Martin Moder weist darauf hin dass die Flüchtlingsdebatte in Österreich, vor allem was die Kriminalität angeht, eigentlich keine ist. Zumindest sagen dass die Zahlen und Statistiken.

Jürgen Schönstein stellt die Frage ob eine Nobelpreisträgerin auch nur in die Nähe des Dunstkreis von chinesischer traditionelle Medizin kommen darf.

Florian Freistädter hat so seine Zweifel ob eine Studie Recht hat, die sagt, dunkle Materie könnte unter bestimmten Umständen Krebs verursachen.

downloadpodcast

flattr this!

Kommentare (2)

  1. […] kriminalitä durch Flüchtlinge in Östereich. Ab 10 Minuten beginnt sein artikel. Scienceblogs Podcast: Dunkle Materie, Nobelpreise und Flüchtlinge – ScienceBlogs Podcast – Wi… http://files.feedplace.de/wanhoffs-w…2015-10-09.mp3 Wer es in text form lesen will kann er das […]

  2. #2 hubert taber
    Oktober 25, 2015

    “dunkle materie” kann deshalb keinen krebs auslösen da dieses wirre konstrukt der theoretiker nicht existiert.

    siehe z.b. unter .
    https://derstandard.at/userprofil/postings/84963

    mfg. h.t.