prozent Rücklauf fragen, ob die Zahlen zu hoch oder zu niedrig sind. Schliesslich wussten manche nicht einmal was sexuelle Gewalt eigentlich ist.

Eine weltweit durchgeführte Studie hat untersucht, welchen Zusammenhang es zwischen dem Wohnort und dem Auftreten von Schüben bei MS-Patienten gibt. Das Ergebnis: Je weiter weg vom Äquator man wohnt, um so häufiger und schneller kommen die Schübe. Das liegt wohl am Lichtmangel während der Wintermonate und der damit verbundenen geringeren Vitamin-D-Produktion.
•Breuer J et al. Ultraviolet B light attenuates the systemic immune response in central nervous system autoimmunity. Ann Neurol 2014 May 14
http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/ana.24165/abstract

•Spelman T et al. Seasonal variation of relapse rate in multiple sclerosis is latitude dependent. Ann Neurol 2014 Oct 20
http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/ana.24287/abstract

Forscher in Heidelberg wollen per Mausmodell Autismus besser verstehen. Mit einer Veränderung eines Gens haben sie die Produktion des Proteins FOXP1 gehemmt. Prompt zeigten die Mäuse ähnliche Symptome wie autistische Menschen, die denselben Gendefekt haben. Vor allem Veränderungen in Hirnstrukturen konnten dabei beobachtet werden.
Brain-specific Foxp1 deletion impairs neuronal development and causes autistic-like behaviour. Bacon C, Schneider M, Le Magueresse C, Froehlich H, Sticht C, Gluch C, Monyer H, Rappold GA. Mol Psychiatry. 2014 Sep 30. doi:10.1038/mp.2014.116. [Epub ahead of print]

The distinct and overlapping phenotypic spectra of FOXP1 and FOXP2 in cognitive disorders. Bacon C, Rappold GA Hum Genet. 2012;131(11):1687-98.

Abteilung Molekulare Humangenetik

Und zum Schluss was für alle jungen Eltern: Wenn man Babys im Alter ab 6 Monaten kleine Mengen Gemüsepuree in die Milch mixt, dann kann man sie besser an den Geschmack gewöhnen. Und damit lässt sich vielleicht verhindern, dass Kinder später Gemüse komplett ablehnen. Pro-Tipp: Mit Karotten anfangen und langsam zu Broccoli steigern.

downloadpodcast

flattr this!

Kommentare (1)

  1. #1 der eine Andreas
    November 14, 2014

    o.T.
    EU: Junker setzt Chief Scientific Adviser ( Anne Glover) ab und läßt sich “from a variety of independent, multidisciplinary sources with a focus on the public interest” – sprich Lobbygruppen – beraten.
    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/greenpeace_siegt_juncker_kuscht